Wetten & Quoten zum 1. FC Köln – Packt der FC den Klassenerhalt?

    teile diese Seite auf:Share on Facebook
    Facebook
    Tweet about this on Twitter
    Twitter
    Pin on Pinterest
    Pinterest
    Share on LinkedIn
    Linkedin

    köln abstieg quoteBild: Köln Abstieg ja oder nein – geht es nach den Buchmacher-Quoten, dann haben Jonas Hector & Co. nicht sehr viel Grund zu jubeln. (© Federico Gambarini / dpa / picturedesk.com)


    Schafft der 1. FC Köln in der Bundesliga-Saison 2020/21 den Klassenerhalt – oder steigt der “Effzeh” gleich wieder ab?

    Es ist diese Thematik, die die Domstadt in dieser Spielzeit beschäftigen wird. In der Vorsaison hat der 1. FC Köln den Verbleib in der Bundesliga geschafft – als Tabellen-14.

    Das Problem ist aber: Der Köln-Klassenerhalt war alles andere als souverän und leicht, am Ende lagend die Domstädter nur fünf Punkte vor dem Relegationsplatz.

    Somit werden die Kölner von Seiten der Buchmacher auch für diese Saison zu den Kandidaten für den Bundesliga Abstieg gezählt?

     

    1. FC Köln Abstieg | Wetten & Quoten:

    1. FC Köln steigt ab!
    2.70

    Auf den Köln Abstieg wetten

    Quoten Stand vom 7.10.2020, 10:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten! +++ Text: Vor Saisonbeginn +++
     

    Köln Abstieg oder Klassenerhalt – beides ist denkbar

    Der 1. fC Köln wird in dieser Spielzeit mehr Konstanz brauchen, will er nicht in akute Abstiegsgefahr geraten.

    Ein Blick auf die Vorsaison zeigt: War man unter Achim Beierlorzer zu Beginn der Adventszeit praktisch schon abgestiegen, holte sein Nachfolger Markus Gisdol in zehn aufeinanderfolgenden Spielen zur Jahreswende gleich acht Siege.

    Am Ende war wieder Sand im Kölner Getriebe – aus den letzten zehn Ligaspielen holte der “Effzeh” nur noch vier Punkte.

     

    Bundesliga Absteiger Wettquoten

     

    Somit ist es wenig verwunderlich, dass von Seiten der Wettanbieter die Köln Abstieg Quote vor Saisonbeginn recht niedrig aufgelegt wird.

    Auch, weil die jüngere Vergangenenheit des 1. FC Köln ein stetiges Auf und Ab ist. Dem Höhepunkt der Europa-League-Teilnahme im Jahr 2017 folgte 2018 der Abstieg in die 2. Bundesliga, wo man nach einem Jahr wieder in die Bundesliga zurückkehrte.

    Einen neuerlichen Gang in die zweite Bundesliga will man in der Domstadt unbedingt vermeiden – deshalb gilt die volle Konzentration dem Klassenerhalt.

     


    Anbieter: Bet3000 | 18+ | AGB beachten!

     

    Köln Abstieg Quote: Bleibt der Effzeh in der Bundesliga?

    Der Köln Klassenerhalt wird aber ein hartes Stück Arbeit, schließlich sollen – wenn es nach Abstieg Wettquoten der Buchmacher geht – bis zu 9 Teams für den Tabellenkeller in Frage kommen.

    Neben Köln werden Abstiegskandidat Union Berlin und sogar Schalke als Zweitliga-Kandidat gesehen. Dazu kommen noch Mainz, Augsburg sowie die beiden Aufsteiger Bielefeld und Stuttgart.

    In Köln ist man sich der Schwere der Aufgabe zwar bewusst, aber groß in den Kader wurde aber nicht investiert. Vielmehr wurde die Anzahl der Spieler reduziert.

    Um den siebten Bundesliga Abstieg nach 1998, 2002, 2004, 2006, 2012 und 2018 zu verhindern, braucht der FC neben Glück einen vorbildlichen Teamgeist, um die Schwächen im Kader auszugleichen.

    Daran wird wohl auch das Schicksal von Trainer Markus Gisdol hängen – und an einem gelungenen Saisonstart. Bei den Wetten für den erste Trainerentlassung gehört er zum erweiterten Favoritenkreis…

     

    Die besten Bundesliga Wettanbieter


    Deutscher Meister Wetten & Quoten
    Wettquoten: Wer kommt in die Champions League?
    Bundesliga Absteiger Wetten & Quoten
    Abstieg und Klassenerhalt – Quoten für Schalke
    Abstieg und Klassenerhalt – Quoten für Union Berlin
     
    2. Bundesliga Meister Wetten & Quoten
    2. Bundesliga Aufstieg Wetten & Quoten
    Aufstieg-Quoten für den HSV
     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Martin
    Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf wettanbieter.de berichtet Martin schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwetten.