Wetten & Quoten zur Köln-Krise – Packt der FC den Klassenerhalt?

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Peter Stöger ist derzeit wahrlich nicht zu beneiden. Obwohl der Österreicher beim 1. FC Köln einen riesigen Vertrauensvorschuss genießt, finden seine Schützlinge in der Saison 2017/18 einfach nicht in die Erfolgsspur.

    Bezeichnend: Nach zwölf Spieltagen steht für den Geißbockverein noch kein einziger Dreier zu Buche. Stattdessen setzte es gesalzene zehn Niederlagen. Zwei weitere Male trennte sich der FC in dieser Saison remis – was ihm in der jetzigen Situation allerdings nicht viel weiter hilft.

     

    Wetten auf den Abstiegs des 1. FC Köln von Bet3000

    Steigt der 1. FC Köln 2018 aus der Bundesliga ab? Jetzt wetten!


     

    Folglich drängt sich nun eine Frage von Woche zu Woche mehr auf:

    Ist der 1. FC Köln in dieser Spielzeit noch zu retten?

     

     

    Bleibt der FC in der Bundesliga? Die Buchmacher sehen schwarz!

    Bei den Geißböcken selbst ist der Glaube an die Rettung offenbar weiterhin da. Dem einstimmigen Credo aus Köln-Müngersdorf zufolge würden bis zum 34. Spieltag immer noch genügend Punkte vergeben, um das Unmögliche letzten Endes doch noch möglich zu machen.

     
    Geht es nach den Buchmachern, gestaltet sich die Lage mittlerweile deutlich düsterer. Davon zeugen nicht zuletzt auch die Quoten ihrer Abstiegswetten, welche im Falle eines FC-Untergangs aktuell nicht einmal mehr den halben Einsatz als Gewinn einbrächten.
     

    So übrigens auch beim Münchener Buchmacherurgestein Bet3000, der das absolute Horrorszenario aller “Effzeh”-Fans aktuell nur noch zur Quote 1,35 (siehe Screenshot oben) handelt.

    Verglichen mit seinen anderen Langzeitwetten auf die Bundesliga, erachtet der Bookie einen Kölner Abstieg damit in etwa so wahrscheinlich, wie eine Top4-Endplatzierung des aktuell zweitplatzierten Vizemeisters RB Leipzig (1,27)…
     


     

    Bet-at-home: Köln am Schluss wahrscheinlich immer noch Letzter!

    Und es kommt sogar noch schlimmer. Denn: Auch in der Frage nach der Endplatzierung des aktuellen Schlusslicht schwant den Buchmachern Böses – nämlich der aktuell gehaltene letzte Tabellenplatz.

     
    Icon ZoomWie ernst es diesbezüglich um die Kölner bestellt ist, verraten die Quoten des Bet-at-home Wettangebots “Bundesliga 2017/18 – Tabellenletzter”. Denen zu Folge brächte ein Tipp, dass der FC Letzter wird, aktuell nämlich ebenfalls nur 1,70-fache Einsätze ein.
     

    Zum Vergleich: Würde ein solcher Super-Gau dem derzeit ebenfalls noch sieglosen Vorletzten Werder Bremen passieren, wäre dies dem Anbieter bereits eine ungleich höhere Quote von 6,00 wert…

     

    Wird der 1. FC Köln am Saisonende Tabellenletzter? Wette von Bet-at-home

    Beendet der 1. FC Köln die Saison 2017/18 als Tabellenletzter? Jetzt wetten!


     

    Obwohl es gerade zum Beginn der Karnevalszeit in der Domstadt niemand hören will, muss mit Blick auf die Buchmacherprognosen also konstatiert werden:

    Der Patient 1. FC Köln ist in dieser Saison wohl nur noch durch ein Wunder zu retten!

     

    Zu den bundesliga Langzeitwetten von Bet-at-home

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Martin
    Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf wettanbieter.de berichtet Martin schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwetten.
    Top