Bayern Meister Quote: Wetten, dass Bayern noch den Titel holt!

    teile diese Seite auf:Share on Facebook
    Facebook
    Tweet about this on Twitter
    Twitter
    Pin on Pinterest
    Pinterest
    Share on LinkedIn
    Linkedin

    Wird Bayern noch Meister?-AP Photo/Michael SohnBayerns Bosse haben den Titeltraum noch nicht ad acta gelegt. © AP Photo/Michael Sohn

    Seit sechs Spielzeiten ist der Bundesliga-Meistertitel fest in bayerischer Hand. In dieser Saison macht Dortmund dem FC Bayern seine Vormachtstellung jedoch streitig. Oder vielleicht doch nicht?

    Steht dem deutschen Profi-Fußball eine Wachablöse an der Spitze bevor? Aktuelle sieht es ganz danach aus. Erstmals seit sechs Jahren könnte der FC Bayern als Serienmeister in der Bundesliga abgelöst werden.

    Eine andere Serie ist schon jetzt gerissen: Seit der Saison 2010/2011 rangierten die Münchener nach Abschluss der Hinrunde immer auf dem ersten Platz. Diesmal wird es allerdings der BVB sein, der als Tabellenführer ins Frühjahr startet.


    Wetten auf den Bundesliga Meister 2019 – Quote FC Bayern München

    Bayern Meister 2019

    1.80

    Bayern Meister 2019

    1.90

    Bayern Meister 2019

    1.95

    Bayern Meister 2019

    1.90

    Bayern Meister 2019

    1.90

    Quoten Stand vom 20.12.2018, 14:31 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


     

    Hält BVB dem Druck stand?

    Entschieden ist im Meisterschaftsrennen aber freilich noch überhaupt nichts.

    So muss die Borussia erst einmal unter Beweis stellen, das aktuelle Formhoch auch über die Winterpause hinweg konservieren zu können. Jedenfalls wäre der BVB nicht das erste Team, das nach dem Winterschlaf nur schwer in die Gänge kommt.

    Doch es muss nicht zwangsweise das Frühjahr sein, die ganze restliche Saison besteht die Gefahr, einen länger anhaltenden Formeinbruch zu erleiden.

     

     

    Anders als die Bayern sind die Dortmunder es allerdings nicht gewohnt, über einen längeren Zeitraum hinweg der Gejagte zu sein.

    Der Druck, ständig performen zu müssen, stellt für den vergleichsweise jungen Kader eine völlig neue Situation dar.

     

    Herbstmeister am Ende nicht immer die Nummer eins

    Und dann wäre da noch die Frage, wie der BVB im Falle eines tatsächlichen Leistungseinbruchs damit umzugehen pflegt.

    Bei den Münchenern kam ein solcher Abschwung in den vergangenen Jahren zumeist erst in einer Phase, in der sie ohnehin so gut wie nicht mehr einzuholen war. Was auch daran lag, dass die Konkurrenz den FC Bayern relativ schnell davonziehen hat lassen.

     

    Bayern Meister 2019
    1.95

    Bei Bet-at-home

    Quoten Stand vom 20.12.2018, 14:31 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
     

    Auch das wird es für den BVB vermutlich nicht spielen. Zumindest scheint es nur schwer vorstellbar, dass sich der FC Bayern in den nächsten Monaten noch weiter abhängen lassen wird.

    Eher Gegenteiliges wird erwartet, zumal der amtierende Meister unter Trainer Niko Kovac inzwischen deutlich bessere Ergebnisse erzielt.

    Darüber hinaus sind ausgerechnet die Bayern selbst der lebende Beweis dafür, dass der Herbstmeistertitel nicht zwangsweise zum Erfolg führen muss.

    Das letzte Mal, dass der Hinrunden-Champ nicht Meister geworden ist, war in der Spielzeit 2011/2012. Damals starteten die Münchener als Tabellenführer in die zweite Saisonhälfte, trotzdem wurden sie am Ende noch von den Dortmundern eingeholt.

     

    Neu im Test: LeoVegas
    zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias
    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.