Umsatzzuwachs von 10%: Buchmacher Mybet wieder in der Spur!

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Hatte der deutsche Buchmacher Mybet in den vergangenen Geschäftsquartalen nur wenig Positives zu vermelden, konnte das Unternehmen nach einer längeren Durstrecke nun endlich wieder mit guten Nachrichten an die Öffentlichkeit herantreten.

     

    zum Wettanbegbot bei Mybet

     

    Dies ist nun aus dem veröffentlichten vorläufigen Geschäftsbericht für 2014 hervorgegangen, laut dem der in Kiel ansässige Wettanbieter ein Umsatzwachstum von 10 % gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen hat. Noch besser lesen sich die Zahlen, wird das Segment Sportwetten extra herausgegriffen. Hier hat Mybet sogar einen stattlichen Anstieg von 20 Prozent nachzuweisen. Verglichen mit 2013 bedeutet das insgesamt einen Unterschied von rund 11,9 Millionen Euro beim operativen Ergebnis, nachdem ein Minus von 11,3 Millionen nun in ein Plus von 0,6 umgewandelt werden konnte.

     

    mybet_wettangebot

     

    Die Gründe für diese überaus erfreulichen Nachrichten sind vielschichtig, allerdings ist ein Großteil davon auf eine gewinneinbringende WM sowie wachsende Neukundenzahlen und einem florierenden Geschäft bei den Pferdewetten zurückzuführen.

    Laut dem Vorstand der mybet Holding SE, Sven Ivo Brinck, haben jedoch auch Investitionen in neue Produkte sowie Verbesserungen bei bestehenden Anwendungen Früchte getragen. „Wir haben neue Produkte und Features eingeführt, so beispielsweise unsere Kundenkarte, Wettterminals und neue, verbesserte, mobile Anwendungen. Darüber hinaus haben wir uns darauf fokussiert, unsere Kostenbasis zu verbessern.“

    Angesichts dessen ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Mybet auch in Zukunft den eingeschlagenen Weg weitergehen will. „Die Performance 2014 zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Herausforderungen, die noch vor uns liegen, packen wir an“, so Brinck in einer Presseaussendung. Eine der besagten Herausforderungen dürfte jedenfalls die Entwicklung in der Steuergesetzgebung auf EU Ebene darstellen, aufgrund derer die Verantwortlichen eine zusätzliche Belastung von voraussichtlich 2 Millionen Euro erwarten. Dies könnte die positiven Umsatzentwicklung letztlich dann doch wieder deutlich drosseln.

     

    zum Mybet Testbericht                     → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias
    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.
    Top