Mybet Wetten – Website Design und Navigation

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Seit nunmehr über 10 Jahren kann man bei Mybet seine Sportwetten online platzieren. Nach und nach konnte sich der Anbieter stetig weiterentwickeln, sodass man nun mit über 500.000 Mitgliedern mittlerweile zu den beliebtesten Seiten in Deutschland gehört. Im Folgenden haben wir insbesondere das Webdesign der Mybet Wettseite genauer unter die Lupe genommen.

     

    Mybet Website

     

    Die Mybet Website – Bewertung: 4 Punkte (von maximal 5)

    Online-Sportwetten können in einzelnen Fällen durchaus kompliziert sein, daher ist es kein Wunder, dass die erfolgreichsten Wettanbieter sich durch eine gut strukturierte Website von der breiten Masse abheben, die vor allem in ihrer Bedienbarkeit für Anfänger und Experten gleichfalls geeignet ist. Bei Mybet ist genau das der Fall. Hier haben sich die Designer viele Gedanken gemacht, denn der einfache Aufbau wird bis in die hintersten Seiten übernommen.

     

    zur Mybet Website

     

    Im Bereich Sportwetten wird dem Kunden beispielsweise auf den ersten Blick eine sinnvolle Übersicht gezeigt, von der er die wichtigsten Quoten und Wetten zu den aktuellen Wettereignissen direkt ablesen kann. Damit spart der User nicht nur Zeit und Nerven, man hat bei einer einfachen Bedienung auch ein viel besseres Gefühl bei dem was man tut. Vor allem hat sich Mybet im Vergleich zur Konkurrenz aber ein Sternchen verdient, da die Informationsseiten für Neukunden extrem übersichtlich und ausführlich gestaltet sind.

    Mybet hat sich mit sogenannten Video-Spots an einem visuellen Hilfsmittel bedient, mit dem sich der Kunde den Ablauf einer Wettabgabe und vieles mehr anhand eines kurzen Films veranschaulichen lassen kann. So ist man nicht mehr unbedingt dazu gezwungen, die langen Einführungstexte oder das Kleingedruckte zu lesen, was im Punkt Benutzerfreundlichkeit ein ganz großes Plus gibt.

     

    Aufbau der Wettseite und Navigation:

    Wenn man die Seite Mybet.de das erste Mal öffnet bekommt man zwar das Gefühl leicht erschlagen zu werden, allerdings wird man schnell eines Besseren belehrt. Zwar befinden sich auf der Startseite sehr viele Informationen, die aber durchaus sinnvoll und anschaulich voneinander abgegrenzt sind. Dem Kunden werden in erster Linie durch eine Slideshow die Top-Themen des Tages aufgezeigt.

    Darunter befinden sich schon die momentan aktiven Live-Wetten von Mybet, wodurch man sofort einen Überblick über die aktuellsten Wettmöglichkeiten erhält. Des Weiteren sieht man direkt die Highlights und die für Neulinge eingebundenen Informationsabschnitte.

    Wenn man in der Navigation auf den Bereich Sportwetten klickt, wird man umgehend auf die große Übersichtsseite weitergeleitet. Prompt wird man auf den ersten Blick wieder über anstehende Highlights informiert und auch die populärsten Wetten der nächsten Tage werden übersichtlich aufgelistet. In der linken Navigation kann man sich ganz einfach durch die gewünschten Sportarten führen lassen, sodass auch der unerfahrenste Neuling schnell an sein Ziel kommen wird.

     

    Mybet Seite

    Bild: Übersicht der Sportarten und aktuellen Wettereignisse in den Mybet Menüs, mit Hervorhebung der beliebtesten Angebote.

     

    Sobald man sich dann für einen bestimmten Event entschieden hat, werden dem User die wichtigsten Wettmöglichkeiten angezeigt. Bei den Fußballwetten bekommt man beispielsweise umgehend die jeweiligen Quoten für die Standard-Wettarten 1X2, Handicap und Über/Unter aufgelistet.

    Das Abgeben der Wette hat in etwa den gleichen „Schwierigkeitsgrad“. Mit einem einzigen Klick kann man seine Wette automatisch in einen Tippschein übernehmen lassen, was vor allem für Freunde von Kombi-Wetten alles sehr einfach macht. Hat man seine Wetten alle beisammen muss man nur noch den gewünschten Betrag wählen und per Klick bestätigen.

     

    Das Website Design:

    Im Punkt Design muss man Mybet etwas differenziert betrachten. Zwar gibt es definitiv Seiten, die ihre Online-Präsenz ansehnlicher und aufwändiger gestaltet haben, jedoch sollte auch das Design eher auf Funktionalität abzielen. Einige Zeit wurde bei der Website von mybet.de zum Teil kritisiert, dass zum einen die Schriftgröße recht klein gewählt ist und zum anderen die Darstellung der Quoten zu wenig kontrastreich erfolgte. Das führte bei manchen Personen insgesamt zu einer erschwerten Lesbarkeit.

    Durch eine Änderung der Quoten-Darstellung wurde dieses Manko aber 2014 behoben. Der Hintergrund der Felder, in denen die Quoten aufscheinen, wurde deutlich aufgehellt, wodurch diese besser zu lesen waren. Seit dem Relaunch 2016 gibt es an der Lesbarkeit dank großer Schrift – hell auf dunklem Hintergrund – aber überhaupt nichts mehr zu bemängeln.

     

    Fazit:

    Mybet muss sich in der Kategorie Website Design und Navigation vor den Großen der Sportwetten Szenenicht verstecken. Der Wettanbieter punktet mit einer übersichtlichen und klar strukturierten Seite. Kleinere Defizite im Bezug auf Design und Lesbarkeit wurden in der Zwischenzeit weitgehend behoben, sodass sich Mybet auf diesem Gebiet unter den besten Anbietern durchaus behaupten kann.

     

    Mybet Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Heinz

    Heinz ist seit beinahe 30 Jahren im Geschäft mit Sportwetten tätig. Vom einfachen Kassenpersonal im Wettshop bis zum CEO eines großen Wettanbieters hat er dabei alle Stationen im Wettbusiness durchlaufen. Seit 2008 ist Heinz als Berater in der Wettbranche aktiv und widmet sich auf wettanbieter.de in erster Linie dem Testen und Vergleichen der verschiedenen Sportwettenanbieter.