Mybet Sportwetten – Wettabgabe und Bedienerfreundlichkeit

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Der deutsche Wettanbieter Mybet ist mittlerweile seit über einem Jahrzehnt auf dem Sportwetten Markt tätig. Im Vergleich zu den großen Namen wie Bwin oder Bet365 ist Mybet.de zwar noch ein vergleichsweise kleiner Anbieter, der Abstand zu den Branchenriesen wird aber von Jahr zu Jahr geringer.

     

    Mybet Benutzerfreundlichkeit Testbericht

     

    Mybet Bedienerfreundlichkeit im Vergleich: Bewertung: 4,5 Punkte (von maximal 5)

    Vor allem in den letzten paar Jahren wurde das Angebot immer wieder erweitert und die Website laufend verbessert, sodass Mybet mittlerweile schon auf 500.000 zufriedene Kunden blicken kann. In unserem Test haben wir hier speziell den Ablauf einer Wettabgabe und die Bedienerfreundlichkeit des Internetauftritts auf Herz und Nieren geprüft.

     

    Wie benutzerfreundlich ist die Mybet Wettseite?

    Bei den unzähligen Möglichkeiten der Wettabgabe ist es für einen Wettanbieter natürlich das A und O, die Benutzerfreundlichkeit der Seite besonders zu beachten und für eine übersichtliche Umgebung mit intuitiver Navigation zu sorgen.

     

    zum Wettanbieter Mybet

     

    So sind wir bei unseren Testbemühungen schon auf Seiten gestoßen, bei denen man sich eigentlich erst eine Gebrauchsanweisung durchlesen müsste, doch bei Mybet haben sich die Designer offensichtlich lange Gedanken gemacht und unterm Strich eine hervorragende Arbeit geleistet.

    Zwar bekommt man beim ersten Besuch der Seite eine Fülle an visuellen Informationen an den Kopf geworfen, doch ist die Seite besser strukturiert, als man beim allerersten Eindruck denken mag. Durch die Registrierung wird man Schritt für Schritt begleitet und auch unser Test zum Thema Einzahlung bzw. Aufladung des Wettkontos ist sehr positiv ausgefallen.

     

    Mybet Wettseite Registrierung

    Bild: das Formular zur Registrierung auf mybet.de – nur die wichtigsten Daten werden auf übersichtliche Art und Weise abgefragt.

     

    Folglich können sich auch neue User auf der Seite schnell zurechtfinden und auch wenn man kein Profi ist, wird eine Wettabgabe fast garantiert nicht an einer mangelhaften Bedienung der Website scheitern.

     

    Die Wettabgabe auf der Mybet Website

    Die Abgabe einer Wette bei Mybet kann man sich wohl am besten am Beispiel einer Fußballwette veranschaulichen. Von der Startseite gelangt man über den Reiter „Sportwetten“ direkt zur großen Wettübersicht, auf der man sich links von der Sportart Fußball bis hin zur gewünschten Liga durchklicken kann.

    So landet man beispielsweise direkt auf einer Übersichtsseite zum nächsten Spieltag der Fußball Bundesliga. Für den herkömmlichen Gebrauch werden einem direkt auf den ersten Blick die 3 Standard-Wettarten 1X2, Handicap und Über/Unter angezeigt. Sobald man sich per Klick für einen Tipp entschieden hat, öffnet sich rechts automatisch ein virtueller Tippschein.

     

    mybet-seiten-aufbau

    Bild: die Top-Wetten im Mybet-Wettmenü – auf einen Blick können die Highlights im aktuellen Wettprogramm erfasst werden, mit einem Klick wird das gewünschte Angebot in den Wettschein zur Tippabgabe platziert.

     

    Nun kann man optional zwischen Kombi-, System- und Einzel-Wetten wählen, weitere Partien und Tipps hinzufügen oder den gewünschten Wetteinsatz variieren. Sollte man fälschlicherweise einen Tipp hinzugefügt haben, kann man diesen ganz einfach durch klicken auf das ´x´ wieder aus dem Wettschein entfernen.

    Sobald man mit seiner Auswahl zufrieden ist, kann man den Wettschein mit einem Klick auf das Feld „Wette platzieren“ abgeben. Mybet fragt vorsichtshalber per Pop-Up nach, ob man sich wirklich sicher ist. Durch eine weitere Bestätigung ist der Tipp letztendlich rechtsgültig.

     

    Fazit:

    Insgesamt kann Mybet.de in Sachen Wettabgabe und Benutzerfreundlichkeit durchaus mit den besten Anbietern von Sportwetten mithalten. Durch den simplen Aufbau können auch neue Kunden sich schnell zurechtfinden und ihre Wetten platzieren. Allgemein haben sich die Designer der Website gut in ihre Kunden hineinversetzt und damit einen reibungslosen Ablauf des Wettbetriebs gewährleistet.

     

    Mybet Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Heinz

    Heinz ist seit beinahe 30 Jahren im Geschäft mit Sportwetten tätig. Vom einfachen Kassenpersonal im Wettshop bis zum CEO eines großen Wettanbieters hat er dabei alle Stationen im Wettbusiness durchlaufen. Seit 2008 ist Heinz als Berater in der Wettbranche aktiv und widmet sich auf wettanbieter.de in erster Linie dem Testen und Vergleichen der verschiedenen Sportwettenanbieter.