Justin Bieber vs. Tom Cruise: Wettquoten zum Hollywood-Kampf

    teile diese Seite auf:Share on Facebook
    Facebook
    Tweet about this on Twitter
    Twitter
    Pin on Pinterest
    Pinterest
    Share on LinkedIn
    Linkedin

    Kommt es in Hollywood zu einem absoluten Mega-Fight? Zu einem Kampf, der wohl die ganze Welt in seinen Bann ziehen würde!

    Justin Bieber, ein mittelmäßig talentierter Sänger, der weniger durch seine Musik, sondern weitaus mehr durch diverse fragwürdige Exzesse auffällt, hat am 10. Juni via Twitter-Nachricht den Hollywood-Superstar Tom Cruise zu einem Käfig-Fight herausgefordert.


    Bieber Cruise Kampf

    18+ | AGB beachten!
    Zu den Bieber/Cruise Wetten bei Unibet

    * Quoten Stand vom 11.06.2019, 7:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


    Wortwörtlich schrieb Bieber: “Ich möchte Tom Cruise zu einem Kampf im Oktagon herausfordern. Tom, wenn du diesen Kampf nicht annimmst, dann bist du feige und wirst diesen Ruf auch nicht mehr los.”

    Danch schob er gleich die Frage nach, welche Sportvereinigung dazu bereit sei, den Kampf auszurichten.

    Dabei adressierte er Dana White, den Chef der Ultimate Fighting Championship (UFC). Zur Erklärung: Die UFC ist eine Organisation, die Wettkämpfe der Sportart der gemischten Martial Arts-Künste veranstaltet.



    Justin Bieber, 25-jähriges Milchbubi, das offenbar schon beim Tragen der Tattoos ins Schwitzen kommt, gegen den 57-jährigen Tom Cruise, der dafür bekannt ist, die meisten Action-Stunts in seinen Blockbustern selber zu machen?

    Könnte sehr interessant werden…

    Die Wettanbieter sind jedenfalls schon bereit dafür. Unibet hat für diesen Fight sogar schon Wettquoten im Angebot (zu finden unter “Non Sport” → “Weltweit” → “Rampenlicht”).

    Geht es danach, kann sich Bieber gleich ganz schnell wieder in seinen Bau verkriechen, denn für Cruise sollte dieses Kräftemessen keineswegs eine “Mission Impossible” sein: Er wird als absoluter Favorit für diesen Showdown gehandelt – sofern er denn zustandekommt!

     

    Bieber vs. Cruise: Wann steigt der Kampf?

    Unabhängig davon hat sich bereits einer angemeldet, den “Veranstalter” zu geben: Niemand geringerer als UFC-Fighting Legende Conor McGregor!

    McGregor schrieb bei Twitter: “Falls Tom Cruise Manns genug ist, die Herausforderung anzunehmen, wird McGregor Sports and Entertainment den Kampf ausrichten.”

    Eine Frage stellen sich derzeit aber viele: Wie kam es zu dieser eher seltsamen Kampf-Herausforderung? Hat Bieber der letzte “Mission Impossible”-Film nicht gefallen oder ist dies alles nur eine (abgekartete) PR-Show, um in Kürze irgendwas zu promoten?
     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Thomas
    Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt für wettanbieter.de!