Unibet Testbericht und Bewertung 2018

    Testbericht: Unibet Sportwetten
    getestet von:
    Gerald
    Unibet Sportwetten

    Reviewed by:
    Bewertung:
    3
    Zuletzt aktualisiert am:25. Mai 2018
    On 6. Februar 2018

    Zusammenfassung:

    Unibet ist einer der größten Sportwettenanbieter weltweit. Die Stärken liegen vor allem in einem umfassenden Wettprogramm, das neben Fußball auch andere Sportarten nicht zu kurz kommen lässt. Insgesamt präsentiert sich Unibet als höchst professioneller und vor allem solider und vertrauenswürdiger Wettanbieter.

     

    18+ | AGB beachten | Bonus nur für Neukunden

    Der 1997 in Schweden gegründete Buchmacher Unibet zählt zu den Urgesteinen der internationalen Wettbranche. Seit 1999 ist die Website im World Wide Web vertreten, damit zählt Unibet neben Interwetten, Bwin oder Sportingbet zu den Pionieren in diesem Bereich.

    Vor allem in Skandinavien ist Unibet weit verbreitet und seit 2004 an der Stockholmer Börse notiert. Aber das Internet ermöglicht es Wettanbietern auch, die Grenzen ihres Landes zu überschreiten und so zählt Unibet auch im übrigen Europa zu den großen Namen.

    Mit Niederlassungen in London und auf Malta ist der Buchmacher als Teil der Kindred Group auch außerhalb Skandinaviens breit aufgestellt und hat sich auf dem deutschsprachigen Markt ebenfalls etabliert.

    Im Vergleich mit anderen Wettanbietern kann sich Unitbet durchaus behaupten, wenngleich die Performance nicht ganz an jene der Allerbesten der Branche heranreicht. Konkret konnte Unibet in unserem Test 36 von möglichen 50 Punkten erreichen und rangiert hier unter den Top Ten.

     

     

    Seine besonderen Stärken spielt Unibet vor allem in jenen Bereichen aus, die überwiegend traditionsreiche Buchmacher zu bieten hat. Dazu zählen neben einem umfangreichen Wettprogramm das vielfältige Angebot im Livewetten-Bereich sowie das hohe Maß an Vertrauenswürdigkeit.

     
    Unibet Testergebnis Gesamtwertung

     

    Inhaltsverzeichnis Unibet Test

     
    Die Testergebnisse im Detail – alle 10 Kategorien

    1. Das Wettangebot von Unibet
    2. Die Fußballwetten von Unibet
    3. Die Live Wetten von Unibet
    4. Die Wettquoten von Unibet
    5. Der Zahlungsverkehr bei Unibet
    6. Kundenservice von Unibet
    7. Unibet Wettbonus für Neukunden
    8. Die Webseite von Unibet
    9. Die Wettabgabe auf der Unibet Wettseite
    10. Sicherheit und Seriosität von Unibet

     
    Zusamenfassung und Fazit

     
     

    Unibet Bewertungen im Detail

    Im folgenden Bereich finden Sie die Testergebnisse von Unibet aus den 10 einzelnen Kategorien, die einen guten Wettanbieter ausmachen. Für jede Testkategorie werden zwischen 0 bis maximal 5 Punkte von unserer Testredaktion vergeben.


     

    1.) Wettangebot: 4 Punkte

    WettangebotDas Wettangebot von Unibet lässt so gut wie keine Wünsche offen. Wettkunden können aus über 30 verschiedenen Sportarten auswählen.

    Dabei ist Fußball wenig überraschend die Nummer eins, aber auch andere Sparten kommen beim skandinavischen Buchmacher nicht zu kurz. So können sich auch Freunde von Tennis, Basketball und Eishockey über ein überaus vielfältiges Angebot freuen.

    Zur Orientierung bietet Unibet in seinem Wettprogramm einen Tracker an. Damit neben jeder Sportart die Anzahl der aktuell gerade angebotenen Wetten abgelesen werden.

    Unibet Wettangebot Bewertung


     

    2.) Fussballwetten: 4 Punkte

    FussballFußball ist bei Wettfreunden in aller Welt die klare Nummer eins. Diesem Umstand verschließt sich auch Unibet nicht und bietet seinen Wettkunden ein reichhaltiges Programm.

    Spiele auf allen Kontinenten werden dabei angeboten. Neben den europäischen Topligen kommen auch die Bewerbe aus weniger bedeutenden Fußballnationen nicht zu kurz. So kann auch auf Spiele in Indien, Jamaika oder den Vereinigten Arabischen Emiraten gewettet werden.

     

     

    Wobei der Fokus auch im Fußball vor allem auf dem angelsächsischen und nordeuropäischen Raum liegt. In England kann beispielsweise von der Premier League abwärts bis zur siebenten Leistungsstufe gewettet werden und auch in Norwegen reicht das Angebot bis hinab zu den Regionalligen.

    Im deutschen Fußball stehen die Spiele der drei Profiligen sowie die Begegnungen im DFB-Pokal zur Auswahl. Auch in Spanien und Italien kann auf mehrere Spielklassen gewettet werden, während die Auswahl bei kleineren Nationen etwas geringer wird.

    Unibet Fussballwetten Bewertung


     

    3.) Live Wetten: 4 Punkte

    Live WettenEine immer größere Bedeutung in der Wettbranche kommt dem Bereich der Livewetten zu. Viele Wettkunden nutzen ihre Smartphones dazu, um jederzeit und von überall aus ihre Tipps abzugeben.

    Daher haben auch die Buchmacher ihre Websites entsprechend angepasst und mobile Anwendungen etabliert, die dieses Vorhaben möglichst einfach und bequem gestalten sollen.

    Dabei fällt auf, dass vor allem jene Wettanbieter, die seit vielen Jahren auf dem Markt sind, die besten Lösungen für Livewetten anbieten. Dabei kommt ihnen ihre jahrelange Erfahrung zugute und sie verfügen meist auch über die entsprechenden Resourcen, was bei Newcomern häufig nicht der Fall ist.

    Daher ist es keine Überraschung, dass Unibet seinen Kunden im Livewetten-Bereich eine Qualität bietet, die nur von wenigen Mitbewerbern erreicht wird und nahe an die Top-Anbieter in diesem Segment, wie Bet365 oder Bwin, herankommt.

    Unibet Live Wetten Bewertung


     

    4.) Wettquoten: 3 Punkte

    WettquotenNicht ganz bei den Allerbesten mit dabei ist Unibet dagegen bei den Wettquoten. Zwar wird bei Spielen der Champions League oder der englischen Premier League ein Quotenschlüssel von über 96 Prozent erreicht, das ist im Vergleich mit der Konkurrenz aber nicht außergewöhnlich.

    Bei einigen Mitbewerbern wie etwa Bet3000 wurden schon Quoten im Bereich nahe der 100 Prozent gesichtet.

    Dazu kommt, dass die Quoten von Unibet bereits bei der Deutschen Bundesliga nur bei etwa 94,5 Prozent liegen. Ein ähnliches Gefälle zeigt sich auch beim Eishockey, wo Spiele der schwedischen SHL einen Quotenschlüssel von über 94 Prozent aufweisen, die deutsche DEL dagegen nur bei 92 Prozent liegt.

    Unibet Wettquoten Bewertung


     

    5.) Zahlungsverkehr: 3,5 Punkte

    ZahlungsverkehrDurchaus überzeugen kann Unibet auf dem Gebiet des Zahlungsverkehrs. Alle gängigen Zahlungsmethoden wie Kreditkarten, Banküberweisungen, Skrill, Neteller, Paysafecard und seit einiger Zeit auch PayPal stehen zur Verfügung.

    Kritik musste Unibet lange Zeit einstecken, weil bei Einzahlungen mit Kreditkarten bzw. über Paysafecard Gebühren in der Höhe 2,5 Prozent bzw. 3 Prozent eingehoben wurden. Davon hat man sich mittlerweile verabschiedet, was positiv hervorzuheben ist.

    Etwas verwunderlich ist es in diesem Zusammenhang, dass diese Information auf der Website nur sehr schwer zu finden ist. Im Gegensatz zu den meisten anderen Wettanbietern wird die Liste mit den Einzahlungsmöglichkeiten erst nach erfolgter Anmeldung angezeigt.

    Auszahlungen können mittels VISA, PayPal Skrill und per Banküberweisung gebührenfrei abgewickelt werden.

    Unibet Zahlungsverkehr Bewertung


     

    6.) Kundenservice: 3,5 Punkte

    KundenserviceBei Problemen bietet Unibet mehrere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme an. Wenn man die Rubrik „Kontakt“ auf der Website auswählt, wird man zunächst zur FAQ-Sektion geleitet.

    Hier werden vor allem häufiger auftretende Fragen beantwortet, sodass einige Probleme bereits im Vorfeld gelöst werden können.

    Für alle anderen Fälle bietet Unibet die Möglichkeit, sowohl schriftlich als auch telefonisch mit dem Wettanbieter in Kontakt zu treten. Wobei derzeit kein deutschsprachiger Telefon-Support angeboten wird.

    In den meisten Fällen bietet sich aber ohnehin der Live Chat als rascheste und zielführendste Methode für das Lösen von Problemfällen an.

    Unibet Kundenservice Bewertung


     

    7.) Wettbonus für Neukunden: 3 Punkte

    WettbonusMit einem Einzahlungsbonus von 100 % bis zu einer Maximalhöhe von 100 Euro bewegt sich Unibet etwa in jenen Bereichen, wie er auch bei den meisten Mitbewerbern üblich ist.

    Die Unterschiede liegen zumeist in den Bedingungen, die erfüllt werden müssen, um den Bonus zu erlangen. Bei Unibet besagen diese, dass der Einzahlungsbetrag sechs Mal in Wetten umgesetzt werden muss, bevor der Bonusbetrag ausbezahlt wird. Das ist nicht wenig, wenn man bedenkt, dass für die Erfüllung der Bonusbedingungen nur 30 Tage Zeit bleiben.

    Andererseits ist Mindestquote, die diese Wetten aufweisen müssen, mit 1,4 im Vergleich sehr niedrig. Bei den meisten Bonusangeboten der Konkurrenz ist diese deutlich höher.

    Unibet Wettbonus Bewertung


     

    8.) Website Design/Navigation: 3,5 Punkte

    WebseiteHäufig leiden die Websites von Wettanbietern mit einem sehr umfangreichen Wettprogramm darunter, dass die vielfältigen Inhalten nur sehr schwer in übersichtlicher Art und Weise darzustellen sind.

    Das ist etwa beim Topanbieter Bet365 der Fall und auch bei Unibet ist dieser Effekt zu beobachten. Zwar ist das Bemühen des Wettanbieters um einfache Strukturen erkennbar, aber für neue Besucher der Website ist dennoch eine gewisse Zeit der Eingewöhnung erforderlich.

    Kurze Ladezeiten gewährleisten jedenfalls eine angenehme Navigation. Da sowohl der Kontrast auf der Seite als auch die Schriftgröße gut gewählt sind, ist darüber hinaus eine gute Lesbarkeit gegeben.

    Unibet Webdesign Bewertung


     

    9.) Wettabgabe/Bedienerfreundlichkeit: 3 Punkte

    WettabgabeDie Wettabgabe verläuft bei Unibet ohne große Verzögerungen und auch das Informationsangebot auf der Website ist weitgehend zufriedenstellend, was etwa die FAQ-Sektion betrifft.

    Allerdings zeigen sich in einigen Punkten auch massive Schwachpunkte. Dass etwa die Bonusbedingungen erst dann angezeigt werden, wenn man sich nach einem Klick auf „zum Bonus“ auf der Website registriert hat, leuchtet nicht ein.

    Ebenso wenig, dass über die Möglichkeit der Einzahlungen ebenfalls erst nach erfolgter Anmeldung genauer Auskunft gegeben wird. Dabei muss Unibet weder sein Bonusangebot noch seine Zahlungsmethoden verstecken.

    Unibet Benutzerfreundlichkeit Bewertung


     

    10.) Seriosität/Vertrauenswürdigkeit: 4,5 Punkte

    SeriositätAls traditionsreicher Wettanbieter verfügt Unibet über eine mehr als zwei Jahrzehnte Branchenerfahrung und hat als Teil der Kindred Group auch einen entsprechenden Background.

    Mit etwa 16 Millionen Wettkunden in über 100 Ländern zählt Unibet zu den größten Wettanbietern weltweit und beschäftigt über 900 Mitarbeiter.

    Im Jahr 2004 notierte Unibet erstmals an der Stockholmer Börse und wurde in den vergangenen Jahren auch mit zahlreichen Preisen gewürdigt. Als Sponsor in mehreren Sportarten konnte der Bekanntheitsgrad der Marke stetig gesteigert werden.

    Unibet Seriosität Bewertung

     

     

    Unsere Erfahrungen mit Unibet

    Auch wenn sich Unibet mittlerweile ausgebreitet hat und weltweit zu den größten Anbietern von Sportwetten zählt, kann und will der aus Skandinavien stammende Wettanbieter seine Wurzeln nicht verbergen.

    Das zeigt sich in mehreren Details, etwa beim Wettangebot, das neben angelsächsischen Ländern vor allem die nordeuropäischen Nationen in den Fokus rückt.

    Im Folgenden werden die bereits in den obigen Bewertungen angesprochenen Punkte noch einmal im Detail beleuchtet.

     

    Viel Sport auch abseits von Fußball

    Unibet Sports

    Wie bei allen anderen Wettanbietern auch, ist auch bei Unibet Fußball die klare Nummer eins. Dabei beeindruckt das Programm nicht nur durch seine Breite, sondern auch der Anzahl an zusätzlichen Wettangeboten abseits der klassischen Dreiwegwette.

    Diese liegt in vielen Kategorien im dreistelligen Bereich, aber auch die Partien der 2. Bundesliga werden mit annähernd 100 Wettoptionen angeboten.

    In einer eigenen Rubrik werden die Langzeitwetten dargestellt. Vor allem in den Topnationen kann hier auf die Sieger in den jeweiligen Bewerben gewettet werden, dazu stehen häufig auch Torschützenkönig oder Absteiger zur Auswahl.

    Das umfassende Fußballprogramm hindert den routinierten Buchmacher jedoch nicht, auch in anderen Bereichen ein großzügiges Angebot zu unterbreiten.

    So kann vor allem das Angebot im Eishockey überzeugen, eine Sportart die im Norden Europas besonders populär ist. Aber auch die Freunde von Tennis und Basketball kommen bei Unibet auf ihre Rechnung.

    Da es darüber hinaus einige Ereignisse abseits des Sports gibt, auf die gewettet werden kann, will sich Unibet auch diesen Bereichen nicht verschließen. Daher gibt es auch Wettkategorien, die sich mit „Non-Sport“ oder politischen Themen befassten.

    Wobei der Wettanbieter dabei seine Herkunft nicht ganz verleugnen kann und vor allem Ereignisse aus Skandinavien, Großbritannien, den USA und Australien heranzieht. Deutsche Themen wie wichtige Wahlen oder das „RTL-Dschungelcamp“ kommen dagegen nicht vor.

     

    Breites Spektrum bei den Livewetten

    Wie im Pre-Match-Bereich liefert Unibet auch bei den Livewetten eine gute Performance ab.

    Unibet Livewetten

    Zu jeder Tageszeit kann auf zahlreiche Ereignisse in Echtzeit gewettet werden.

    Das wird durch zusätzliche Informationen wie Liveticker, Statistiken und vielfach auch Livestreams erleichtert.

    Wie im allgemeinen Wettangebot bietet Unibet auch auf dem Livewetten-Sektor ein breites Spektrum an verschiedenen Sportarten.

    Neben Fußball, Tennis und Eishockey sind Ereignisse im Tischtennis, Golf oder Cricket, aber auch im Wintersport, immer wieder zu finden.

    Auch der sich einer immer größeren Beliebtheit erfreuende E-Sports-Bereich kommt regelmäßig im Live-Programm von Unibet vor.

     

    Wettquoten solide, aber nicht überragend

    Deutlich zurückhaltender als beim Wettprogramm präsentiert sich Unibet auf dem Quotensektor. Mit einem Quotenschlüssel von knapp über 96 Prozent für Topspiele fällt Unibet zwar nicht sonderlich ab, Bestquoten sind damit aber nur in sehr seltenen Fällen zu erzielen.

    Dazu kommt noch ein merkliches Gefälle, der sich selbst im Spitzenfußball auswirkt. So werden die Spiele einer internationalen Topliga wie es die Deutsche Bundesliga ist, mit einem bis zu 2 Prozent niedrigeren Quotenschlüssel als die englische Premier League angeboten.

     

    Unibet Bundesliga Wettquoten

    Abbildung oben: Die Wettquoten zur Bundesliga liegen bei Unibet etwas hinter jenen der Premier League zurück.


     

    Bei den Wettquoten zeigt sich auch der Stellenwert, den Eishockey in Skandinavien einnimmt, denn die schwedische Hockeyliga SHL weist etwa das gleiche Quotenniveau wie die höchste deutsche Fußballiga auf. Die DEL kommt dagegen nur auf einen Schlüssel von unter 93 Prozent.

     

    Mangelnde Transparenz im Zahlungsverkehr

    Dem möglichst reibungslosen Zahlungsverkehr kommt bei Wettanbietern stets eine große Bedeutung zu. Schließlich ist es in beiderseitigem Interesse, dass gerade beim sensiblen Thema „Geld“ alles klar und transparent ist und es zu keinen Irritationen kommt.

    Da kommt es etwas überraschend, dass Unibet gerade in Fragen der Transparenz einiges zu wünschen übrig lässt. Während fast alle Wettanbieter auf der Website gut ersichtlich eine Liste der möglichen Zahlungsmöglichkeiten anbieten, zeigt Unibet diese Liste erst nach erfolgter Anmeldung an.

    Potenzielle Kunden, die sich vorab informieren möchten, können auf der Website zwar erkennen, welche Möglichkeiten angeboten werden. Details wie Limits oder eventuelle Gebühren bleiben jedoch im Verborgenen.

     

    Unibet Einzahlungen

    Abbildung oben: Unibet bietet mehrere Möglichkeiten für Einzahlungen an.


     

    In den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ ist dann lediglich zu lesen, dass „je nach Zahlungsmethode Einzahlungslimits gelten können“. Im FAQ-Bereich wird die Frage nach Gebühren bei Einzahlungen damit beantwortet, dass diese auf der Seite „Einzahlung“ aufgelistet werden – die aber eben erst nach erfolgter Anmeldung einsehbar ist.

    Dabei hätte Unibet in diesem Punkt nichts zu verbergen. Zumindest nicht mehr – früher fielen bei Kreditkartenzahlung 2,5 Prozent an Gebühren an, bei Zahlung mit Paysafecard gar 3 Prozent. Da dies inzwischen wegfällt, könnte dies als Service für potentielle Neukunden durchaus auf der Website bekanntgegeben werden.

    Auszahlungen waren bei Unibet auch früher schon ab einem Auszahlungsbetrag von 15 Euro spesenfrei und können mittels VISA-Card, PayPal, Skrill oder per Banküberweisung getätigt werden können.

     

    Neukundenbonus mit Licht und Schatten

    Der Neukundenbonus wird von vielen Wettanbietern genutzt, um neue Kunden an sich zu binden. Bei Unibet wird die erste Einzahlung bis zu einem Maximalbetrag von 100 Euro verdoppelt.

    Das ist ein Bonusangebot wie es auch bei der Konkurrenz üblich ist. Allerdings erfahren die Wettkunden auf der Website von Unibet zunächst nichts Näheres dazu, da man nach einem Klick auf den Button „Zum Bonus“ sogleich zur Registrierung weitergeleitet wird.

     

    Unibet Bonus

     

    Das stellt keine optimale Lösung dar, denn üblicherweise wollen Kunden das Angebot zuerst kennen, ehe sie sich anmelden. Dabei kann sich das Bonusprogramm durchaus sehen lassen.

    Die Bonusbedingungen vor, dass der Einzahlungsbetrag 6 Mal in Sportwetten umgesetzt werden muss, ehe der Bonus gutgeschrieben wird. Das ist zwar öfter, als es bei einigen anderen Anbietern der Fall ist, dafür ist die dafür vorgesehene Mindestquote mit 1,4 deutlich niedriger als bei den meisten Mitbewerbern.

    Für die Erfüllung der Bonusbedingungen lässt Unibet seinen Neukunden jedoch nur 30 Tage Zeit, was einigermaßen knapp bemessen ist.

     

    Professionelle Website mit umfassenden Kontaktmöglichkeiten

    Die erwähnte mangelnde Transparenz in Sachen Zahlungsmöglichkeiten und Neukundenbonus beeinträchtigt auch etwas den ansonsten guten Eindruck, den Unibet mit seiner Website hinterlässt.

    Diese macht im Allgemeinen einen sehr professionellen Eindruck. Die Ladezeiten sind kurz, was eine reibungslose Navigation ermöglicht. Falls Inhalte nicht gleich gefunden werden, können diese mittels Suchfunktion ausfindig gemacht werden.

     

    Unibet Support

    Abbildung oben: Mit Unibet kann telefonisch sowie schriftlich per e-Mail oder mittels Live-Chat Kontakt aufgenommen werden.


     

    Gut ausgestattet ist auch der FAQ-Bereich auf der Website. Da viele Kunden oft dieselben Fragen haben, können damit Anfragen an den Kundenservice minimiert werden.

    Dieser steht bei Unibet sowohl telefonisch als auch schriftlich – per E-Mail oder Livechat – rund um die Uhr zur Verfügung. Allerdings mit der Einschränkung, dass kein deutschsprachiger Support per Telefon angeboten wird und auch schriftlich nur begrenzt möglich ist.

     

    Tradition verpflichtet

    Unibet hat sich von Skandinavien aus zu einem der größten weltweit agierenden Wettanbietern entwickelt. Das Vertrauen, das sich der Wettanbieter in mehr als zwei Jahrzehnten seiner Tätigkeit erworben hat, schlägt sich in etwa 16 Millionen Wettkunden in aller Welt nieder.

    Das börsennotierte Unternehmen, das zur Kindred Group zählt, beschäftigt über 900 Mitarbeiter in verschiedenen Niederlassungen.

     

    Unibet Aston Villa

    Abbildung oben: Traditionsklub Aston Villa ist einer der prominenten Sponsorpartner von Unibet.


     

    Darüber hinaus ist Unibet auch als Sponsor in verschiedenen Sportbereichen tätig. Vor allem in England und den dort sehr populären Sportarten wie Cricket, Darts und Pferderennen. Aber auch im Fußball ist Unibet vertreten, etwa ab 2017/18 als Trikotsponsor des englischen Traditionsklubs Aston Villa.

     

    Fazit und Bewertung zum Wettanbieter Unibet

    Unibet Sportwetten
    • Unibet Sportwetten
    • Bewertung: 3
    • getestet von: Gerald
    • Reviewed by:
    • Zuletzt aktualisiert:25. Mai 2018
  • On 6. Februar 2018
  • Testbericht Zusammenfassung:

    Unibet ist einer der größten Sportwettenanbieter weltweit. Die Stärken liegen vor allem in einem umfassenden Wettprogramm, das neben Fußball auch andere Sportarten nicht zu kurz kommen lässt. Insgesamt präsentiert sich Unibet als höchst professioneller und vor allem solider und vertrauenswürdiger Wettanbieter.

     
     

    Über den Autor

    Gerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn für wettanbieter.de an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.

     

              → alle Wettanbieter im Vergleich