Unibet Wettkonto – Einzahlungen und Auszahlungen

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Bei der Beurteilung eines Wettanbieters sind Wettprogramm oder Wettquoten von sehr großer Bedeutung, doch ebenfalls extrem wichtig ist der Zahlungsverkehr. Schließlich vertraut man einem Online-Bookie sein hart verdientes Geld an und will dabei keine Überraschungen erleben.

    Beim Wettanbieter Unibet sind keinerlei Überraschungen in dieser Hinsicht zu erwarten. Der Buchmacher ist schließlich seit 1997 im Geschäft und ist seit 1999 im World Wide Web vertreten. Unibet gehört damit zu den Pionieren in der Branche der Online-Sportwetten.

     

    Unibet Zahlungsverkehr

     

    Unibet Zahlungsverkehr im Vergleich: Bewertung: 3,5 Punkte (von maximal 5)

    Alleine durch die Tatsache, dass der Wettanbieter seit Jahrzehnten überaus erfolgreich am Markt zu finden ist, zeigt, dass der skandinavische Konzern seine Hausaufgaben gemacht hat und auch immer noch macht.

    Hinsichtlich der Zahlungsarten liefert Unibet eine gute Performance ab. Im Gegensatz zu manch anderen Buchmachern, die ihren Zahlungsverkehr mit Zusatzgebühren belegen, bietet der Bookie mit skandinavischen Wurzeln seine Wege, Geld auf sein Wettkonto zu schaffen, ohne Spesen an.

     

    Einzahlungen auf ein Wettkonto

    Die Einzahlungsmöglichkeiten können je nach dem Land, in dem sich der Hauptwohnsitz des Kunden befindet, variieren. Wir haben sechs verschiedene Arten, sein Konto mit Geld zu versorgen, gefunden.

    Die Einzahlungsarten bei Unibet im Überblick:

     
    Unibet Zahlungsverkehr

    Bild: Der Wettanbieter Unibet bietet sechs unterschiedliche Einzahlungsarten an. Die gängigsten sind mit dabei und kommen ohne zusätzliche Gebühren von Seiten des Online-Bookies aus.

     
    Zwar ist die Auswahl an unterschiedlichen Einzahlungsarten nicht gerade berauschend, doch die wichtigsten und vor allem bei Wettfreunden beliebtesten sind mit von der Partie.

    Besonders positiv ist das Vorhandensein von PayPal, einem vor allem in Deutschland weit verbreiteten Online-Zahlungsdienstleister. Unibet stellt diesen Einzahlungsweg ohne Spesen zur Verfügung, lediglich ein Minimalbetrag von 10€ und eine maximale Höhe von 10.000 Euro sind zu beachten.

    icon money bagMit Skrill hat der Schweden-Bookie einen weiteren bekannten Internet-Zahlungsdienstleister in seinem Repertoire an Möglichkeiten, sein Wettkonto aufzuladen. Hier sind als “Grenzbeträge” 15 bzw. 13.000 Euro festgelegt.

    Mit einem weitaus geringeren Maximalbetrag müssen sich Nutzer der Sofortüberweisung (Klarna) zufrieden geben. Als höchstmöglichen Einzahlung sind auf diesem Weg 750 € zu transferieren. Das untere Ende wurde mit 10€ bestimmt.

    Ebenfalls eine Mindesteinzahlung von 10€ ist mit der Paysafecard möglich. Maximal können mit der anonymen Wertkarte, die im Vorfeld gekauft wird und für Zahlungen im Internet verwendet werden kann, 1.000 Euro auf das Wettkonto gebucht werden.

     

    zum Wettanbieter Unibet

     

    Kredit- bzw. Debitkarten stehen natürlich ebenfalls bereit, Einzahlungen auf sein Wettkonto vorzunehmen. Mit VISA und Mastercard stehen die beiden am weitesten verbreiteten Kreditkarten-Unternehmen zur Einzahlung bereit. Dabei sind mindestens 10, maximal 13.000 Euro möglich.

    Mit den bisher genannten Einzahlungsarten findet der gewünschte Betrag sehr schnell, im Regelfall innerhalb weniger Augenblicke den Weg zum Wettkonto.

    Wer es nicht so eilig hat, mit dem Sportwetten loszulegen und auf traditionelle Weise sein Wettkonto aufladen will, dem steht auch die Bank-Überweisung zur Verfügung. Bei dieser hat Unibet weder Mindest- noch Maximalbetrag bestimmt, die Transaktion dauert allerdings zwischen einem und drei Werktage.

     

    Auszahlung der Wettgewinne

    Im Vergleich zu den Einzahlungsarten sind die Wege, die für Auszahlungen genutzt werden können, weniger zahlreich. Das hat auch mit der Charakteristik der Zahlungsarten zu tun. So ist es bei der anonymen Paysafecard gar nicht möglich, Geld zu empfangen.

    Bei seinen Auszahlungen berechnet Unibet keine zusätzlichen Gebühren. Vier unterschiedliche Arten zur Auszahlung stehen bereit. Voraussetzung ist, dass das Auszahlungsmittel bereits für deine Einzahlung verwendet worden ist. Unibet bietet leider keine Auszahlungen auf ein Mastercard-Kreditkartenkonto an.

     

    Die Auszahlungsoptionen bei Unibet im Überblick:

    • Banküberweisung
    • Skrill
    • Kredit- bzw. Debitkarte
    • PayPal

     

    Für VISA ist eine Auszahlung möglich, sofern die VISA-Karte für eine Einzahlung verwendet wurde. Dasselbe gilt auch für Skrill und Auszahlungen per PayPal. Auch diese Dienste müssen zuvor für eine Einzahlung genutzt worden sein, damit sie für das Auszahlen allfälliger Gewinne zur Verfügung stehen.

    Als Alternative stehen Auszahlungen auf das Bank-Konto bereit.

     

     

    Je nach Auszahlungsart benötigt ein Geldtransfer unterschiedlich viel Zeit. Bei Paypal und Skrill veranschlagt Unibet eine Bearbeitungszeit von bis zu zwölf Stunden.

    Länger dauert es bei Überweisungen über Kredit- bzw. Debitkarte sowie bei der Banküberweisung. Hier sind ein bis drei Werktage einzukalkulieren.

     

    Icon Zoom

    Fazit zum Unibet-Zahlungsverkehr:

    Der Zahlungsverkehr bei Unibet wird sicher und zuverlässig ausgeführt. Besonders erfreulich ist der Umstand, dass der Bookie im Gegensatz zu früheren Zeiten mittlerweile keine zusätzliche Spesen mehr berechnet.

    Im Vergleich mit anderen Wettanbietern ist die Anzahl der verfügbaren Ein- und Auszahlungswege ein wenig geringer, allerdings sind die gängigsten Wege, sein Geld auf die Reise zu schicken, vorhanden. Insbesondere Paypal, das sowohl für Ein- als auch Auszahlungen genutzt werden kann, sei hier zu erwähnen.

    Verbesserungsmöglichkeiten sehen wir bei der Dauer, die Auszahlungen benötigen.

     

    Unibet Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Markus
    Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie auf wettanbieter.de regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.