Bet90 Wettkonto – Einzahlungen und Auszahlungen

    Bet90 hat im Jahr 2010 den Sportwettenmarkt betreten und bemüht sich mittlerweile redlich, mehr Aufmerksamkeit auf dem hart umkämpften Markt der Sportwetten zu bekommen. Die Marke wurde vor kurzer Zeit verkauft und hat einen kompletten Neustart hingelegt.

    So ist Bet90 ein offizieller Partner des 1. FC Köln und des deutschen Handball-Rekordmeisters THW Kiel. Mit diesen Sponsorentätigkeiten will der Wettanbieter in Deutschland durchstarten und seine Bekanntheit erhöhen.

     

    Bet90 Zahlungsverkehr

     
    Bet90 Zahlungsverkehr im Vergleich: Bewertung: 3,5 Punkte (von maximal 5)

     
    Während der Bookie vor allem mit seinem Wettprogramm punkten kann, sieht es im Zahlungsverkehr eher mau aus. Da hat der im Sommer 2017 von der Veltyco Group übernommene Wettanbieter noch viel Luft nach oben.

    Schließlich freuen sich Sportfreunde besonders über schnelle, sichere, bequeme und zahlreiche Möglichkeiten, ihr Wettkonto mit dem gewünschten Kapital zu versorgen. Die ersten drei Bedürfnisse erfüllt Bet90 recht gut, allerdings lässt die Anzahl an unterschiedlichen Ein- und Auszahlungsvarianten zu wünschen übrig.
     

    Einzahlungen auf ein Wettkonto

    Informationen über die unterschiedlichen Einzahlungsarten sind bei Bet90 nicht leicht zu finden. Sie befinden sich etwas versteckt in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, können aber auch beim Bet90-Kundenservice erfragt werden.

    Im Vergleich zu manch anderen Online-Bookies nimmt sich die Anzahl an verschiedenen Wegen, durch die das für Sportwetten notwendige Geld auf das Wettkonto transferiert werden kann recht bescheiden an.

    Die Einzahlungsarten bei Bet90 im Überblick:

     
    Bet90 Zahlungsverkehr

    Bild: Der Wettanbieter Bet90 bietet unterschiedlichste Einzahlungsarten an. Allerdings ist der Umstand zu beachten, dass nicht jeder Weg für deutsche Kunden gangbar ist (* nur für österreichische Bet90-Kunden). Die gängigsten sind mit dabei und kommen ohne zusätzliche Gebühren von Seiten des Online-Bookies aus.

     
    Vor allem Kunden mit deutschem Hauptwohnsitz müssen sich mit weniger begnügen, als beispielsweise Kunden aus Österreich. Allerdings hängen bei der absoluten Mehrheit der Wettanbieter die Einzahlungsarten vom jeweiligen Hauptwohnsitz ab.

    Unser Hauptaugenmerk liegt auf Einzahlungen, die deutsche Bet90-Kunden in Anspruch nehmen können. Daher wollen wir an dieser Stelle festhalten, dass Skrill, Neteller oder die Paysafecard zum Testzeitpunkt lediglich beim südlichen Nachbarn zur Verfügung stehen. Deutsche Wettfreunde schauen hingegen in die Röhre.

    icon money bagBei den Einzahlungsarten hat Bet90 einen Mindesteinzahlung von 10€, was eher vorsichtige Sporttipper wohl zu schätzen wissen, festgelegt. Das obere Ende der Fahnenstange ist bald erreicht:

    So können bei Bet90 vergleichsweise geringe 2.000 Euro höchstens pro Einzahlungsvorgang auf dem Weg gebracht werden. Absolute Highroller werden also mehrmals den Einzahlungsweg bestreiten müssen.

    Sehr positiv ist zu bemerken, dass der gesamte Zahlungsverkehr ohne zusätzliche Spesen seitens des Bookies auskommt.

     

    zum Wettanbieter Bet90

     

    Mit VISA und Mastercard stehen die beiden Kreditkarten für Einzahlungen auf das Bet90-Wettkonto bereit, die am weitesten verbreitet sind. Geldbeträge werden innerhalb von wenigen Augenblicken gutgeschrieben.

    Während die Banküberweisung bei Bet90, vor allem aufgrund der langen Bankenlaufzeiten von bis zu fünf Werktagen, ein Schattendasein führt, legt der Buchmacher sein Hauptaugenmerk auf die sogenannten Fast-Bank-Transfer-Dienste.

    Mit diesen ist es möglich, dass Online-Überweisungen innerhalb von wenigen Minuten ausgeführt werden. Für Kunden in Deutschland steht vor allem der bekannte Dienst “Sofortüberweisung” zur Verfügung. Auch mittels Trustly kann der Überweisung Beine gemacht werden.

    SafetyPay gehört ebenfalls zur Riege der Sofortüberweisungsdienstleister und ist einer der neueren Arten, sein Geld auf das Bet90-Wettkonto zu bringen. Der Online-Bookie ist bemüht, sein Repertoire an Zahlungsarten zu erweitern, daher haben wir große Hoffnung, dass beispielsweise PayPal bald auch dazu gehören wird.

     

    Auszahlung der Wettgewinne

    Das Bet90-Reservoir an Auszahlungsarten ist noch eingeschränkter als das der Einzahlungen. Im Prinzip bleiben für Auszahlungen lediglich die Kreditkarte und ein Fast-Bank-Transfer übrig. Bei letzterem hängt es davon ab, mit welchem Dienst die Schnellüberweisung getätigt wurde.

     

    Die Auszahlungsoptionen bei Bet90 im Überblick:

    • Bank-Transfer
    • Kredit- bzw. Debitkarte

     

    Wie bei allen von uns untersuchten Wettanbietern, steht auch bei Bet90 eine Auszahlungsart nur dann zur Verfügung, wenn auf demselben Weg eingezahlt wurde.

    Im Prinzip sind Auszahlungen per Schnellüberweisung eine gewöhnliche Bank-Überweisung, denn erstens benötigen sie eine Bearbeitungszeit zwischen drei und fünf Werktagen und können zweitens nur auf das eigene Bankkonto getätigt werden.

    Der Mindestauszahlungsbetrag ist mit 20€ festgesetzt, maximal können pro Vorgang 2.000 Euro zur Auszahlung gebracht werden. Bei VISA und Mastercard müssen mindestens 10€ ausbezahlt werden. Maximalbetrag und die Bearbeitungsdauer sind gleich wie beim Bank-Transfer.

     

     

    Icon Zoom

    Fazit zum Bet90-Zahlungsverkehr:

    Der Zahlungsverkehr bei Bet90 wird sicher, unkompliziert und zuverlässig ausgeführt. Besonders erfreulich ist der Umstand, dass der Buchmacher keinerlei zusätzliche Spesen verrechnet.

    Im Vergleich mit anderen Bookies ist allerdings die Anzahl der verfügbaren Ein- und Auszahlungswege ein wenig geringer, allerdings sind die gängigsten Arten, sein Geld auf das Wettkonto bzw. vom Wettkonto weg zu transferieren vorhaden. Leider gehört eine erkleckliche Anzahl an bekannten Zahlungsarten (vor allem PayPal) nicht zu den gangbaren Wegen bei Bet90.

    Die fehlende Quantität im Zahlungsverkehr macht sich in weiterer Folge auch bei den Auszahlungen bemerkbar. Zudem würden wir uns bei den Auszahlungen eine größere Geschwindigkeit wünschen.

     

    Bet90 Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Markus
    Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie auf wettanbieter.de regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.