Manchester United – Celta Vigo Quoten Rückspiel | EL Wetten 2017

teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Es kommt nicht oft vor, dass ein englischer Top-Klub die auf der Insel eher belächelte Europa League der heimischen Meisterschaft vorzieht. Die Umstände ließen Manchester United aber genau das tun.

So schickte Trainer Jose Mourinho im Schlager gegen den FC Arsenal am Sonntag seine B-Elf auf den Rasen, um für das ungleich wichtigere Rückspiel im Europa League-Halbfinale Stammspielern wie Antonio Valencia, Paul Pogba, Daley Blind, Marcus Rashford eine Verschnaufpause zu gewähren.

 


Bei Interwetten auf Manchester United – Celta Vigo wetten!

 

Die Folge: Erstmals seit 25 Spielen bezog United in der Premier League eine Niederlage (0:2), womit die Chance, sich über die Liga für die Königsklasse zu qualifizieren, wohl nur noch theoretischer Natur ist.

Für Mourinho nicht weiter relevant, hat der Portugiese den Gewinn der Europa League doch ohnehin zum obersten Saisonziel ausgerufen.

Dies jedoch weniger aufgrund der Tatsache, dass Manchester United dann einer von nur fünf Klubs wäre, der in sämtlichen europäischen Pokalen (Champions-, Europa League, Europapokal der Pokalsieger) den Titel erringen konnte, sondern vielmehr, weil der Gewinner einen Fix-Startplatz in der kommenden CL-Saison erhält.

 

Man United – Celta Vigo: Die Wettquoten der Buchmacher:

Interwetten Logo Mini
Bet3000 Logo Mini
Bet365 Logo Mini
Tipico Logo Mini
Ladbrokes Logo Mini
Bwin Logo Mini
Betvictor Logo Mini
Sportingbet Logo Mini
Bet-at-Home Logo Mini
Wettbonus
100€
150€
100€
100€
300€
50€
40€
100€
100€
ManUnited
1,60
1,60
1,55
1,52
1,57
1,57
1,55
1,57
1,55
Unentschieden
4,20
4,20
4,20
4,10
4,20
4,10
4,20
4,10
3,99
Celta Vigo
5,30
7,00
7,00
6,50
6,00
6,75
7,00
6,75
6,16
 

Noch trennen den englischen Rekordmeister allerdings zwei Spiele vom großen Coup – darunter das Rückspiel im Halbfinale gegen Celta Vigo am kommenden Donnerstag (21:05 Uhr).

 

ManUnited: Nach Auswärtssieg nie ausgeschieden

Die Ausgangslage ist dabei vielversprechend, aber gefährlich, startet United doch bloß mit einem 1:0-Vorsprung ins Retourmatch. In diesem genießen die Red Devils allerdings Heimvorteil, weshalb die Wettanbieter eine Überraschung seitens der spanischen Gäste als eher unwahrscheinlich befinden.

Der Grund: Im altehrwürdigen Old Trafford Stadium ist Englands Rekordmeister seit nunmehr 17 Europapokal-Partien ungeschlagen. Abgesehen davon hat United bis heute kein einziges K.-o.-Runden-Duell in einem UEFA-Wettbewerb verloren, sobald es im Hinspiel einen Auswärtssieg zu bejubeln gab.

 

Video zeigt: Die Höhepunkte von Uniteds 1:0-Sieg im Hinspiel in Vigo. (Quelle: Youtube/SPORTS time)


 

Wenngleich statistisch gesehen vieles auf einen Finaleinzug des Favoriten hindeutet, hat man in Vigo den Glauben an eine Sensation noch nicht verloren.

So wies etwa John Guidetti, der von 2008 bis 2015 bei Stadtrivale Manchester City kickte, darauf hin, dass United im Hinspiel keinesfalls überlegen gewesen sei. Letzten Endes musste United gar die Brechstange (Freistoß) auspacken, um das Hinspiel für sich zu entscheiden.

Auch Trainer Eduardo Berizzo will sich vom 0:1-Rückstand nicht entmutigen lassen: „Wir müssen nur Tore schießen, so wie wir es die anderen Male auch getan haben.“

 

Vigo lässt sich nicht entmutigen

Der Argentinier spielt damit auf die vorangegangenen Auswärtspartien seiner Mannschaft an. In der laufenden Europa League-Saison haben die Galicier nämlich in jedem ihrer Gastspiele mindestens ein Tor geschossen.

Doch damit nicht genug: In drei der jüngsten vier EL-Auswärtsspiele setzte sich die Berizzo-Elf sogar mit einem 2:0-Sieg durch – jenes Ergebnis, welches auch am Donnerstag ausreichen würde, um den Tabellen-12. der Primera Division ins Endspiel einziehen zu lassen.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

Dumm nur, dass es in der laufende Saison wettbewerbsübergreifend gerade mal einer Mannschaft gelungen ist, im Old Trafford mehr als einen Treffer zu erzielen: Namentlich Manchester City, das am 4. Spieltag der Premier League einen 2:1-Auswärtserfolg gegen den Erzrivalen feierte.

Celta Vigo bräuchte somit schon einen überragenden Tag, um für die ausgesprochen heimstarken Red Devils doch noch zum Sargnagel zu werden. Die zuletzt stark abfallenden Formkurve (fünf Pflichtspiel-Niederlagen am Stück, 1 Treffer) lässt jedoch eher Gegenteiliges erwarten.


Icon InfoPersonell kann Vigo, das lediglich auf den Langzeitverletzten Giuseppe Rossi verzichten muss, am Donnerstag aber immerhin aus dem Vollen schöpfen. Anders die Gastgeber, bei denen mit Marcos Rojo, Zlatan Ibrahimovic, Luke Shaw und Ashley Young gleich mehrere Spieler verletzungsbedingt passen müssen.


 

Aus der Redaktion von wettanbieter.de

Matthias
Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.
Top