Halbfinale beim Confed Cup 2017 in Russland | Quotenvergleich

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Ungeachtet dessen, dass Joachim Löw mit einer sogenannten „Perspektiv-Elf“ zum Confed Cup nach Russland gereist war, hat der Weltmeister am vergangenen Sonntag das Ticket für das Halbfinale lösen können.

    Mehr noch: Mit dem 3:1-Sieg über Kamerun sicherten sich Draxler und Co. in Gruppe B sogar den Gruppensieg – noch vor dem zweifachen Copa America-Sieger Chile, der im Gegensatz zur DFB-Elf in Russland in Bestformation antritt.

     


    Bei Tipico auf Deutschland – Mexiko wetten!

     

    Damit entging Deutschland im Halbfinale einem Duell mit Europameister Portugal – und (nicht zuletzt) Cristiano Ronaldo. Stattdessen wird die deutsche Auswahl am kommenden Donnerstag (20:00 Uhr) in Sotschi auf den Zweiten der Gruppe A, Mexiko, treffen.

     

    Werner träumt bereits vom Finale

    Dabei gehe es laut Timo Werner, dem Doppeltorschützen beim 3:1-Erfolg über Kamerun, nun darum, „das nächste Ziel zu erreichen“. Und dieses heißt natürlich Finale.

    „Wir wollen noch nicht so vermessen sein und sagen: Wir wollen jetzt das Turnier gewinnen. Aber wir sind nicht hier, um zu sagen: Zweiter, Dritter oder Vierter zu werden, reicht uns“, erklärte der Leipzig-Stürmer selbstbewusst.

     


     

    Klar ist aber auch: Das Spiel gegen Mexiko wird kein Zuckerlecken. Davon zeugt schon allein die Tatsache, dass „El Tri“ die Vorrunde ungeschlagen überstanden haben; weder Europameister Portugal (2:2) noch Gastgeber Russland (1:2) vermochten daran zu rütteln.

    „Mexiko ist eine sehr unangenehme Mannschaft mit vielen wendigen, technisch guten Spielern, die extrem laufstark sind. Es ist auch eine sehr eingespielte Mannschaft“, warnte Löw deshalb. „Auf der anderen Seite bin ich froh, dass wir mal diese Erfahrung machen. Mittelamerikaner spielen wir nicht so häufig.“

     

    Deutschland – Mexiko: Die Wettquoten der Buchmacher:

    Interwetten Logo Mini
    Bet3000 Logo Mini
    Bet365 Logo Mini
    Tipico Logo Mini
    Ladbrokes Logo Mini
    Bwin Logo Mini
    Betvictor Logo Mini
    Sportingbet Logo Mini
    Bet-at-Home Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    100€
    100€
    300€
    100€
    40€
    100€
    100€
    GER
    2,00
    2,00
    2,00
    2,00
    1,95
    2,00
    2,05
    2,00
    1,93
    Unentschieden
    3,40
    3,70
    3,60
    3,50
    3,60
    3,50
    3,50
    3,50
    3,50
    MEX
    3,80
    4,00
    4,00
    3,80
    3,75
    3,75
    3,50
    3,75
    3,77
     

    Unbekannt sind sich beide Mannschaft aber nicht. Zehnmal standen sich Deutschland und Mexiko bereits gegenüber, wobei für die DFB-Elf eine klar bessere Bilanz zu Buche steht (vier Siege, fünf Remis, eine Niederlage).

    Allzu viel sollte darauf jedoch nicht gegeben werden, datiert das letzte Aufeinandertreffen doch aus dem Jahr 2005, als beide Teams ebenfalls im Confed Cup ihre Klingen kreuzten (Deutschland siegte 4:3 n.V., Anm.).

    Nichtsdestotrotz wird die Perspektiv-Elf von Löw, die nach dem Gruppensieg in Sotschi bleiben darf und sich damit einen Anreiseweg erspart, am Donnerstag von den Buchmachern klar favorisiert.


    FussballZum Personellen: Wie Löw mitteilte, ist die Entscheidung in der Torhüter-Frage gefallen. In den verbleibenden zwei Spielen wird Marc-Andre ter Stegen zwischen den Pfosten stehen.

    Unterdessen wird von mexikanischer Seite Entwarnung im Fall Javier Hernandez alias Chicharito erteilt. Der Leverkusen-Star hatte zuletzt nur eine individuelle Trainingseinheit absolviert und damit Medienvertretern und Fans Sorgen bereitet. Dies sei jedoch bloß eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen, wie nun versichert wurde.


     

    Portugal gegen Chile Favorit

    Im Vorteil sehen die Wettanbieter übrigens auch Europameister Portugal, der am Mittwoch (20:00 Uhr) in Kasan im zweiten Halbfinal-Spiel auf Copa-Sieger Chile trifft.

     


    Bei Betvictor auf Portugal – Chile wetten!

     

    Die Iberer haben sich am letzten Vorrunden-Spieltag gegen Neuseeland keine Blöße gegeben und sich mit einem 4:0-Sieg Platz eins in Gruppe A gesichert.

     

    Portugal – Chile: Die Wettquoten der Buchmacher:

    Interwetten Logo Mini
    Bet3000 Logo Mini
    Bet365 Logo Mini
    Tipico Logo Mini
    Ladbrokes Logo Mini
    Bwin Logo Mini
    Betvictor Logo Mini
    Sportingbet Logo Mini
    Bet-at-Home Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    100€
    100€
    300€
    100€
    40€
    100€
    100€
    POR
    2,40
    2,40
    2,50
    2,40
    2,45
    2,40
    2,40
    2,40
    2,36
    Unentschieden
    3,30
    3,30
    3,25
    3,20
    3,00
    3,25
    3,25
    3,25
    3,14
    CHI
    3,00
    3,20
    3,20
    3,10
    3,10
    3,10
    3,00
    3,10
    3,06
     

    Deutlich mehr Mühe hatten da schon die Chilenen zum Abschluss gegen Australien. Weil der Underdog zur Pause überraschend mit 1:0 in Führung gelegen war, stand sogar ein Vorrunden-Aus der Chilenen im Raum. Erst in Minute 67 sorgte der eingewechselte Martin Rodriguez mit dem Ausgleichstreffer für kollektives Aufatmen bei den Südamerikanern.

     

    Icon InfoHaben Sie gewusst? Chile und Portugal standen sich erst dreimal gegenüber; das letzte Mal 2011 im Rahmen eines Freundschaftsspiels (1:1).

     

    Gegen den Europameister bedarf es in jedem Fall einer deutlichen Leistungssteigerung; erst recht, weil es sich auch die Portugiesen zur Aufgabe gemacht haben, im Confed Cup erstmals zu reüssieren. Nicht umsonst sind die Iberer mit all ihren Stars nach Russland gereist – samt Aushängeschild Cristian Ronaldo.

    „Cristiano ist ein sehr guter Spieler. Wir werden aber nicht nur gegen ihn spielen, sondern gegen Portugal als Mannschaft“, betonte Arutor Vidal.

     

    die besten Wettanbieter im Vergleich

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias
    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.
    Top