Üben für den Ernstfall: Testspiele von Deutschland, Schweiz & Co

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Weltweit pausieren die Fußballigen, denn einerseits geht es um die letzten Tickets für die WM 2014 in Brasilien, andererseits gönnen sich die bereits qualifizierten Nationen einen ersten Probegalopp für die Endrunde im nächsten Sommer. Die deutsche Elf hat sich dabei große Kaliber ausgesucht, die Schweiz reist nach Asien und Österreichs Team trifft auf seinen Rekordinternationalen. Die zahleichen Testspiele, die zwischen 14. und 19. November stattfinden, haben für jeden etwas Besonderes zu bieten.

     

    zu den Länderspiel Wetten bei Tipico

     

    Für Deutschland startet der Countdown für die Weltmeisterschaft am Freitag (20:45 Uhr) in Mailand. Die Löw-Elf trifft auf ihren “Lieblingsangstgegner” Italien. Der Bundestrainer hat erstmals Roman Weidenfeller einberufen. Fehlen wird neben den bereits länger verletzten Spielern wie Lukas Podolski auch Bastian Schweinsteiger. Mesut Özil und Per Mertesacker sind wegen einer Grippe zumindest für die Italien-Partie, fraglich.

    Auch wenn gegen die Azzurri die Bilanz klar negativ ist (31 Spiele, 7 Siege, 9 Unentschieden, 15 Niederlagen), geben sich die Wettanbieter leicht optimistisch, dass der erste deutsche Erfolg seit 18 Jahren gefeiert werden kann. Tipico macht für einen Sieg der DFB-Auswahl eine Quote von 2,55 locker. Für einen italienischen Erfolg winkt der 2,65-fache Wetteinsatz. Bereits am Dienstag (21:00 Uhr) steigt in London der nächste Klassiker. Deutschland tritt gegen England an.

     

    Tipico Fußballwetten Testbericht

     

    Laut Ansicht des deutschen Online-Bookies wird es auch für WM-Fixstarter Schweiz ganz knapp werden. Die Elf von Ottmar Hitzfeld tritt am Freitag (12:00 Uhr) in Seoul gegen Südkorea an. Tipico geht von einer ganz engen Kiste aus (Siegquote Südkorea 2,7, Siegquote Schweiz 2,6). Bisher haben es die Eidgenossen ein Mal mit den Koreanern zu tun bekommen. In der Gruppenphase der WM 2006 in Deutschland setzte sich die Schweiz souverän mit 2:0 durch. Doch vor allem im eigenen Land sind die Koreaner schwer zu biegen. Das hat die Weltmeisterschaft 2002, die von Südkorea und Japan ausgetragen wurde, eindeutig bewiesen.  Auch die WM-Quali wurde erfolgreich abgeschlossen. Korea kassierte nur im letzten Spiel gegen den Iran eine Heim-Pleite, die WM-Teilnahme war bereits vorher fixiert worden.

    Wie die Schweiz wird auch Österreich nur einen Test bestreiten. Dabei empfängt die ÖFB-Auswahl mit Andreas Herzog ihren Rekordinternationalen. 103 Mal hat Herzog den Teamdress übergestreift. Doch am Dienstag (20:45 Uhr) ist der ehemalige Bremen- und FC Bayern-Spieler auf der gegnerischen Seite zu finden. Der Österreicher ist Teil des Trainerteams der USA rund um Jürgen Klinsmann. Die Zeit davor nutzt der neue alte Teamchef Marcel Koller für ein Trainingslager in Spanien. Die Bilanz gegen die USA ist ausgeglichen. Von den beiden bisherigen Aufeinandertreffen konnte jede Mannschaft je einen Sieg für sich verbuchen. Während die Österreicher bei der WM im Sommer nur via TV-Schirm dabei sind, hat Klinsmann die US-Boys souverän nach Brasilien geführt.

    Auch andere Fix-Teilnehmer an der WM nutzen die Gelegenheit zu Länderspielen. So haben sich Belgien und die Niederlande jeweils mit Japan und Kolumbien dieselben Gegner ausgesucht. Gastgeber Brasilien testet in der Nacht auf Sonntag gegen Honduras, danach wartet mit Chile ein weiterer WM-Teilnehmer. Weltmeister Spanien matcht sich zunächst mit Äquatorialguinea, danach geht es gegen Südafrika.

     

    zum Tipico Testbericht                                       → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Markus

    Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie auf wettanbieter.de regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.