Manchester United: Mourinho Nachfolger Wetten

    teile diese Seite auf:Share on Facebook
    Facebook
    Tweet about this on Twitter
    Twitter
    Pin on Pinterest
    Pinterest
    Share on LinkedIn
    Linkedin

     

    Wer folgt Jose Mourinho als Trainer von Manchester United? Das sagt Buchmacher Bet365!

    Für viele schien eine Ablöse von Jose Mourinho als Trainer von Manchester United längst überfällig. Nun ist es also passiert: Unmittelbar vor Weihnachten zogen die Red Devils die Reißleine und setzen den Portugiesen vor die Tür.

    Kein Wunder, denn die Ausbeute unter der Führung Mourinhos ist bescheiden. Neben dem englischen Super- und Ligapokal steht nur noch der Europa League-Triumph 2017 zu Buche.


    Wer wird Nachfolger von Jose Mourinho? – die Quoten

    Ole Gunnar Solskjær

    3,00

    Zinedine Zidane

    4,00

    Mauricio Pochettino

    4,50

    Laurent Blanc

    7,00

    Antonio Conte

    13,0

    Leonardo Jardim

    17,0

    Arsene Wenger

    26,0

    Joachim Löw

    34,0

    Quoten Stand vom 19.12.2018, 10:11 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


    Auch heuer sieht es bislang nicht sonderlich gut aus. Scheint sich United im Meisterschaftsrennen ohnehin schon längst verabschiedet zu haben, ist ein Sieg in der Königsklasse ebenfalls höchst unwahrscheinlich.

    Daran vermag auch der Achtelfinal-Einzug nichts zu ändern; erst recht nicht, weil dort mit Paris Saint-Germain einer der großen Titelmitfavoriten wartet.

    Nun stellen sich aber Fans die Frage, wer Mourinho denn nachfolgen werde?

     

    Ex-United-Profi Top-Favorit

    Schenkt man Medienberichten Glauben, soll Molde-Coach Ole Gunnar Solskjaer ein ganz heißer Kandidat sein, wenn auch nur als Übergangslösung.

    Buchmacher Bet365 sieht im Norweger, der zwischen 1996 und 2007 insgesamt 235 Spiele für United bestritten hatte, ebenfalls den idealen (Interims-)Trainer.

     

    Bet365 Man United Trainerwette

    Screenshot zeigt alle möglichen Trainerkandidaten bei Buchmacher Bet365!


     

    Eher eine Dauerlösung dürften die beiden anderen Quoten-Favoriten, Zinedine Zidane und Maurico Pochettino, sein.

    Während Letzterer aber momentan noch bei Tottenham unter Vertrag steht, ist der Franzose, der mit Real Madrid dreimal in Folge den Henkelpott in der Champions League geholt hatte, bekanntlich derzeit vereinslos.

    Noch im erweiterten Anwärterkreis befindet sich Laurent Blanc, der bis 2016 Trainer bei PSG war, seither aber keinen Verein mehr als Head Coach betreute.

     

    Ferguson Comeback ausgeschlossen, DFB-Coach Löw Bookie-Kandidat

    Eine Rückkehr von Sir Alex Ferguson ist unterdessen nahezu ausgeschlossen.

    Obwohl sich die Fans verständlicherweise nichts sehnlicher wünschen als eine Rückkehr des einstigen Mastermind, führt Bet365 Ferguson noch nicht mal in seinem Programm an.

    Sehr wohl aber Ex-Arsenal Coach Arsene Wenger und sogar Joachim Löw. Dass es sich dabei um eine regelrechte Sensation handeln würde, zeigen aber bereits die überaus lukrativen Quoten.

     

    Hier geht’s zum Bet365 Testbericht!

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias
    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.