Die letzte Ausfahrt zur EM: Bei Bet365 auf die Playoffs wetten

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    EM-Quali bei Bet365Nach dem offiziellen Abschluss der Gruppenspiele steuert die Qualifikations-Dramaturgie in den kommenden Tagen auf ihren endgültigen Höhepunkt zu: In den Playoffs liegen grenzenloser Jubel und unbändiger Schmerz schließlich besonders eng zusammen.

    Da die Endspiele nun einmal nur für vier Nationen zur Hoffnungsrunde taugen, müssen ebenso viele EM-Träume in den Playoffs unwiederbringlich zugrunde gehen; eine denkbar spannende Konstellation, der erwartungsgemäß auch der Wett-Riese Bet365 voller Vorfreude entgegenfiebert.

     

    Zu den EM-Quali Playoff Wetten bei Bet365

     

    Da sich die Three Lions mit Bravour in der Qualifikation bewährten, kann sich der britische Buchmacher schließlich völlig unbesorgt den vier Playoff-Duellen widmen – und mit attraktiven Quoten dafür sorgen, dass auch der fachkundige Fußballfan seine helle Freude an den Entscheidungsspielen hat.

     

    Norwegen ist auf EM-Kurs…

    EM-Quali bei Bet365Dabei tastet sich der Bookie mit der am Donnerstag angesetzten Partie zwischen Norwegen und Ungarn zunächst einmal mit aller Vorsicht an die Hinspiele heran: Immerhin sind sowohl die Skandinavier als auch die Magyaren eher zu den Außenseitern im Kreis der Playoff-Teilnehmer zu zählen.

    Dennoch legt sich Bet365 bei dieser Paarung auf einen klaren Liebling fest: So weist den Norwegern die deutliche Favoritenstellung im Hinspiel (Quote von 1,9) dann auch in Sachen EM-Teilnahme die besseren Karten zu – für den verspäteten Sprung zur EM gibt’s den 1,57-fachen Einsatz zurück.

     
    EM-Quali Playoffs Aufstiegswetten bei Bet365
     

    EM-Quali bei Bet365Sehr viel enger werden dagegen die tags darauf erstmals in den Blick rückenden Endspiele zwischen Bosnien-Herzegowina und der irischen Auswahl erwartet – wenngleich auch hier die Siegquote von 2,0 dafür spricht, dass die “Drachen” ihren Heimvorteil am Freitagabend zu nutzen wissen.

    Weil die “Boys in Green” mit ihrer Heimstärke kürzlich aber schon die DFB-Elf schockten, dürfen die Iren nach der Prognose von Bet365 trotzdem bis zuletzt auf ein gutes Ende hoffen: Geht es um die EM-Teilnahme, kommt für die Bosnier gerade einmal ein minimaler Vorteil herum (Quote von 1,8).

     

    Prestige-Kracher in Skandinavien

    EM-Quali bei Bet365Der am Samstag erstmals aufgeführte Knüller zwischen Schweden und Dänemark macht dann jedoch deutlich, dass es immer noch ein bisschen spannender werden kann: Vor der skandinavischen Schlacht hält sich selbst der versierte Wettanbieter vorsichtshalber alle Türen offen.

    Zwar werden in diesem Fall die Schweden mit leichten Vorteilen ausgestattet (Aufstiegs-Quote von 1,8); dieser knappe Vorsprung scheint jedoch nicht so recht mit der vermuteten Heimschwäche in Einklang zu bringen sein – immerhin ist der so wichtige Sieg in Solna bemerkenswert üppig mit 2,25 quotiert.

     

    EM-Quali bei Bet365Während im Norden Europas im Vorfeld der EM seit Ewigkeiten gepflegte Freundschaften in die Brüche zu gehen drohen, nähert sich die Erregungskurve in den Duellen zwischen der Ukraine und Slowenien vermutlich nur äußerst behutsam dem roten Bereich des Drehzahlmessers an.

    Hier werden die Osteuropäer einfach als zu stark angesehen, um gegen den Herausforderer vom Balkan ins Straucheln kommen zu können: Mit Blick auf die niedrige Quote von 1,66 könnte die Ukraine somit schon mit einem deutlichen Sieg im Hinspiel dafür sorgen, dass es im zweiten Duell gar nicht mehr über Gebühr spannend wird (Aufstiegsquote von 1,53).

     

    zum Bet365 Testbericht
     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Timo

    Timo widmete sich schon in seiner Kindheit dem Sport, zu einer Profikarriere reichte es dann in Folge allerdings knapp nicht. Um in diesem Bereich aber trotzdem beruflich tätig zu sein, studierte er Sportjournalismus in Salzburg. Nach einer Mitarbeit im Presseteam für die Handball EM 2010 sowie einem Praktikum bei einem Online-Portal, wagte er zunächst noch einen kurzen Sprung in die Welt der Musik. Anschließend kehrte er aber wieder zu seinem Fachgebiet als Redakteur zurück. Aktiv spielt er immer noch begeistert Basketball, außerdem ist er auf wettanbieter.de ein ausgewiesener Spezialist in Sachen US-Sport und Fußball.