Wetten und Spaß mit der Virtual Football League auf Bet-at-home

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Das Fußball-Wettangebot von Bet-at-home lässt von vornherein kaum Wünsche offen. Hier können Wettfreunde jederzeit Wetten auf Fußballspiele der verschiedensten Ligen abgeben. Für all jene Enthusiasten, die vom Fußball aber gar nicht genug bekommen können, hat der Wettanbieter noch ein besonderes Angebot in der Hinterhand. Denn für den Fall, dass – beispielsweise in Länderspielpausen – der Ligafußball zum Erliegen kommt, gibt es bei Bet-at-home immer noch die Virtual Football League, die rund um die Uhr und ohne Pause einen Spieltag nach dem anderen abspult.

     

    zum Wettanbieter bei Bet-at-Home!

     

    Insgesamt umfasst die Virtual Football League 16 Vereine, die allesamt nach großen europäischen Fußballstädten wie London, München, Madrid und Barcelona, aber auch Schalke oder Dortmund, benannt sind. Dabei haben sich die Hersteller auch redlich bemüht, eine möglichst authentische Atmosphäre zu schaffen.

    Wenn beim VFL Madrid Spieler wie C. Goalnaldo, G. Male oder S. Vamos auftauchen, ist eine Ähnlichkeit mit realen Akteuren nicht ganz von der Hand zu weisen. Auch beim VFL München werden die Namen Feuer, Kante oder Ebersprung so manchem Fußballinsider bekannt vorkommen, ähnlich wie bei beim VFL Barcelona die Spieler der Degen, Piquenbauer oder Deyvar.

     

    bet-at-home_virtual_football_league

     Bild oben: Auch in der Virtual Football League treffen Münchner und Dortmunder aufeinander.

    Alle Spieler wurden vom Wettanbieter mit persönlichen Daten wie „Schussgenauigkeit“ oder „Zweikampfstärke“ ausgestattet, sodass mit deren Hilfe die Gesamtstärke der jeweiligen Mannschaft ablesbar ist. Die Spiele selbst werden jedoch mittels eines Zufallsgenerators gesteuert, sodass auch Überraschungen nicht auszuschließen sind.

    Jeder Spieltag der Virtual Football League bei Bet-at-home umfasst acht Partien und ist nach viereinhalb Minuten abgeschlossen. Gewettet werden kann jeweils auf die Matches der noch ausstehenden Spieltage. Dabei stehen pro Partie bis zu zehn verschiedene Wettoptionen zur Verfügung. Neben der klassischen Drei-Weg-Wette können auch Resultats-, Handicap- oder Torwetten platziert werden.

    Sobald ein Spieltag begonnen hat, sind keine Wetten mehr darauf möglich, Live-Wetten werden demnach nicht angeboten. Zu jedem Spiel gibt es eine entsprechende Animation, darüber hinaus informiert ein Live-Ticker über das Spielgeschehen. Die Virtual Football League läuft bei Bet-at-Home nonstop, ein Einstieg ist jederzeit möglich. In nur 140 Minuten kann eine gesamte Saison vom ersten bis zum letzten Spieltag live miterlebt – und natürlich mitgetippt – werden.

    zum Bet-at-Home Testbericht             → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Gerald
    Gerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge für wettanbieter.de an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.
    Top