Tipico Info – Seriosität und Vertrauenswürdigkeit

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Der deutsche Wettanbieter Tipico ist auf dem hartumkämpften Markt der Wettanbieter in Deutschland absolut auf dem Vormarsch. Die erst 2004 gegründete Wettfirma gehört im Vergleich anderen Anbietern in der Branche noch zu den Jungspunden. Dennoch hat sich Tipico schon einen Namen unter den Wett-Interessierten erarbeitet-und das nicht nur aufgrund der mehr als 750 Wettshops in Deutschland.

    Vor allem die starke Internetpräsenz des Anbieters ist ein Kundenmagnet. Tipico setzt neben stetiger Weiterentwicklung auch alles daran möglichst seriös und vertrauenswürdig rüber zu kommen. Mit Torwart-Titan Oliver Kahn wurde jüngst ein prominenter Werbepartner gewonnen, der mit dem Slogan „Ihre Wette ist bei uns in sicheren Händen“ für eben diese Vertrauenswürdigkeit stehen soll.

     

    Tipico Seriosität

     

    Tipico Vertrauenswürdigkeit im Vergleich: Bewertung: 4 Punkte (von maximal 5)

    Neben der transparenten Firmengeschichte sprechen vor allem unlängst erfolgte Erteilung der schleswig-holsteinischen Wettlizenz, das TÜV-Zertifikat aus Rheinland-Pfalz und die Mitgliedschaft im Verband europäischer Wettunternehmer für die Seriosität des heimischen Anbieters. In puncto Seriosität zählt Tipico definitiv zu den Leadern in der Wett-Branche.

    Der deutsche Wettanbieter hat seinen Firmenhauptsitz auf Malta, genauer gesagt in St. Julians. Das Unternehmen registrierte sich 2004 als Tipico Company Ltd. und steht somit auch unter maltesischer Finanzaufsicht. Was einst als Zwei-Mann-Unternehmen begann, erstreckt sich heute auf über 200 Mitarbeiter und zahlreiche Niederlassungen in Deutschland, Österreich oder Kroatien.

     

    zum Wettanbieter Tipico

     

    Die Entscheidung für den Firmenhauptsitz auf Malta hing damals mit den Restriktionen im deutschen Sportwettensektor zusammen. Der Vorteil des Erwerbs der maltesischen Lizenz war, dass man so auf mehreren Märkten operieren konnte. Seit 2012 besitzt der Wettanbieter aber auch eine von den deutschen Behörden ausgestellte Lizenz. Den Grundstein hierfür legte die Verabschiedung eines neuen Glücksspielgesetzes in Schleswig-Holstein.

    Dennoch wird Malta aus Firmenhauptsitz weiterhin bestehen. Tipico hat sich dort mittlerweile einen guten Namen gemacht und gilt als einer der wichtigsten Arbeitgeber des Landes. Zwar ist die Belegschaft immer noch überwiegend deutscher Herkunft, soll aber in naher Zukunft um rund 100 weitere maltesische Arbeitskräfte aufgestockt werden.

    Zur Tipico Gruppe gehören einige weitere Unternehmen die für unterschiedliche Tätigkeitsfelder zuständig sind. Beispielsweise befinden sich die Online-Sportwetten-Angebote auf tipico.com unter der Führung der maltesischen Firma Tipico Co. Ltd. . In Deutschland ist nicht nur die Website tipico.de vielen Wett-Interessierten ein Begriff, sondern auch die zahlreichen Shops. Inzwischen gibt es mehr als 750 stationäre Annahmestellen in Deutschland für Sportwetten-Freunde.

     

    Wie vertrauenswürdig ist das Wettunternehmen Tipico

    Neben der nachvollziehbaren Firmengeschichte sprechen folgende drei Punkte für Tipico, als seriösen und vertrauenswürdigen Wettanbieter:

    Das Bundesland Schleswig-Holstein hat dem deutschen Buchmacher erst kürzlich eine Sportwetten-Lizenz erteilt. Wer sich schon einmal mit der gesetzlichen Lizenzvergabe befasst hat weiß, dass Vergabekriterien hierfür äußerst streng festgelegt sind. Um die Lizenz zu erhalten, muss sich der jeweilige Sportwettenanbieter an strikten Richtlinien wie beispielsweise Spielerschutz oder Bonität orientieren. Auch der Punkt Sicherheitsstandards spielt eine wichtige Rolle bei der Lizenzerteilung.

    Auch die Tatsache, dass der TÜV Rheinland Tipico 2012 als erstem Sportwettenanbieter ein Zertifikat, aufgrund seiner sensiblen Handhabung von Kunden- und Spieldaten, ausgestellt hat, spricht für die Seriosität des Unternehmens.

    Tipico Seriös

    Bild:Kein Geringerer als Torwart-Titan Oliver Kahn wirbt für die Seriosität des deutschen Bookies.

     

    Zudem zählt Tipico zu den Gründungsmitgliedern des Verbandes Europäischer Wettunternehmer. Der Verband gründete sich als Reaktion auf den bisher größten deutschen Fußball-Wettskandal – um den Ex-Schiedsrichter Robert Hoyzer – im Jahr 2005. Alle Mitglieder des Verbandes versichern jederzeit professionell und seriös zu arbeiten.

     

    Fazit:

    Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Tipico definitiv alles dafür tut seinen guten Ruf in der Branche zu wahren. Bislang ist dies auch überaus erfolgreich gelungen. Das Unternehmen wirkt absolut seriös und vertrauenswürdig. Mehr Eigeninitiative im Kampf gegen den ehemals zwielichtigen Ruf der Wettbranche ist auf Anbieterseite fast nicht möglich. Schließlich sollten die erworbene schleswig-holsteinische Lizenz sowie die Mitgliedschaft im Verband europäischer Wettunternehmer auch die letzten Zweifel über die Seriosität des deutschen Bookies ausräumen.

     

    Tipico Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Martin
    Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf wettanbieter.de berichtet Martin schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwetten.
    Top