Bet3000 Kundenservice

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Dass Bet3000 schon seit knapp vier Jahrzehnten unter verschiedenen Namen erfolgreich auf dem Wettmarkt tätig ist, fällt mit Blick auf den Kunden-Support nicht unbedingt auf. Zwar ist dem ursprünglich aus München stammenden Buchmacher ein gewisses Bemühen nicht abzusprechen. Verglichen mit anderen Anbietern, wird Bet3000 den Service-Erfordernissen der heutigen Zeit jedoch nur bedingt gerecht. Denn anders als in vielen anderen Testkategorien, hat der Bookie aus dem Hause Simon Springer diesbezüglich noch jede Menge Nachholbedarf.

     

    Bet3000 Kundenservice

     

    Bet3000 Kundenservice im Vergleich: Bewertung: 4 Punkte (von maximal 5)

    Zur Beantwortung von häufigen Kundenfragen stellt Bet3000 einen umfassenden und nach Themen sortierten FAQ-Bereich zur Verfügung. Sollten jedoch Fragen spezifischer- bzw. individueller Natur aufkeimen, müssen Kunden möglicherweise längere Wartezeiten bis zum Erhalt der passenden Antwort in Kauf nehmen. Grund: zum Leidwesen der Tipper-Gemeinde lassen sich spezifische und komplexere Fragestellungen ausschließlich via E-Mail-Kontaktformular anbringen, woraufhin längere Wartezeiten bis zur Beantwortung auf gleichem Weg in Kauf zu nehmen sind.

     

    zum Wettanbieter Bet3000

     

    Da weder direkte Kommunikationskanäle wie der fast schon handelsübliche Live-Chat oder eine Service-Hotline angeboten werden, noch die Öffnungszeiten des Support-Centers irgendwo angegeben sind, bleibt hilfsbedürftigen Bet3000-Tipper somit keine andere Wahl, als ganz im Sinne Samuel Becketts „auf Godot“ bzw. eine hilfreiche Antwort zu warten.

     

    Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme

    Wie bereits erwähnt lässt sich der Bet3000-Kundenservice nur auf zwei verschiedenen Wegen konsultieren. Bei einfachen bzw. häufig gestellten Fragen empfiehlt es zuerst einmal die Support-Konsole und den zugehörigen FAQ-Bereich zu öffnen. Dieser erweist sich vor allem als dann hilfreich, wenn es um die Beantwortung alltäglicher- bzw. häufig gestellter Fragen geht.

     

    Kundendienst vom Wettanbieter Bet3000

    Abbildund oben: der Hilfe-Bereich vom Wettanbieter Bet3000 Obwohl Bet3000 eine übersichtliche Support-Konsole mit einem hervorragenden FAQ-Bereich anbietet, schendet der Bookie aus dem Hause Simon Springer in Sachen „Kundenservice“ nur durchschnittlich ab. Grund: schmerzlich vermisste Möglichkeiten, um direkt und unmittelbar mit dem Anbieter in Kontakt zu treten.
     

    Da der FAQ-Bereich sehr übersichtlich gestaltet und nach Themenbereichen sortiert ist, erübrigt sich im Normalfall die lästige Sucherei nach der passenden Frage bzw. Antwort. Um die Navigation weiter zu vereinfachen, stehen überdies auch die sehenswertesten, beliebtesten und am höchsten bewerteten FAQ-Beiträge zum Nachschlagen bereit. Wird ausschließlich dieser Support-Bereich in den Fokus gerückt, hält Bet3000 eine gelungene und löbliche Lösung parat.

    Ganz anders sieht es aus, wenn nach alternativen Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme gesucht wird. Denn zur Lösung komplexer bzw. individueller Probleme stellt der ursprünglich aus München stammende Anbieter lediglich ein Email-Kontaktformular zur Verfügung, das an graue Vorzeiten des World Wide Web erinnert:

     
    bet3000-webseite-design

    Grafik oben: Ausschnitt von der Startseite der Wettplattform von Bet3000 Sportwetten – die Wettseite des deutschen Bookies präsentiert sich seit dem letzten Relaunch durchaus modern und dynamisch. Die angebotenen Werkzeuge zur Hilfe und zum Kontakt mit dem Wettanbieter können da teilweise noch nicht ganz mithalten.

     
    Nachdem mittels korrekter Eingabe eines längst überholten Captcha-Codes „das eigene Fleisch und Blut-Sein“ unter Beweis gestellt wurde, haben Kunden dort unter Angabe der persönlichen Email-Adresse die Möglichkeit, spezielle Fragen zu äußern. Da nirgendwo auf der Website die Geschäftszeiten des Support-Teams angegeben wurden, weiß jedoch nur der liebe Gott, wann diese letzten Endes beantwortet werden. Denjenigen, die sich das Kontaktformular inklusive Captcha-Code ersparen wollen, bleibt nur noch die Möglichkeit, sich über die Email-Adresse support@bet3000.com direkt an das Kunden-Center zu wenden.

     

    Fazit zum Bet3000 Kundendienst:

    KundenserviceSomit bleibt auch uns nichts anderes übrig, als den Kundenservice von Bet3000 mit „durchschnittlichen“ Zensuren zu bewerten. Denn während es am informativen und optisch hervorragend in Szene gesetzten FAQ-Bereich kaum etwas zu meckern gibt, offenbaren die Möglichkeiten zu direkten Kontaktaufnahme riesigen Nachholbedarf seitens des Buchmachers. Angeboten wird lediglich ein überholtes Email-Kontaktformular, dessen Beantwortungszeitpunkt aufgrund nicht angegebener Geschäftszeiten in den Sternen steht.

    Da es selbst Newcomer und weitaus leichtgewichtigere Player in der Branche schaffen, vom Start weg eine Service-Hotline und/oder einen Live-Chat anzubieten, hinkt der Bet3000-Kundenservice im Buchmachervergleich etwas hinterher.

     

    Bet3000 Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Martin
    Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf wettanbieter.de berichtet Martin schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwetten.
    Top