MoPlay Kundenservice

    teile diese Seite auf:Share on Facebook
    Facebook
    Tweet about this on Twitter
    Twitter
    Pin on Pinterest
    Pinterest
    Share on LinkedIn
    Linkedin
    getestet von:
    Martin
    MoPlay Kundenservice

    Reviewed by:
    Bewertung:
    4.5
    Zuletzt aktualisiert am:10. April 2019
    On 4. April 2019

    Zusammenfassung:

    MoPlay offeriert einen guten Kundenservice. Allerdings fällt negativ auf, dass es keine Kontaktmöglichkeit via Telefon gibt und der Support per Mail nur während eingeschränkter Uhrzeiten den Kunden zur Verfügung steht.

    Der Newbie unter den arrivierten Wettanbietern stammt ursprünglich aus Großbritannien, dem Mutterland der Buchmacher. Im Jahr 2018 hat MoPlay die Sportwetten-Bühne online erstmals betreten.

    Eine langjährige Erfolgsgeschichte kann der Anbieter derzeit noch nicht vorweisen. Und trotzdem schlägt man sich im Gesamtüberblick recht passabel.

    In der Testkategorie Kundenservice sind die Top-Platzierungen hart umkämpft. Bet-at-home nimmt in Sachen Kundenbetreuung den Platz des Branchenführers ein, aber sogar der östrreichische Bookie fing einmal klein an.

    Ein Neuling im Wettgeschäft hat es hingegen wahrlich nicht leicht sich durchzusetzen und muss zu Beginn Geduld, aber vor allem viel Durchhaltevermögen mitbringen.

     

    MoPlay Kundenservice

    MoPlay Kundenservice im Vergleich – Bewertung: 4,5 Punkte

     

    Gerade am Anfang können mithilfe einer vorbildlichen Betreuung von Kundenanliegen die Weichen auf Erfolg für die Zukunft gestellt werden. Fühlen sich Wettfreunde verstanden und wird ihnen schnell weitergeholfen, legt jeder Anbieter den Grundstein für eine vielversprechende Zukunft.

    Aus diesem Grund ist das Thema Kundenservice keineswegs zu unterschätzen. Deshalb widmen wir uns im nachfolgenden Test den Servicequalitäten des Anbieterneulings.

    Zum Wettanbieter MoPlay

    MoPlay bietet seinen Kunden gründsätzlich folgende Kontaktmöglichkeiten an:

      1. Knowledge Base
      2. Live-Chat
      3. E-Mail

     

    Knowledge Base (=FAQ-Bereich) – in der Kürze liegt die Würze

    Der Aufbau rund um die Hilfestellung ist bei MoPlay sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Hilfe bekommt man über den gleichnamigen Button, der sich durch den gelungenen Kontrast der Farbauswahl sehr gut von dem Rest der Seite abhebt. Schon auf Anhieb sticht dieser türkisfarbene Button auf grauem Hintergrund direkt ins Auge.

    MoPlay Startseite & "Hilfe"-Button

    Bild: MoPlay Startseite & “Hilfe”-Button (markiert mit rotem Pfeil)

    Nach einem Klick darauf wird man auf die sogenannte Knowledge Base weitergeleitet. Diese deckt die wichtigsten und am häufigsten auftretenden Fragen ab. Das Pendant dazu betiteln andere Buchmacher auf ihren Seiten mit FAQ.

    Bei MoPlay findet sich in der “Wissensdatenbank” jeder schnell zurecht. Diese gliedert sich beispielsweise in Kategorien wie Konto, Bonus, Einzahlung, Auszahlungen oder Dokumentenverifzierung. Dort wird auf die gängisten Fragestellungen und Probleme eingegangen sowie der passende Lösungsvorschlag unterbreitet.

    Die Lösungsansätze sind allesamt kurz und punktgenau formuliert, so wünscht man sich das.

     

    Icon InfoFalls wider Erwarten doch keine passende Antwort zum persönlichen Anliegen nachzulesen ist, kann man sich alternativ in den MoPlay Chat begeben und dort an einen kompetenten Support-Mitarbeiter wenden. Das geschulte Personal geht auf die Fragen und Bedürfnisse der Hilfesuchenden ein.

     

    Die sogenannte Knowledge Base ist gleichbedeutend mit den standardmäßigen FAQ´s bei der Konkurrenz. Dieser Bereich rund um diverse Kundenanfragen ist nicht verschnörkelt und liefert zu den brennendsten Fragen und Problemen unkompliziert die richtige Antwort.

     

    MoPlay Knowledge Base
    Bild: MoPlay Knowledge Base (FAQ-Bereich)

     

    MoPlay Chat

    Außerdem gibt es bei MoPlay auch einen Chat, der verfügbar ist. Diese Art der Kommunikation ist mit Sicherheit eine der schnellsten und einfachsten. Dabei sollte jedoch im Hinterkopf behalten werden, dass im Chat die Rekationszeit eine sehr kurze ist, aber die Qualität der Antwort gerade deshalb darunter leiden könnte.

    Sollte einmal eine Frage im FAQ-Bereich nicht ausreichend beantwortet werden oder noch weitere Fragen auftauchen, dann schafft der Chat als hilfreiche Ergänzung unmittelbar die gewünschte Abhilfe.

    Bild: MoPlay Chat

    Die Kontaktaufnahme kann sowohl auf Deutsch als auch in Englisch als Alternative, falls deutschsprachige Mitarbeiter vorübergehend nicht verfügbar sein sollten, erfolgen.

     

    Anfragen per Mail zeitlich beschränkt möglich

    Vorteilhafter ist hingegen sich schriftlich per Mail an den Support zu wenden, wenn es sich um komplexere Sachverhalte handelt. Da räumt man dem Gegenüber ausreichend Zeit ein um sich ausführlich mit der Problemstellung befassen zu können, was wiederum förderlich für die Qualität der Beantwortung des eigenen Anliegens ist.

    MoPlay lässt einen rund um die Uhr erreichbaren Kundensupport schmerzlich vermissen, was wir dem Wettanbieter negativ auslegen. Die Erreichbarkeit ist jeden Tag lediglich von 8:00-24:00 Uhr gegeben.

    Als Vorbild sollte hier beispielsweise Interwetten, einer der Vorzeigekandidaten bezüglich Erreichbarkeit (24/7) und Antwortzeit bei Mail-Anfragen, genannt werden.

     

    Telefon – Fehlanzeige

    Eine telefonische Kundenbetreuung sucht man bei MoPlay vergeblich, was wir schade finden. Der Kontakt via Telefon ist am persönlichsten und trotz der modernen Kommunikationskanäle schnell, was einige Menschen immer noch ungemein zu schätzen wissen.

    Unbedingt erforderlich ist diese Art der Kontaktmöglichkeit nicht mehr, aber trotzdem vorteilhaft und ein Pluspunkt im Angebot.

     

    Sollte man wider Erwarten einmal mit dem Kundenservice unzufrieden sein besteht die Möglichkeit sich an eine Beschwerdestelle unter dem Namen Compliance Escalation Team zu wenden.

    Mit dieser intern eingerichteten Ansprechstelle besteht entweder die Möglichkeit per Mail (complaints@moplay.com) oder per Post Kontakt aufzunehmen.
     
    Dabei ist es wichtig den Benutzernamen samt detaillierter Schilderung des Falls bekanntzugeben.

     

    Die Ziele bezüglich Servicegedanken sind bei MoPlay sehr hoch gesteckt. Aus diesem Grund ruft MoPlay aktiv dazu auf sich an die Gibraltar Gambling Commissioner zu wenden, sollte man innerhalb von 8 Wochen keine Rückmeldung bekommen, die Reaktion nicht zufriedenstellend sein oder man sich als Kunde schlichtweg ungerecht behandelt fühlen.

    Bild: Anmerkung zur Beschwerdemöglichkeit bei GGC

    Das ist äußerst transparent, selbstkritisch und lobenswert.

     

    Fazit zum Kundenservice von MoPlay:

    KundendienstAls Minuspunkt werten wir die fehlende Kontaktaufnahme via Telefon, weil diese Möglichkeit durchaus von einigen Menschen noch bevorzugt wird. Außerdem fällt uns die nicht durchgehende Erreichbarkeit des Kundenservice negativ auf.

    Ansonsten lässt sich das grundsolide Kundenbetreuungsangebot bei MoPlay durchaus sehen und weiß zu gefallen.

     

    MoPlay Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Martin
    Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf wettanbieter.de berichtet Martin schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwetten.