WM 2018 Tippspiel: Zlatan Ibrahimovic besiegen, 200.000€ gewinnen

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

     
    Auch nach seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft bleibt Zlatan Ibrahimovic ein Hansdampf in allen Gassen: Zum Leidweisen seine einstigen Kameraden geht der 36-Jährige derzeit auch in Russland keinem Mikrofon aus dem Weg.

    Schließlich ist „Ibracadabra“ nicht vornehmlich als Fan zur Weltmeisterschaft gereist: Mit von einem beeindruckenden Selbstvertrauen geprägten Äußerungen wird von dem Altmeister vielmehr mit besonderem Genuss gegen die schwedische Auswahl zu gestichelt.

     

    Zlatan Challenge Bethard

    Zur Zlatan-Challenge von Bethard!

    Insofern dürfte man bei den „Blagult“ ausgesprochen dankbar sein, dass der Wettanbieter Bethard dem streitbaren Zlatan aktuell auch noch ein anderes Betätigungsfeld eröffnet – was die Skandinavier zumindest kurzzeitig zum Durchschnaufen kommen lässt.

    Mindestens ebenso große Freude löst der prominente Neuzugang aber zweifelsohne bei den Kunden des noch relativen jungen Buchmachers aus – zumal sich Bethard vollauf darüber im Klaren ist, dass man sich bei einem Engagement des schwedischen Rekordschützen nicht lumpen lassen kann.

     

    Bei Bethard gehen die Uhren etwas anders

    Bei der „Bethard Zlatan Challenge“ werden deshalb ziemlich standesgemäße Preise im Gesamtwert von 200.000 Euro ausgeschüttet – und ergänzend zu den attraktiven Geldpreisen bekommen die Gewinner sogar noch eine Rolex an das Handgelenk gehängt.

     

    Die Uhrenpreise von Bethard

    Platz
    Wert der Uhr Preisgelder
    1. Platz
    22.000 €10.000 €
    2. Platz
    8.500 €8.500 €
    3. Platz
    7.500 €7.000 €
    4. Platz
    7.300 €5.000 €
    5. Platz
    6.600 €4.000 €
    6. Platz
    5.900 €3.000 €

    Die besten sechs Teilnehmer an der Zlatan-Challenge werden neben einem Preisgeld auch mit einer äußerst kostspieligen Uhr bedacht.
     

    Um demnächst als ein Ibrahimovic-Double durch die städtische Fußgängerzone spazieren zu können, ist beim zunächst einmal aber natürlich jede Menge fußballerischer Sachverstand gefragt.

    Beim WM-Tippspiel gilt es schließlich nicht nur, den großen Zlatan in die Schranken zu verweisen: Für einen der zahlreichen Preise macht sich selbstredend auch ein besseres Abschneiden als die tippende Mitkonkurrenz erforderlich.


    Zur Zlatan-Challenge von Bethard

    Angesichts des sich bereits dem Ende entgegenneigenden ersten Vorrunden-Spieltages haben verspätete Einsteiger naturgemäß mit einem kleinen Wettbewerbsnachteil zu kämpfen: Die frühen Vögel unter den Bethard-Kunden legten in den vergangenen Tagen schon ein paar erste Punkte vor.

    Dank der kostenlosen Teilnahme ist es aber zweifelsohne auch WM-Langschläfern anzuraten, eine Aufholjagd zu starten: Noch ist die Endrunde lang genug, um mithilfe eines kleinen (oder etwas größeren) Laufs an sämtlichen Mitkonkurrenten vorbeizuziehen.

     

    Ibrahimovic „zlatanisiert“ das Bethard Tippspiel!

    Nach den ersten Eindrücken könnte sich dann letztlich tatsächlich Zlatan Ibrahimovic als Endgegner herauskristallisieren: Ganz seiner Natur entsprechend, mischt der skandinavische Halbgott von Beginn an in der Spitzengruppe des Tippspiels mit.

    Alle potentiellen Zlatan-Herausforderer wollen wie zum guten Schluss natürlich noch über die Bewertungsmodalitäten informieren: Beim Bethard WM Tippspiel wird jede korrekt getippte Tendenz (1/x/2) mit sieben Punkten belohnt.

    Um sich für die Geldpreise samt Rolex ins Gespräch zu bringen, ist somit vor allem Detailwissen gefragt: Da es für die richtig prognostizierte Trefferzahl beider Mannschaften jeweils zehn weitere Punkte zu erlangen gibt, ist erst ein exakter Resultats-Tipp für die maximale Punktzahl von 27 Zählern gut.

     

    Zum Bethard Testbericht

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    marco
    Angefangen als sportfanatischer Blogger arbeitete er später als EM-Korrespondent sowie als Sportjournalist für einige deutschsprachige Medien und widmet sich nun Texten zu Sportwetten.