WM 2018 – Quoten & Wetten auf alle Deutschland-Spiele

     
    Deutschland kommt als regierender Weltmeister zur WM 2018 und dabei nur ein Ziel: Den Titel verteidigen!

    Es wäre ein historisches Kunststück, das Bundestrainer Jogi Löw vollbringen würde – schließlich liegt die letzte WM-Titelverteidigung schon mehrere Jahrzehnte zurück.

    Zuletzt ist dies Brasilien gelungen. Auf den WM-Triumph 1958 folgte der Titelgewinn 1962.

     
    Die deutsche „Mission Titelverteidigung“ beginnt in der Gruppe F – dort warten in der Vorrunde drei ziemlich unbequeme Gegner von drei verschiedenen Kontinenten: Mexiko, Schweden und Südkorea.
     

    Das Ziel ist verständlicherweise der Gruppensieg. Auch, um möglicherweise einen etwas leichteren Weg ins Endspiel zu haben.

     

    WM 2018: Alle Infos & Fakten zu den Deutschland-Spielen

    1. Gruppe F, 1. Spieltag – Gegner: Mexiko
    2. Gruppe F, 2. Spieltag – Gegner: Schweden
    3. Gruppe F, 3. Spieltag – Gegner: Südkorea


     

    1. Spieltag der Gruppe F, Deutschland gegen Mexiko

    Deshalb heißt es bereits zum Auftakt gegen Mexiko – am 17. Juni in Moskau – „högschde“ Konzentration.

    Mit einem „Dreier“ zum Auftakt, wollen die Deutschen dem ersten Etappenziel bei dieser WM gleich einmal einen großen Schritt näher kommen.

     

    Deutschland – Mexiko: Quoten & Wetten

    Interwetten Logo Mini
    Bet3000 Logo Mini
    Bet365 Logo Mini
    Tipico Logo Mini
    Bet-at-Home Logo Mini
    Sportingbet Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    AGB
    100€
    100€
    150€
    Deutschland
    1,50
    1,50
    1,44
    1,45
    1,45
    1,45
    Unentschieden
    4,00
    4,50
    4,00
    4,20
    4,25
    4,33
    Mexiko
    7,50
    7,50
    8,00
    8,00
    6,82
    7,50

    * Quoten Stand vom 25.5.2018, 11:10 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.
     

    Geht es nach der Statistik werden die Mannen von Jogi Löw diesen auch einfahren.

     
    icon thumb upDeutschland hat bei den letzten 7 Weltmeisterschaften immer das erste WM-Spiel gewonnen! Das letzte Mal als dies nicht gelang, war 1986 (1:1 gegen Uruguay).
     

    Bei den Bei den letzten drei Weltmeisterschaften schoss die DFB-Auswahl im ersten Turnier-Spiel jedes Mal sogar vier Tore. 2002, beim 8:0 gegen Saudi Arabien, waren es sogar doppelt so viele.

    Bei der WM 2014 startete „Die Mannschaft“ mit einem souveränen und ungefährdeten 4:0 gegen Portugal ins Turnier. Sieggarant war damals Thomas Müller mit drei Toren.

     

    Tipico: Deutschland Spezialwette zur Vorrunde

    WM 2018 Spezialwetten Deutschland Tipico

    Zu den WM 2018 Wetten bei Tipico!

     

    Er schrieb damit deutsche WM-Historie: Vor ihm ist es nur zwei deutschen Spielern gelungen, im ersten WM-Spiel drei Mal zu treffen – Edmund Conen 1934 und Miroslav Klose 2002.
    Ob ihm dies diesmal gegen Mexiko wieder gelingen wird?

    Unabhängig davon sehen die Wettanbieter, wie beispielsweise Interwettten die Deutschen gegen „El Tri“ jedenfalls ganz klar in der Favoritenrolle.

    Nicht nur deshalb, weil die Deutschen in den letzten Jahrzehnten zum Turnier-Start immer voll auf der Höhe waren, sondern weil sie auch eine fast makellose Bilanz gegen Mexiko vorzuweisen haben.

     
    11 Begegnungen gab es bislang zwischen der deutschen Nationalmannschaft und den Mexikanern – nur eine ging dabei an „El Tri“. Diese 2:0-Niederlage datiert aus dem Jahr 1985.
     

    Das bislang letzte Duell gab es vor einem Jahr beim Confed Cup. Dabei siegte die DFB-Auswahl, die damals ohne sämtliche Stamm-Spieler zur sogenannten WM-Generalprobe angereist war, im Halbfinale glatt mit 4:1.

    Somit dürften sich Experten, Fans und Freunde des Sportwettens nur eine Frage stellen: Wenn es schon ohne Müller, Kroos & Co. einen ungefährdeten Sieg gab – was soll dann in Bestbesetzung daneben gehen?
     

    Zu den WM 2018 Spezialwetten bei Bet3000

     
    Die Mexikaner wollen aber trotzdem nicht schon vor Anpfiff die weiße Fahne hissen. „Wir wissen wie stark Deutschland ist, aber wir haben keine Angst und glauben trotzdem an unsere Stärke“, so Mexikos Nationaltrainer Juan Carlos Osorio.

    Hoffnung macht Mexiko, dass sich Deutschland bei den letzten zwei Duellen vor dem 4:1-Vorjahressieg ordentlich strecken musste. 2005 im Confed Cup gab es erst im Elferschießen den Sieg, bei der WM 1998 im Achtelfinale ein knappes 2:1.


     

    2. Spieltag der Gruppe F, Deutschland – Schweden

    Haben die Wettanbieter mit ihren Prognosen zum ersten Spieltag Recht, dann treffen am zweiten Spieltag die Auftaktsieger aufeinander. Somit geht es hier dann auch schon um den Gruppensieg dieser Gruppe.

    Dieser war von vorhinein das große Zwischenziel der deutschen Nationalmannschaft – und das wird sich nicht geändert haben.

     

    Deutschland – Schweden: Quoten & Wetten

    Interwetten Logo Mini
    Bet3000 Logo Mini
    Bet365 Logo Mini
    Tipico Logo Mini
    Bet-at-Home Logo Mini
    Sportingbet Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    AGB
    100€
    100€
    150€
    Deutschland
    1,50
    1,45
    1,44
    1,42
    1,43
    1,45
    Unentschieden
    4,20
    4,80
    4,20
    4,50
    4,40
    4,10
    Schweden
    6,50
    8,00
    7,50
    8,00
    7,43
    7,25

    * Quoten Stand vom 08.06.2018, 12:10 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.
     

    Mit drei Punkten gegen Schweden wäre das Punkte-Konto auf sechs angewachsen und der Aufstieg ins Achtelfinale schon einmal fixiert – und auch der 1. Platz wäre eigentlich schon fast einzementiert.

     
    InfoEinen Haken hat die Sache aber noch. Deutschland hat bei drei der letzten vier Weltmeisterschaften das zweite Gruppenspiel nicht gewinnen können!
     

    2014 gab es nur ein 2:2 gegen Ghana, 2010 eine überraschende 0:1-Niederlage gegen Serbien und 2002 ein 1:1 gegen Irland.

    Einzig bei der Heim-WM 2006 konnte Deutschland am 2. Spieltag siegen – wenn auch gegen Polen nur äußerst mühsam mit 1:0 durch das Last-Minute-Tor in der Nachspielzeit von Oliver Neuville.

    Diese „Zweite Spieltag“-Seuche zeigte sich auch vor zwei Jahren bei der EM 2016. Auch damals blieb „Die Mannschaft“ beim 0:0 gegen Polen im zweiten Gruppenspiel sieglos.

     

    Interwetten: Deutschland Spezialwette zur WM 2018

    WM 2018 Spezialwetten Deutschland Interwetten

    Zu den WM 2018 Wetten bei Interwetten!

     

    Laut Buchmacher-Meinung, wie etwa von Tipico, wird diese Flaute nun aber ein Ende finden. Die Deutschen gehen gegen die Skandinavier als klarer Favorit ins Spiel.

    Vorsicht sollte jedenfalls geboten sein – denn die Schweden machten den Deutschen in den letzten Pflichtspielen sehr schwer. In der Qualifikation für die WM 2014 gab es im Heimspiel ein 4:4 (nach 4:0-Pausenführung) und einen 5:3-Auswärtssieg.

     
    Icon Pfeil rechtsBei Weltmeisterschaften duellierten sich der vierfache Weltmeister und die Blau-Gelben insgesamt vier Mal – alle vier Duelle gingen an die Deutschen.
     

    Das bis dato letzte WM-Aufeinandertreffen gab es 2006 im Achtelfinale und einen 2:0-Sieg für Deutschland.

    Es ist davon auszugehen, dass Deutschland seiner Favoritenrolle gerecht wird und einen knappen Sieg einfahren wird. Denn letztlich verfügt die deutsche Nationalmannschaft über die qualitativ besseren Einzelspieler und das könnte am Ende den Unterschied ausmachen.


     

    3. Spieltag der Gruppe F, Südkorea – Deutschland

    Ist bis zum dritten Spieltag alles plangemäß über die Bühne gegangen, kommt es am Nachmittag des 27. Juni zum Duell zwischen der 0-Punkte-Mannschaft aus Südkorea und Deutschland, das mit dem Maximum von 6 Zählern an der Spitze der Gruppe F liegt.

    Die Rollen sind vor dieser Begegnung somit schon sehr klar verteilt: Südkorea hat keine Chance mehr aufs Weiterkommen und Deutschland hat den Gruppensieg zu 99 Prozent sicher.

     

    Südkorea – Deutschland: Quoten & Wetten

    Interwetten Logo Mini
    Bet3000 Logo Mini
    Bet365 Logo Mini
    Tipico Logo Mini
    Bet-at-Home Logo Mini
    Sportingbet Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    AGB
    100€
    100€
    150€
    Südkorea
    11,0
    11,0
    12,0
    12,0
    10,0
    13,0
    Unentschieden
    6,00
    6,00
    5,00
    5,30
    5,34
    5,25
    Deutschland
    1,25
    1,30
    1,25
    1,25
    1,29
    1,25

    * Quoten Stand vom 08.06.2018, 12:25 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.
     

    Mit einem Punkt gegen die Asiaten hätte „Die Mannschaft“ den ersten Platz dann auch endgültig fixiert.

    Es müsste schon sehr viel geschehen, dass dies passierten wird. Im Gegenteil: Es ist davon auszugehen, dass schwarz-rot-goldenen WM-Helden die Zügel nicht schleifen lassen werden und auch gegen die Koreaner ambitioniert an die Sache rangehen werden.
     

    Zu den WM 2018 Quoten

     Davon gehen auch die Wettanbieter wie etwa Bet-at-Home aus, wie die Siegquoten zeigen.

     
    Außerdem wurden alle bisherigen drei Duelle mit Südkorea hat Deutschland gewonnen. Zwei davon gab es bei Weltmeisterschaften. 2002 im Halbfinale gewannen die Deutschen mit 1:0, 1994 in der Gruppenphase mit 3:2.
     

    Dazu kommt: Selbst wenn Löw seinen Stammkräften vor der entscheidenden Turnierphase noch eine Verschnaufpause gönnen wird, werden jene aus der zweiten Reihe ihre Chance nützen wollen, um sich für den Bundestrainer zu empfehlen.

    Und wozu der zweite Anzug der DFB-Auswahl imstande ist, sah man ja beim Confed Cup 2017. Dort holte Deutschland quasi ohne Stammpersonal nahezu problemlos den Titel.

    Deshalb ist davon auszugehen, dass auch gegen Südkorea drei Punkte geholt werden und die Vorrunde mit 9 Punkten und Platz 1 beendet wird.
     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Thomas
    Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt für wettanbieter.de!