Wintersport Wetten & Quoten im Test

    Welche Wettanbieter engagieren sich besonders für den Wintersport? Welche Wettoptionen gibt es rund um die verschiedenen Sportarten auf Schnee und Eis? Wo finden sich die besten Quoten zu den klassischen Wintersport-Events?

    Die Wettanbieter.de-Redaktion hat einen Überblick über die besten Buchmacher in Sachen Wintersport Wetten zusammengestellt:

     

    Inhaltsverzeichnis:

     

    Zumeist geht die erste Assoziation mit dem Thema Sportwetten in Richtung der Ballsportarten.

    Zu Recht, denn gerade Fußballwetten, sowie Tipps auf Tennis und anderen Events, um die sich ein Ball dreht, erfreuen sich hoher Beliebtheit.

    Dem Wintersport wird allgemein eher eine Außenseiterrolle innerhalb des Wettangebotes zugeordnet. Dies liegt zum einen daran, dass Wintersport, wie Skifahren, Langlaufen und Skispringen oder Biathlon tatsächlich nur in vier bis fünf Monaten des Jahres ausgeübt wird.

    Aber gerade in diesem relativ kurzen Zeitabschnitt fahren diverse Wettanbieter mit einem spannenden Wettprogramm auf, das beinahe schon Schnee und Eis rund um wintersportaffine Tipper zum Schmelzen bringen.


     

    Die besten Wettanbieter für Wintersport

    Dass Wintersport seinen Platz in einem Wettangebot einer Online Plattform findet, ist längst keine Selbstverständlichkeit. Bei jenen Buchmachern, die ihr Portfolio um die auf Schnee ausgetragenen Sportarten berreichern, gilt es vor allem die angebotenen Wettmöglichkeiten, sowie die dazugehörigen Wettquoten unter die Lupe zu nehmen.


     

    1. Platz: Bet-at-home

    Bet-at-Home ist ein Buchmacher, der seine Wurzeln im Herzen der Alpen hat. Kaum verwunderlich daher, dass es dem Bookie aus Österreich am Herzen liegt mit Wettmöglichkeiten auf Wintersport aufzutrumpfen.

    Wintersport bei Bet-at-HomeBei Bet-at-Home im Hauptmenü findet sich alles wieder, was das Wintersportherz begehrt. Neben Ski Alpin und Skispringen kann somit ebenso auf Biathlon und Skilanglauf getippt werden.

    Für alle Sportarten gilt dabei gleichermaßen, dass eine bunte Mischung aus Langzeitwetten (Gesamtweltcup oder WM) und Tippmöglichkeiten auf Events zur Verfügung stehen.

    Dazu zählen nicht nur Siegertipps, sondern auch Wetten auf die Top 3 eines Rennens bzw. individuelle Paarungen, die als direktes Duell getippt werden können.
     

    Zu den Wintersport-Wetten von Bet-at-home


    2. Platz: Interwetten

    Beim Wettanbieter Interwetten handelt es sich um einen traditionellen Sportwettenanbieter, der in Österreich beheimatet ist. Dass dem Bookie dem Bookie der Wintersport und dabei im Besonderen Skifahren speziell am Herzen liegt, ist für User, wie auch Fans kaum zu übersehen:

    Wintersport bei Interwetten Interwetten engagiert sich im Skisport und tritt seit mehreren Jahren als Partner des Österreichischen Skiverbandes, sowie des klassischen Skirennens in Kitzbühel auf.

    Was das Wettprogramm betrifft, so dürfen sich Wintersportfans auf diverse Langzeitwetten aus den Bereich Ski Alpin, Skispringen, Biathlon und Langlaufen freuen. Zudem gibt es diverse Tippmöglichkeiten auf verschiedene Weltcupveranstaltungen, sowie auch eine schöne Auswahl an Wettmärkten rundherum.

     

    Zu den Wintersport-Wetten von Interwetten


    3. Platz: Tipico

    Auf der Suche nach Wettangebot rund um Winter und Schnee darf der Buchmacher Tipico nicht fehlen. Denn der Bookie mit deutschen Wurzeln hat sich den Ruf erwirtschaftet, auch im Winter stets Up to Date zu sein.

    Wintersport bei TipicoSo wird das Wettmenü normalerweise bereits im Spätsommer um diverse Langzeitwetten zu Skifahren, Langlaufen, Biathlon oder Skispringen bereichert.

    Spätestens wenn die Gärten und Autos im Herbst winterfest gemacht werden, finden sich bei Tipico auch Tippmöglichkeiten zu den ersten Stationen des Weltcups wieder. Dabei werden Tipper auf der Suche nach Podestwetten und direkten Duellen fündig.

    Auch Wettmöglichkeiten zu Klassikern, wie die Vierschanzen-Tournee oder Weltmeisterschaften, werden mit früher Öffnung der Märkte für die Tipper bereitgehalten.
     

    Zu den Wintersport-Wetten von Tipico



     

    Wetten auf Wintersport – die häufigsten Fragen

    Tipps auf Sportarten, die klassischerweise im Winter ausgetragen werden, bringen – vielleicht mit Ausnahme von Eishockey – von ihrer Anlage her etwas Besonderes mit sich:

    Es wird nicht, wie etwa bei den meisten Ballsportarten der Sieger zwischen zwei Gegnern ermittelt. Bei einem Skirennen, Biathlonbewerb oder Wettkampf in der Loipe oder auf der Sprungschanze gibt es mehrere Kontrahenten, die um die Plätze kämpfen.

    Das ermöglicht viele Optionen für andere Wettmärkte. Zudem kommen Langzeitwetten eine andere Bedeutung zu. Die wichtigsten Aspekte, die also beim Wetten auf Wintersport eine Rolle spielen, sind in Folge näher erklärt:


     
    Was sind Wintersport Wetten?

    Wann darf von Wetten auf Wintersport gesprochen werden? Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei um Tippmöglichkeiten, die sich mit Sportarten beschäftigen, die im Winter und somit auf Schnee oder Eis ausgetragen werden.

    Tipps, die sich mit einem Event aus diesen Sportarten beschäftigen, werden als Wintersport Wetten bezeichnet.

    Wintersport bei Bet-at-HomeDie klassischen Wintersportarten sind….

    • Ski Alpin – auch Skifahren genannt
    • Skispringen
    • Biathlon
    • Langlaufen

    Außerdem zählen noch Rodeln und Bob, sowie Eisschnellauf oder auch Shorttrack zu jenen Sportarten, die im Winter beheimatet sind.

    Da die Wettkämpfe innerhalb dieser Sportarten Schnee oder Eis vorraussetzen, ist die Möglichkeit auf Wintersport zu Wetten auf eben diese Jahreszeit begrenzt. Meist wird im Oktober oder November gestartet – dann rüsten auch die Online Buchmacher ihre Wettprogramm in diese Richtung auf.



    Besonderheiten beim Wetten auf Ski Alpin

    Die Sportart Ski Alpin ist sehr vielfältig und genau diese Tatsache bringt die auch die Besonderheit bei den Wetten auf Skifahren mit sich. Grundsätzlich gilt es zwischen jenen Bewerben, die ihren Sieger nach einem oder nach zwei Renndurchgängen ermitteln.

    Während bei der Abfahrt und im Super-G eine Fahrt absolviert wird,um die Plätze zu beziehen, müssen die Techniker auf zwei Brettern beim Riesenslalom und Slalom zwei Renndurchgänge absolvieren. Diese Konstellation lässt natürlich auch mehr Spielraum für verschiedene Wettarten.

    Grundsätzlich gehören zu den klassischen Wettarten beim Skifahren diverse Tippmöglichkeiten auf den Sieger bzw. die Fahrer auf dem Podest. Teilsweise kann auch auf das Ergebnis – wie zum Beispiel XY kommt unter die Top 5 – getippt werden.

    Ski Alpin – die beliebtesten Wetten:

    Siegwette: Wer gewinnt das Rennen
    Podestwette: XY kommt unter die Top 3
    Head-to-Head: Fahrer AB ist schneller als Fahrer XY

    Langzeit: Tipps zum Gesamtweltcup, Disziplinen-Weltcup und Weltmeisterschaften


    Handelt es sich um einen Technikbewerb, wie eben Slalom oder Riesentorlauf, so gibt es die Möglichkeit bereits auf das Ergebnis nach dem ersten Durchgang bzw. auf Rangveränderungen durch den 2. Durchgang zu tippen.

    Info: Beim Skifahren wird jede Saison ein Sieger innerhalb einer Disziplin, also für Abfahrt, SuperG, Riesentorlauf und Slalom, sowie einer über den gesamten Winter ermittelt.

     

    Die Möglichkeiten der Pre-Match und Livewetten ist hier beinahe nicht endenwollend, denn jene Bookies, die Affinität zu den rasanten Wintersportlern auf zwei Brettern zeigen, lassen sich beginnend bei der Head-to-Head-Wette bis hin zu Tipps auf ein mögliches Ausscheiden viel einfallen.

    Klassischerweise findet sich allerdings in so gut wie jedem Wettangebot ein schön geschnürtes Paket aus dem Bereich der Langzeitwetten. Denn der Gesamtweltcup oder auch Weltmeisterschaften, die alle 2 Jahre ausgetragen werden, bieten hierfür viel Potential.


    Besonderheiten beim Wetten auf Skispringen

    Spätestens seit vor einigen Jahren das Regelement im Skispringen geändert wurde und dank berechneter Windpunkte der Ausgang eines Wettkampfes nicht mehr so stark von den äußeren Bedingungen beeinflusst werden kann, erfreut sich die Sportart der Weitenjäger auf zwei Skiern auch bei Tippern hoher Beliebtheit.

    Vor allem der weihnachtliche Klassiker, die Vierschanzen Tournee, lässt Geschenke und Silvesterkorken vergessen und zum Online Tipp greifen. Mittlerweile gibt es im Skispringen gar schon mehrere dieser Serien: Nordic Tournament oder Raw Air.

    Screen Bet365: Der britische Wettriese Bet365 hat ein gut gefülltes Programm rund um Skispringen

     

    Dabei werden jeweils mehrere Wettkämpfe an verschiedenen Standorten und somit auch unterschiedlichen Schanzen zu einer eigenen Wertung zusammengefasst.

    Skispringen – die beliebtesten Wetten:

    Siegwette: Wer gewinnt den Wettkampf
    Podestwette: XY kommt unter die Top 3
    Head-to-Head: Springer AB ist besser als Springer XY

    Langzeit: Gesamtweltcup, Skifliegen, WM, Vierschanzen-Tournee

    Neben diesen Klassikern stellt jeden Winter das Skifliegen ein besonderes Highlight dar. Für die Weitenjagden auf über 200 Meter, schießt auch bei so manchem Bookie das Adrenalin ein und das Wettprogramm wird mit dem einen oder anderen extra Tipp ausgestattet.

    Grundsätzlich gilt in Sachen Skispringen zu beachten, dass es sich hierbei um eine sehr techniklastige Sportart handelt, die stark von den äußeren Gegebenheiten, wie Wind oder auch die Sprungschanze selbst, abhängt. Wenn reichhaltige Informationen für einen erfolgreichen Tipp stets unerlässlich sind, so gilt dies hier ganz Besonders



    Besonderheiten beim Wetten auf Langlauf

    Man könnte meinen beim Langlaufen wird lediglich der schnellste Läufer auf Skiern ermittelt. Diese Annahme ist allerdings weit gefehlt, denn neben unterschiedlichen Distanzen, die es zu bewältigen gilt, gibt es auch verschiedene Techniken die gelaufen werden.

    Sowohl beim Skating, als auch im klassischen Stil gibt es jeweils unterschiedliche Spezialisten. Um den Langlaufsport zudem attraktiver zu machen, gibt es auch Rennen, die beide Stile erfordern bzw. Sprintrennen und dergleichen.

    Langlaufen – die beliebtesten Wetten:

    Siegwette: Wer gewinnt den Wettkampf
    Podestwette: XY kommt unter die Top 3
    Head-to-Head: AB ist schneller als XY
    Gewinnvorsprung

    Langzeit: Gesamtweltcup, Tour de Ski,

    Die Palette der Möglichkeiten ist somit keineswegs einfältig – ebenso wenig, wie die Optionen der Wettanbieter im Bereich der Langlaufwetten.

    Zu den meist genutzten Angeboten rund um die Loipenjäger zählen definitiv Tipps auf den Sieger eines Rennens bzw. auf die Podestplätze. Besondere Bedeutung kommt beim Langlauf zudem den Direkten-Duell-Wetten zu: Bei vielen Bookies finden sich neben den klassischen Siegwetten Head-Head-Wetten für die diversen Rennen wieder.

    Zudem bringt die Sportart die Grundvoraussetzung mit, dass die Wettart des Gewinnvorsprungs zum Einsatz kommen kann. Tipper, die ihr Wissen mit einer Wette auf den Rückstand bzw. Vorsprung unter Beweis stellen wollen, werden hier sowohl im Prematch-Bereich, als auch in den diversen Livewetten Centern fündig.

    Screen Bet90: Ein Weltcup-Wochenende besteht aus mehreren Rennen – mit vielen Tippmöglichkeiten auf Langlauf bei Bet90

     

    Ebenfalls definitiv im Wettprogramm eines jeden Bookies, der etwas auf sein Wintersport-Angebot hält, sind Wetten zur Tour de Ski zu finden. Dabei handelt es sich um eine Serie von Rennen mit unterschiedlichen Distanzen in beiden Langlaufstilen. Zum krönenden Abschluss wird gar ein Berg hinauf gelaufen.

    Die Tour de Ski findet jährlich rund um den Jahreswechsel statt und bietet, änlich wie ein Etappenrennen im Radsport, mehrfache Gelegenheiten für Tipper um wettsportlich in das neue Jahr zu starten.



    Besonderheiten beim Wetten auf Biathlon

    Die Besonderheit am Biathlon ist definitv, dass gleich zwei Sportarten ausgeübt werden müssen, um erfoglreich zu sein. Es gilt die beste Kombination aus Langlaufen und Schießen (liegend und stehend) zu finden, um als Loipenjäger erfolgreich zu sein.

    Um beim Wetten auf Biathlon erfolgreich zu sein, gilt es daher viel Know How über die Athleten und die verschiedenen Wettkampfformate zu haben. Denn während beim Spring schnelle Beine und „nur“ 10 Schüsse gefragt sind, gilt es beispielsweise beim Massenstart und der Verfolgung gleich 20 mal ins Schwarze zu treffen.

    Biathlon – Die Bewerbe im Überblick:

    • Einzelrennen: 15 km Damen / 20 km Herren 4x Schießen
    • Sprint: 7,5 km Damen / 10 km Herren 2x Schießen
    • Verfolgung: 10 km Damen / 12,5 km Herren 4x Schießen
    • Massenstart: 12,5 km Damen / 15km Herren 4x Schießen
    • Staffel: 4x 6 km Damen / 4x 7,5 km Herren je 2x Schießen
    • Mixed-Staffel: 2x 6 km Damen + 2x 7,5 km Herren je 2x Schießen

    Somit bringt der Biathlon eine Vielzahl an spannenden Möglichkeiten für Tipper mit. Denn in jeder Disziplin gilt es einen Saisonsieger (Weltcupsieger), sowie einen Gesamtweltcupsieger zu ermitteln. Schon allein die Langzeitwetten haben daher viel Potential für Tipps, auch im direkten Duell.

    Geht es um die Rennen selbst, so stellt sich klarerweise die Frage nach dem Sieger, sowie dessen Gewinnvorsprung. Auch die klassischen Podest- und Ergebniswetten sind rund um die Rennen der Loipenjäger sehr beliebt.

    Screen Bethard: Wetten auf Sieger und Gewinnvorsprung zählen beim Biahtlon zum Standardprogramm.

     

    Biathlon – die beliebtesten Wetten:

    Siegwette: Wer gewinnt den Wettkampf
    Podestwette: XY kommt unter die Top 3
    Head-to-Head: AB ist schneller als XY
    Gewinnvorsprung

    Langzeit: Gesamtweltcup, Disziplinen-Weltcup, WM



    Welche Wettarten gibt es im Wintersport?

    Ist die Herangehensweise an einen Tipp nicht die Sportart selbst, sondern werden die Wintersportwetten aufgrund ihrer Gegenheiten in Betracht auf die Wettarten unter die Lupe genommen, so werden Tipper feststellen, dass der Winter für alles offen ist.

    Sowohl Freunde der gepflegten Langzeitwette werden in der kalten Jahreszeit ebenso bedient, wie jene, die sich lieber mit Livewetten einheizen.

    Im Bereich der Langzeitwetten zählen klassischerweise diverse Wettoptionen auf den Weltcup zu den beliebten Offerten der Wettanbieter. Wer ist über den gesamten Winter gesehen der Beste / Schnellste? Welcher Athlet kann in einer bestimmten Disziplin besonders überzeugen? Diese Fragen können mittels klassischer Siegwetten oder auch im Head-to-Head-Duell geklärt werden.


    Und damit sind wir auch schon bei einem der beliebtesten Wettmärkten im Bereich des Wintersports. Denn dieser bietet die Möglichkeit auf Tipps auf ein direktes Duell zwischen zwei definierten Kontrahenten aus dem gesamten Feld an.


    Diese Wettart kann also im Bereich der Langzeitwetten, in Echtzeit oder im Vorfeld eines Weltcup-Wochenendes gespielt werden. Gerade wenn der eine oder andere Klassiker, wie im Skifahren die Rennnen in Kitzbühel oder beim Biathlon das Wochenende in Oberhof oder Ruhpolidng, auf dem Programm stehen, zeigen sich die wintersportaffinenen Buchmacher inspiriert und peppen ihr Wettprogramm mit Tipps aus den verschiedensten Kategorien auf.



    Besonderheit: Head-to-Head-Wetten

    Head-to Head bedeutet übersetzt Kopf an Kopf-Rennen. Auch wenn weder auf der Sprungschanze, noch auf der Piste mehrere Athleten gleichzeitig unterwegs sind, wird bei den Wetten im Bereich gerne von Head-to-Head gesprochen.

    Der Buchmacher Tipico bezeichnet diese Wettart auch als direktes Duell. Diese Benennung ist auch sehr treffend, da hier lediglich zwei Kontrahenten in den Fokus gestellt werden.

    Der tatsächliche Ausgang des Rennens ist für die Wette dabei beinahe unerheblich, es wird lediglich geschaut, welcher der beiden Auserwählten das bessere Ergebnis erzielt.

    Screen Tipcio: Bei Tipico heißen die H2H-Wetten direktes Duell und finden sich bei allen Wintersportarten im Wettprogramm.

     

    Wetten dieser Art werden im Wintersport vielseitig eingesetzt und finden sich sowohl direkt bei den Events, als auch bei den Langzeitwetten wieder. Es kann dann entweder darauf getippt werden, welcher von zwei definierten Athleten in einem Rennen das bessere Ergebnis erzielt – oder auch über die gesamte Saison betrachtet.

    Tipp: Direkte Duell-Wetten werden vor allem dann besonders gerne in das Wettprogramm integriert, wenn das Wettkampfformat an sich schon eine gute Vorlage dafür bietet – so wie bei den beliebtesten Wintersportarten.

    Als Beispiel sei dabei im Skispringen die Vierschanzen-Tournee genannt. Hierbei handelt es sich um eine aus vier Wettkämpfen bestehende Tournee, die jeweils Tagessieger und auch einen Gesamtsieger ermittelt. Im Gegensatz zum üblichen Wettkampf-Modus werden bei diesen Wettkämpfen im direkten Duell die Springer für das Finale ermittelt.



     
    Zum Testsieger bei den Wintersport-Wetten: Bet-at-home


    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika
    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.