Wettkonto-Anmeldung per Fingerdruck: Bet365 unterstützt Touch ID

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Smartphone und Tablet sind für den modernen Sporttipper kaum noch wegzudenken. Immerhin werden die kleinen, nützlichen Devices auch bei der Tippabgabe nahtlos in den Alltag integriert: ob in der Sportbar, im Pub, zuhause oder bei einem Freund vor dem Fernseher – allerorts lassen sich die Geschehnisse auf dem Bildschirm durch eine Livewette flankieren.

    Dabei hat sich in den letzten Jahren auch hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit einiges getan. Mittlerweile ist der Bedienkomfort mobiler Sportwetten Apps kaum noch niedriger einzuschätzen, als jener der klassischen Wettseite, die am PC abgerufen wird.


    Bet365 Logozum Wettanbieter Bet365

    Lediglich an einigen Stellen wünscht man sich, man hätte eine tragbare Tastatur dabei, beispielsweise wenn es um die Eingabe von Daten geht, wie etwa beim Wettkonto-Login.

    Damit auch die Anmeldung künftig komfortabler über die Bühne geht, hat der Wettanbieter Bet365 kürzlich ein neues Feature für App-Nutzer installiert: den Login mittels Touch-ID.

     

    Die Eingabe von Codes und Passwörtern kann zeitaufwändig und umständlich sein. Wie schnell ein Login im Vergleich dazu mit der Touch-ID funktioniert zeigt der „Speed Test“. Videoquelle: youtube.com/iClarified.

     

    Per Fingerdruck das Wettkonto entsperren

    Die Touch-ID ist eine Entwicklung aus dem Hause Apple und auf allen jüngeren iPhones (seit 5S) und iPads (Air 2, Pro und mini 3 und 4) verfügbar. In den Einstellungen unter „Touch ID & Code“ kann selbige eingerichtet werden. Dafür gilt es, einen Fingerabdruck über den Home-Button einzuscannen.

    Künftig kann dann nicht nur das Gerät per Fingerprint entsperrt werden, sondern lassen sich auf diese Weise auch diverse online Aktivitäten (Einkäufe, Bestellungen, etc.) ganz einfach per Fingerprint autorisieren. Gleiches gilt auch für den Login auf das Bet365 Wettkonto.

     

    Alle Generationen des iPhones seit dem 5S sind mit dem Feature „Touch ID“ ausgestattet. Ebenfalls verfügbar ist die Funktion auf diversen iPads. Die unterschiedlichen Einsatzbereiche des verkürzten Authentifizierungsprozesses – neben dem Bet365 Wettkonto-Login – zeigt das Video. Videoquelle: youtube.com/Apple

     
    Allerdings muss der Touch-Login auch im Wettkonto zunächst einmal aktiviert werden. Dazu ist – nachdem das Gerät mit einer Touch-ID ausgestattet wurde – die Anmeldung noch einmal auf klassischem Wege, also mit Benutzernamen und Passwort, vorzunehmen.

    Die Bet365 App erkennt unmittelbar darauf das neue Feature und fragt den Nutzer über ein Pop-up-Fenster, ob er den Touch-Login künftig auch verwenden möchte, um Zugriff auf sein Wettkonto zu erhalten.

    Per Klick auf die richtige Schaltfläche ist der neue Anmeldemodus festgelegt!

    Mehr Informationen zur Einrichtung und Anbindung der Touch-ID an die Sportwetten App von Bet365 können über die FAQ-Seiten von Bet365 bezogen werden.

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Daniela

    Daniela ist eine Spätberufene in Sachen Sportwetten. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst für eine Full-Service-Agentur, bevor sie im Jahr 2012 den Sport und die Sportwette durch Zufall für sich entdeckte. Ihre besondere Vorliebe gilt der Auseinandersetzung mit neuen Themen, weshalb sie sich auf wettanbieter.de bevorzugt mit Strategien, Know-How und dem intensiven Testen der neuen Sportwettenanbieter befasst.