Wer wird neuer Real-Trainer? Wetten & Quoten bei Bet90

     
    Wer wird neuer Trainer bei Real Madrid? Zwar verrät der erste Augenschein, dass sich Bet90 längst im heiß brennenden WM-Fieber befindet – die neuesten Entwicklungen beim europäischen Champion lässt sich der Wettanbieter deshalb aber noch lange nicht entgehen.

    Seit der überaus erfolgreiche Zinedine Zidane am Donnerstag auf einer spontan einberufenen Pressekonferenz seinen sofortigen Rücktritt verkündete, hat sich natürlich auch der Buchmacher auf die Suche nach einem befähigten Nachfolger gemacht.

     

    Bei Bet90 auf den neuen Real-Trainer tippen!

     

    Die Fußstapfen für „den Neuen“ könnten dabei fast gar nicht mehr größer sein: Mit drei Champions-League-Siegen in Folge hat sich der französische Weltmeister von 1998 schließlich längst auch als Trainer einen der vordersten Plätze in den Geschichtsbüchern gesichert.

     

    Bet90: Pochettino sichert sich die Pole Position

    Somit ist es nur folgerichtig, dass Bet90 bei den in Frage kommenden Nachfolgern in den Topf mit den prominentesten aller Namen greift: Der vielversprechendste sämtlicher Kandidaten scheint den Quotenmachern dabei der aktuell noch bei den Spurs beschäftigte Mauricio Pochettino zu sein.

    Sollte es den Argentinier nach insgesamt fünf auf der Insel absolvierten Jahren in das schon allein klimatisch etwas freundlichere Spanien ziehen, wird von Bet90 Stand jetzt der 2,35-fache Wetteinsatz zurückgezahlt.

    Nachdem die Königlichen mit einem französischen Trainer ausgesprochen gut gefahren sind, ist es jedoch nur naheliegend, dass auch der Name Arsene Wenger fällt (Quote von 3,65) – zumal dieser nach seiner jahrzehntelangen Tätigkeit für die Gunners gerade nach einer neuen Herausforderung suchen dürfte.

     

    Bet90 Trainer Real Madrid

    Abbildung oben: Wer folgt Zinedine Zidane als Trainer von Real Madrid nach?

     

    Der beim FC Chelsea nicht mehr ganz so stark gefragte Antonio Conte macht schließlich das Trio zuletzt (bzw. aktuell) in der Premier League beschäftigter Trainer komplett – wenngleich der Italiener mit einer Quote von 8,75 lediglich über bessere Außenseiterchancen zu verfügen scheint.

    Selbiges lässt sich auch über Guti sagen, der sich aber immerhin noch knapp vor seinem italienischen Widersacher einsortiert (Quote von 6,85): Dem Vernehmen nach sollen vor allem die Anhänger des weißen Balletts begierig auf eine Beförderung des langjährigen Nachwuchstrainers sein.

     
    Weder mit dem wünschenswerten Stallgeruch noch mit – laut Quoten – realistischen Chancen können die etwas weiter abgeschlagenen Trainer dienen, unter die sich freilich aber noch immer jede Menge Prominenz verirrt.
     

    Wer etwa an eine Zukunft von Sarri, Allegri, Simeone, Villas-Boas oder gar Klopp auf der Bank der Madrilenen glaubt, wird von Bet90 neben einem passenden Wettangebot auch noch mit einem exzellenten Quoten-Niveau bedient.

     

    Steht auch CR7 zum Verkauf? Bet90 hat Wetten & Quoten

    Fans des spanischen Top-Klubs müssen sich gleichwohl nicht nur mit der Fahndung nach einem neuen Übungsleiter begnügen – bei den Transferwetten wird von Bet90 aktuell schließlich auch die königliche Mannschaft weitgehend neu aufgestellt.

     

    Bet90 Cristiano Ronaldo

    Abbildung oben:Verlässt auch Cristiano Ronaldo das “Weiße Ballett?

     

    Einen besonderen Stellenwert hat sich hier erwartungsgemäß Cristiano Ronaldo verdient, der nach drei torlosen Champions-League-Auftritten einmal mehr in die ihm eigene Melancholie verfiel, die wohl nur eine nochmalige Verdoppelung seines Gehalts auf Messi-Niveau zu kurieren vermag.

    Dabei geht man bei Bet90 allem Anschein nach davon aus, dass dem Portugiesen ein solch bescheidender Wunsch eigentlich gar nicht abgeschlagen werden kann: Für einen Verbleib bei Real gibt’s aktuell gerade einmal den 1,27-fachen Einsatz zurück.

     

    jetzt bei Bet90 wetten

     

    Da bei den Königlichen gesteigertes Interesse an den Diensten von Neymar bestehen soll, bietet sich CR7 allerdings auch für eine Rochade an – wird der Weltfußballer demnächst nach Paris verschickt, spuckt der Wettanbieter hierfür eine Quote von 6,35 aus.

    Außenseiterchancen können sich zudem Man United, Chelsea und Manchester City versprechen, wenn es um eine gemeinsame Zukunft mit dem Europameister geht; des Weiteren hat man bei Bet90 allerdings auch einen Wechsel Ronaldos nach China oder in die Vereinigten Staaten auf der Rechnung.

     

    Zum Bet90 Testbericht

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Gerald
    Gerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge für wettanbieter.de an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.