Generalprobe & Fussball Highlight 2013: Confed Cup bei Bet365

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Das sommerliche Fussball Großereignis von 2014 wirft bereits ein Jahr im Voraus einen langen Schatten über die kickende Welt: die Generalprobe für das WM-Fest in Brasilien im kommenden Sommer steht an. Traditionellerweise richtet der Veranstalter der Fussball Weltmeisterschaft 2014 ein Jahr davor den Confed Cup aus, um Teams, Zuschauern und Organisatoren einen entsprechenden Probedurchlauf zu ermöglichen. Auch der britische Buchmacher Bet365 macht bei der Probe mit – mit einem randvoll angefüllten Wettprogramm zum Confed Cup 2013.

     

    zu den Confed Cup Wetten bei Bet365

     

    Die Meister kommen zum Test zusammen

    Bereits zum siebten Mal kommt es unter Leitung des Weltfussballverbandes dazu, dass sich die 6 kontinentalen Meister, sowie der Gastgeber und der amtierende Weltmeister zu einem Probegalopp in Form eines Turniers zusammen treffen.

    Gespielt wird dabei zuerst in 2 Gruppen mit je vier Mannschaften, um dabei die vier Halbfinalisten zu ermitteln. Der Start in die Gruppenphase erfolgt am 15. Juni 2013 durch eine ganz besondere Paarung: denn nicht nur, dass der Gastgeber Brasilien in Brasilia den Anstoß zum Turnier macht, steht mit Kontrahent Japan ausgerechnet jenes Team der Selecao gegenüber, das bislang als einziges fix für die Weltmeisterschaft 2014 qualifiziert ist. Außerdem wurden dem „Gastgeber-Topf“ Mexiko und Italien zugelost.

    In der zweiten Gruppe will der amtierende Welt- und Europameister Spanien gegen Uruguay, Nigeria und Tahiti die Chance zur Besichtigung der Gegebenheiten in Brasilien für die kommende Mission „Titelverteidigung“ nützen.

     

    bet365_fussballwetten

     

    Vom Gruppensieger zum Gesamtsieger

    Nicht zuletzt aus diesen Gruppenzuteilungen lassen sich auch für den britischen Wettanbieter Bet365 die Favoriten für das bis 30. Juni 2013 laufende Turnier ablesen: Während der Gastgeber mit Blick auf die Wettquoten für den Gruppensieg scheinbar lediglich von Italien gefordert werden dürfte (Quote Gruppensieg Italien: 3,75, Quote Brasilien: 1,61), wird in Gruppe B die Elf von Vicente del Bosque sowieso als absoluter Top-Favorit auf den Gruppensieg in die Vorrunde geschickt: Kann der Weltmeister diesem Druck Stand halten, bringt Platz 1 in der Gruppenphase den 1,44-fachen Wetteinsatz ein.

    Erfüllen die beiden favorisierten Mannschaften beim Testlauf, dem Confed Cup, die Erwartungen, darf ein der WM vorgezogenes Traumfinale zwischen Brasilien und Spanien erwartet werden. Auch Bet365 geht im Vorfeld des Turniers von diesem Verlauf aus – denn bei den Wettquoten auf den Gesamtsieger zeichnet sich ein Kopf an Kopf-Rennen mit leichten Vorteilen für den Gastgeber ab: Wird für den Sieg von Spanien der 2,62-fache Wetteinsatz ausbezahlt, ist der Multiplikator im Falle des Erfolges der Selecao 2,40.

     

    zum Bet365 Testbericht                   → zu den Fußballwetten Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika

    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.