Wetten & Quoten zur 67. Vierschanzentournee – Skispringen 2018/19

    teile diese Seite auf:Share on Facebook
    Facebook
    Tweet about this on Twitter
    Twitter
    Pin on Pinterest
    Pinterest
    Share on LinkedIn
    Linkedin

     
    Kamil Stoch © Daniel Karmann / dpa / picturedesk.com

    Kamil Stoch © Daniel Karmann / dpa / picturedesk.com


    Alle Quoten & Favoriten zur 67. Vierschanzentournee in Deutschland und Österreich. Wer gewinnt die Vierschanzentournee 2018/2019?

    Rund um den Jahreswechsel duellieren sich auch heuer wieder die besten Skispringer der Welt um den begehrten goldenen Adler.

    Jener Trophäe, die dem Gesamt-Sieger der Vierschanzentournee überreicht wird, die heuer ihre 67. Auflage feiert.


    Wer gewinnt die Vierschanzentournee 2018/2019? – die Quoten

    R. Kobayashi

    1.02

    M. Eisenbichler (GER)

    15.0

    K. Stoch

    50.0

    A. Stjernen

    26.0

    Quoten Stand vom 04.01.2019, 17:57 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


    Den Auftakt machte wie üblich das deutsche Oberstdorf am 29. Dezember mit dem Qualifikationsspringen, ehe tags darauf am 30. der erste von insgesamt vier Wettkämpfen über die Bühne – oder besser gesagt die Schanze gegangen war.

    Die übrigen Austragungsorte sind das ebenfalls deutsche Garmisch-Partenkirchen sowie Innsbruck und Bischofshofen in Österreich, wo am 6. Januar 2019 auch das letzte Springen stattfindet.

     

    Inhaltsverzeichnis

     

    Top-Quoten auf schwächelnde Stars

    Titelverteidiger ist der Pole Kamil Stoch, der im Vorfeld – wenig überraschend – zu den Favoriten auf den Tournee-Sieg gezählt hatte.

    Nach drei Springen liegt seine Quote auf den Gesamtsieg aber mittlerweile im hohen zweistelligen Bereich.

     

    Vierschanzen-Tournee 2018/2019 Terminplan

    • Oberstdorf (GER): 30.12.2018
    • Garmisch-Partenkirchen (GER): 01.01.2019
    • Innsbruck (AUT): 04.01.2019
    • Bischofshofen (AUT): 06.01.2019

     

    Verantwortlich dafür ist der Japaner Ryoyu Kobayashi, der als Weltcup-Führender und Favorit in die Tournee startete und seiner Rolle nach drei Springen mit je drei Siegen vollends gerecht wurde.

    Lange hoch im Kurs stand der deutsche Markus Eisenbichler, der sich mit zwei zweiten Plätzen zu Kobayashis ersten Verfolger aufgeschwungen hatte.

    Nach drei Siegen des Japaners stehen seine Chancen auf einen Erfolg aber denkbar schlecht. Im Vergleich zur übrig gebliebenen Konkurrenz hat der Deutsche aber noch die besten Sieg-Quoten.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Die besten Buchmacher für die Vierschanzentournee

    Wer auf der Suche nach einem geeigneten Buchmacher ist, begeht sicherlich keinen Fehler, Anbieter aus dem deutschsprachigen Raum auszuwählen.

    Egal ob die Austro Bookies Interwetten und Bet-at-home oder deutsche Buchmacher wie Bet3000, XTiP oder Tipico – herkunftsbedingt nimmt die Vierschanzentournee bei hiesigen Anbietern von Haus aus eine große Rolle ein.

    Englische Buchmacher mögen diesbezüglich zwar nicht dieselbe Leidenschaft für diesen Sport teilen, die Buchmacher-Granden Bet365 und Betfair haben aber selbstverständlich auch jede Menge Wetten zur Vierschanzentournee im Köcher.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    20 Euro-Gratiswette zur Vierschanzentournee bei Bet90

    Passend zur Vierschanzentournee gibt es bei Buchmacher Bet90 eine verlockende Aktion: Von 28. Dezember bis 6. Januar können sich Bet90-Kunden eine 20 Euro-Gratiswette sichern.

    Um sich für diese zu qualifizieren muss der „Teilnehmen“-Button auf der Aktionsseite des Wettanbieters geklickt und daraufhin je vier Vierschanzentournee-Wetten im Wert von je 20 Euro mit einer Mindestquote von 1,50 abgegeben werden.

    Unabhängig vom Ausgang der Wette wird die Freebet in Höhe von 20 Euro am 7. Januar dem Wettkonto gutgeschrieben.

    Zur Gratiswette von Bet90!

     
    Diese steht sieben Tage zur Verfügung und muss zu einer Mindestquote von 1,50 genutzt werden.

    Die aus der Gratiswette entstehenden Gewinne werden dem Bet90-Wettkonto daraufhin in Form von Echtgeld gutgeschrieben.

    Weitere Informationen zur Vierschanzentournee-Aktion und den Bonusbedingungen finden Sie auf der Aktionsseite des Wettanbieters → zu Bet90

     

    Hier geht’s zum Ranking der besten Wettanbieter!

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias
    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.