Skispringen: Wetten zur 61. Vierschanzen-Tournee bei Bwin

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Steht Weihnachten vor der Tür bedeutet das für die Athleten aus dem Lager der Skispringer, dass das erste Saisonhighlight nicht mehr lange auf sich warten lässt: die 4-Schanzen-Tournee. Zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag, werden auf vier verschiedenen Schanzen nicht nur Sprünge um Weltcup-Punkte gemacht, sondern auch der Sieger der Tournee ermittelt. Und das bereits zum 61. Mal. Auch der österreichische Wettanbieter Bwin freut sich auf die Weitenjagden und hat sein Wettangebot rund um den sportlichen Klassiker aufgerüstet.

    Der Auftakt der Tournee wird klassischerweise in Oberstdorf in Deutschland gemacht: Am 30. Dezember fällt somit der Startschuss der Tournee und gleichzeitig auch die letzte Entscheidung im Weltcup der Skispringer des Jahres. Der österreichische Wettanbieter Bwin hat sich dazu einiges einfallen lassen und wartet neben den klassischen Wetten auf Sieger und Podestplätzein den Bewerben bzw. in der Gesamtwertung auch mit einer breiten Auswahl an Head-to-Head-Wetten auf.

     

     

    Außerdem wird dem Duell zwischen Österreich und Deutschland besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Denn nicht nur, dass die beiden Länder vor eigenem Publikum – jeweils 2 Stationen der Vierschanzentournee finden ja in Deutschland und Österreich statt- die beste Leistung abrufen wollen, zeigen die Springer in Rot-Weiß-Rot und Schwarz-Rot-Gold bislang eine sehr starke Saison.

    Alle Sieger der bisherigen 7 Weltcup-Bewerbe kommen aus Deutschland oder Österreich, wobei der Titelverteidiger der 4-Schanzen-Tournee, Gregor Schlierenzauer, 3 Siege erzielen konnte. Andreas Kofler und die deutsche Springer-Hoffnung in Sachen Tourneesieg und Gesamtweltcup, Severin Freund durften jeweils 2 Mal jubeln.

    Naturgemäß führen diese drei Springer auch die Liste der Favoriten auf den Gesamtsieg bei der Tournee an, sind jedoch bei Bwin auch unter dem Punkt „Diverses“ mit einer Fülle an Spezialwetten und entsprechenden Wettquoten vertreten. Spannung und Wettspaß rund um den Klassiker im Wintersport steht somit nichts mehr im Wege, zu beachten gilt es jedoch, dass Bwin Sonderregeln für Wetten auf Skispringen hat – diese sind am Ende der Seite, beim entsprechenden Wettangebot aufgelistet.

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika

    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.