Wiederholungstäter in New York? US Open Tennis Wetten bei Betvictor

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Die bisherigen drei Grand Slam Turniere  haben sowohl bei den Damen als auch bei den Herren unterschiedliche Sieger hervor gebracht. Im Jahr 2013 konnte noch kein Spieler zwei Mal den Pokal des Grand Slam-Spielers jubelnd in Händen halten. Kommt es nun in New York zu einer Trendwende? Denn ab kommenden Montag wird in Flushing Meadows um den letzten großen Tennis-Titel im Jahr 2013 gekämpft: die US Open stehen vor der Tür.

    Auch der Wettanbieter Betvictor hat sich im Vorfeld des Tennis-Klassikers so seine Gedanken über Favoriten und Turnierverlauf gemacht und jede Menge Wetten in sein Sortiment aufgenommen.

     

    zu den Tennis US Open Wetten bei Betvictor

     

    Während zu Jahresbeginn mit Novak Djokovic und Victoria Asarenka zwei Hartplatz-Spezialisten optimal in die Saison gestartet sind, konnten sich auf Sand Rafael Nadal und Serena Williams zu König und Königin von Paris küren. Beim Turnier im Juli auf dem altehrwürdigen Rasen von Wimbledon sicherten sich schließlich Andy Murray und Marion Bartoli den Titel.

    Vor dem letzten Highlight im Jahr 2013 steht nun eines fest: Mit Ausnahme von Marion Bartoli, die nach ihrem Triumph dem Tennis den Rücken gekehrt hat, zählen auch beim letzten Highlight alle bisherigen Sieger zu den Topfavoriten in New York:

     

    Hartplatzspezialist vs. Gipfelstürmer

    Novak Djokovic allein Können auf schnellem Hartplatz zu unterstellen wäre nicht fair. Immerhin wird der Serbe schon in insgesamt 95 Wochen als Nummer 1 der Welt gereiht. Zudem konnte der 26-jährige Serbe auch in Wimbledon (2011) einen Grand Slam Titel einfahren. Die weiteren fünf großen Titel in seiner Karriere kamen allerdings alle auf Hartplatz zu Stande – einer davon sogar in New York. Nicht zuletzt deswegen führt Djokovic bei den Tenniswetten von Betvictor auch die Liste Favoriten für den Gesamtsieg in New York an.

    Starke Konkurrenz ist allerdings von Andy Murray und Rafael Nadal zu erwarten, denn bei beiden zeigt die Leistungskurve derzeit nach oben: Während der Schotte Andy Murray im vergangenen Jahr das beste Tennis seines Lebens auspackte und nach Olympia-Gold auch den Grand Slam Sieg bei den letzten US Open feiern durfte, folgten eine Finalteilnahme bei den Australian Open im Jänner, sowie der Triumph in Wimbledon. Nun geht Murray mit einer Sieg-Quote von 3,50 in das Turnier im Big Apple.

     

    betvictor_wettquoten

     

    Ebenso viel springt bei Betvictor heraus, sollte Rafael Nadal seine aufstrebende Tendenz auch in den kommenden zwei Wochen fortsetzen: nachdem der Mallorquiner im letzten Jahr von einer hartnäckigen Knieverletzung gestoppt wurde, ist Nadal auch in den Rankings abgerutscht. Mit einem formidablen Comeback konnte sich der 26-jährige allerdings mit dem Sandplatz-Triumph in Paris bereits wieder einen großen Titel sichern und dank 9 Turniersiegen bei 12 Antritten auch den 2. Platz in der Weltrangliste erklimmen.

    Die letzten beiden Erfolge feierte Nadal bei den beiden Vorbereitungsturnieren auf die US Open und kommt nun mit einem Berg an Selbstvertrauen nach New York.

     

    2 Women-Show im Damenbewerb?

    Mit Selbstvertrauen, trotz verpatzter Generalprobe, tritt auch Serena Williams bei den US Open an. Auch wenn die US-Amerikanerin beim letzten Turnier in Cincinnati eine Finalniederlage gegen Victoria Asarenka hinnehmen musste, ist die unumstrittene Nummer 1 im Damentennis mit 7 Turniersiegen und dem Erfolg bei den French Open das Maß aller Dinge. Zudem führt die 31-jährige auch in allen direkten Vergleichen mit den Top 4 Spielerinnen der Weltrangliste. Mit dem Selbstvertrauen von 16 Grand Slam Titeln (4 davon in New York, der 1. Bereits 1999) startet Williams nun das Unternehmen Titelverteidigung.

    Dabei wird allerdings ausgerechnet die Nummer 2 der Welt, Victoria Asarenka, als ihre größte Herausforderin gesehen. Denn auch sie möchte nach den Australien Open einen zweiten großen Triumph im Jahr 2013 auf ihre Visitenkarte drucken lassen.

    Der Wettanbieter Betvictor schätzt die Chancen für Asarenka mit einer Quote von 3,50 ein und hat sich für die Tennisfans zum letzten Highlight im Jahr 2013 zudem noch einige Specials einfallen lassen. So finden sich auf der Website des Online Buchmachers ebenso Spezialwetten, die eine Kombi von Damen und Herrensieger inkludieren, wie besondere Tipps auf das Abschneiden der deutschen Hoffnungsträger Tommy Haas und Sabine Lisicki bei den US Open in New York.

     

    zum Betvictor Testbericht                       → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika

    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.