Sieg zum Abschluss? Tennis World Tour Finals 2013 bei Sportingbet

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Während eines Jahres wird im Tennis stets von den vier großen Grand Slam Turnieren gesprochen. Diese gelten als die ultimativen Highlights im Tenniszirkus. Naht allerdings das Jahresende, so fügt sich diesen noch ein weiteres wichtiges Turnier hinzu, das keiner verpassen möchte: Das World Tour Finale.

     

    zu den Tennis Wetten bei Sportingbet

     

    Dieses Turnier bildet den Abschluss des Tennisjahres, bevor für die Tenniscracks die Zeit des Urlaubs und der Entspannung beginnt. Bei diesem Turnier wird zum Abschluss der Saison noch einmal der Beste unter den Besten ermittelt – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn im Gegensatz zu den weiteren Turnieren dürfen hier nur die besten 8 der Weltrangliste mitspielen. Im Jahr 2013 darf sich zudem noch ein weiterer Tennisprofi Hoffnungen auf eine Teilnahme in London machen, denn nach der verletzungsbedingten Absage von Lokalmatador Andy Murray (Absage nach einer Rückenoperation) wurde ein weiterer Platz frei.

    Um genau diesen musste bis zuletzt einer der ganz Großen im Tenniszirkus bangen und kämpfen: die Schweizer Allzeitgröße Roger Federer konnte in Folge einer seiner schlechtesten Saisonen bis vor wenigen Tagen nicht genug Punkte aufweisen, um sich zu dem elitären Kreis der Qualifizierten zählen zu dürfen. Mit einem Kraftakt beim Heimturnier in Basel, sowie bei den Spielen in Paris, konnte sich der Schweizer allerdings seine 12. Teilnahme beim ATP Tour Final sichern und so zumindest die theoretische Chance wahren, seinen Rekord von bisher 6 Titeln um einen zu erweitern.

     

    sportingbet_wettangebot

     

    Theoretische Chance deswegen, weil die Favoriten für das letzte Turnier des Jahres – auch aus Sicht des Wettanbieters Sportingbet – aus Serbien und Spanien kommen. Die Rede ist von Novak Djokovic und Rafael Nadal. Der Spanier konnte nach seiner verletzungsbedingten Pause im Jahr 2013 eine beeindruckende Performance auf alle Tennisplätze dieser Welt legen: gleichgültig ob auf Sand (unter anderem Grand Slam Sieg in Paris) oder auf dem ungeliebten Hartplatz (unter anderem Grand Slam Sieg in New York) konnte der Mallorquiner in Summe 10 Turniere für sich entscheiden und somit im September Novak Djokovic die Führung in der Weltrangliste entreißen.

    Obwohl auch der Serbe auf ein gutes Arbeitsjahr zurückblicken kann: der Sieg bei den Australian Open inklusive konnte auch Djokovic bei 5 Turnieren als Gesamtsieger vom Platz gehen und zudem bei den Grand Slams in Wimbledon und New York jeweils bis in das Endspiel vorstoßen. Als ausgemachter Spezialist für den Hallenbelag deutet diese Leistungskurve naturgemäß darauf hin, dass Djokovic, wie auch 2012 als er gewann, beim Finale noch einmal ganz kräftig mitmischen möchte. Die Quote für den Sieg liegt bei Sportingbet bei 2,25.

    Kann sich allerdings Nadal den ersten Sieg beim Finale sichern und somit seine unglaubliche Saison mit einem Triumph beschließen, ist das bei den Tennis Wetten des britischen Bookies den 3,3-fachen Wetteinsatz wert.

     

    zum SportingbetTestbericht                                      → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika

    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.