Quoten Vergleich: Wolfsburg vs. Bayern DFL Supercup 2015

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

     

    Noch bis zum 14. August müssen sich hiesige Fußball-Fans in Geduld üben, ehe die 1. Bundesliga in die neue Saison startet. Einen Vorgeschmack dazu liefern der VfL Wolfsburg und Bayern München allerdings schon am kommenden Samstag (1. August), wenn sich Meister und Pokalsieger im Supercup (20:30 Uhr) gegenüberstehen werden. Gerade für die Bayern ein besonderes Reizthema, schließlich hatte man in den beiden vorangegangenen Auflagen gegen Erzrivalen Borussia Dortmund jeweils das Nachsehen.

    So liegt der bis dato letzte Triumph in diesem Bewerb inzwischen drei Jahre zurück. Zu lange für eine Mannschaft, die ihre Konkurrenz in der jüngeren Vergangenheit eindrucksvoll dominierte. Doch auch in Wolfsburg schickt man sich an, gleich beim Premieren-Auftritt den Titel einzusacken. Zwar wären die Niedersachsen bereits 2009 nach gewonnener Meisterschaft für den Supercup qualifiziert gewesen, dieser wurde jedoch erst ein Jahr darauf, nach 14-jähriger Abstinenz, wieder erstmalig offiziell ausgetragen.

     

    zu den Supercup Wetten bei Tipico!

     

    Ein Vorteil für die Hecking-Elf stellt zweifelsohne der Umstand dar, den Supercup vor heimischer Kulisse austragen zu dürfen. Zur Erinnerung: auch beim bisher letzten Aufeinandertreffen in der Bundesliga genossen die „Wölfe“ Heimvorteil und schossen den souveränen Tabellenführer mit einem 4:1 aus der Volkswagen Arena.

     

    Die Quoten zum Supercup Wolfsburg – Bayern im Vergleich

    Interwetten LogoTipico LogoBet365 LogoMybet LogoBet3000 LogoBwin Logo
    Wettbonus
    100€
    100€
    100€
    100€
    100€
    25€
    Wolfsburg
    3,60
    3,80
    4,00
    3,80
    4,00
    3,70
    Unentschieden
    3,30
    3,60
    3,60
    3,60
    3,80
    3,50
    Bayern
    2,00
    1,95
    1,85
    1,95
    1,90
    1,95
    *Endstand nach 90 Minuten!

     

    Enttäuschende Vorbereitung

    Dass der VfL bislang keine nennenswerten Abgänge zu verzeichnen hatte und somit mit einer eingespielten Mannschaft antreten wird, dürfte einen weiteren Pluspunkt markieren. Zwar ranken sich über den vor kurzem zum Fußballer des Jahres gewählten Kevin de Bruyne wieder unzählige Wechsel-Spekulationen – vor allem Paris SG und Man City sollen großes Interesse zeigen –, ein Wechsel noch vor dem samstäglichen Supercup kann jedoch ausgeschlossen werden. Zumal der Klub ohnehin angekündigt hat, den Belgier um jeden Preis halten zu wollen. Des Weiteren wurde der Kader dank punktueller Verstärkung gegenüber der Vorsaison qualitativ aufgewertet.

    “Natürlich denkt man darüber nach. Wenn große Klubs kommen, ist das immer etwas Besonderes”

    De Bruyne über die Wechselgerüchte um seine Person

    Mit dem Erwerb von Gladbach-Star Max Kruse steht Dieter Hecking ein schlagkräftige Konterstürmer zur Verfügung, was sich vor allem auf das Umschaltspiel positiv auswirken dürfte. Für die Defensive wurde der Peruaner Carlos Ascues ins Boot geholt, zudem hat man sich die Dienste von Perspektivspieler Francisco Rodriguez, Bruder von VfL-Linksverteidiger Carlos, gesichert. Trotzdem, nicht alles was beim VfL zu glänzen scheint, ist auch aus Gold. Vor allem die Vorbereitung verlief bislang enttäuschend. Nur zwei Siege stehen nach sechs Vorbereitungsspielen zu Buche.

     
    FussballWussten Sie: dass nur eines letzten fünf Supercup-Spiele vom Meister gewonnen wurde? Bayern München gewann als Meister den Supercup 2010 gegen Schalke 04.
     

    Erfolge, wie das 7:0 gegen die Veltinsauswahl rangiert unter ferner liefen, das 4:2 gegen den FC Zürich bleibt somit unterm Strich der einzige nennenswerte Testspielerfolg der Niedersachsen. Im Gegenzug setzte es in den beiden jüngsten Vorbereitungspartien gegen den FC Villarreal (1:2) sowie dem FC Arsenal (0:1) gleich zwei Niederlagen in Serie. Dass die Supercup-Generalprobe gegen die „Gunners“ nicht nur aus Sicht des Ergebnisses, sondern auch spielerisch enttäuschend verlief, könnte bereits die ein oder andere Alarmglocke schrillen lassen.

     

    Vidal “bereit für Samstag”

    Darüber hinaus haben die Wolfsburger auch personell mit Sorgen zu Kämpfen. Sowohl hinter den Einsätzen von Striker Bas Dost (Oberschenkelverhärtung) und Aaron Hunt (Innenbandreizung) als auch von Ex-Bayern-Profi Luiz Gustavo stehen wenige Tage vor Matchbeginn noch Fragezeichen.


    Alles Supercup-Sieger seit 2010:
  • Dortmund (2014)
  • Dortmund (2013)
  • Bayern (2012)
  • Schalke (2011)
  • Bayern (2010)

  • Probleme, die man beim Kontrahenten aus München nur allzu gut kennt. Über die gesamte vergangene Spielzeit hinweg wurde die Guardiola-Elf vom Verletzungsteufel heimgesucht. Zwar hat sich das Lazarett mittlerweile etwas gelichtet, mit Franck Ribery, Martinez, Dante, Holger Badstuber und Jan Kirchhoff ist dieses aber immer noch gut befüllt. Doch auch ohne einige wichtige Schlüsselspieler nehmen die Münchener am Samstag die Favoritenrolle bei den Buchmachern ein.

    Kein Wunder, konnten doch einerseits Achtungserfolge bei Tests gegen Valencia (4:1) und Inter Mailand (1:0) eingefahren und andererseits namhaften Neuzugänge wie Douglas Costa (Donezk) bzw. Arturo Vidal (Juventus) präsentiert werden. Gerade an Letztgenannten sind die Erwartungen nach dem Abgang von Leitfigur Bastian Schweinsteiger (Manchester United) groß. Ob der 35 Millionen Mann am Samstag sein Debüt geben wird, liegt laut dem Chilenen jedenfalls einzig und alleine an Pep Guardiola: „Wenn der Trainer will, dass ich spiele, bin ich am Samstag bereit.“

     

    zum DFB-Pokal Wettangebot von Bet3000

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias

    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.