„Kein Witz“: 200 € Bonus zum Bundesliga Start bei Bet-at-home

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Nach 82 Tagen Spielpause in der Meisterschaft fängt für die Kicker der 18 Bundesliga Vereine wieder so richtig der Ernst des Lebens an: Der erste Spieltag in der neuen Bundesliga Saison steht auf dem Programm. Auch der österreichische Wettanbieter Bet-at-Home ist sich dem Ernst der Lage bewusst und startet anlässlich des Auftakts der 51. Bundesliga Spielzeit die Wettaktion „kein Witz, wetten?“

     

    zum Einzahlungsbonus zum Bundesliga Start bei Bet-at-home

     

    Dabei geht es bei Bet-at-Home gar nicht spaßig zu: denn der Online Buchmacher vergibt knallhart für alle Einzahlungen, die bis 26. August 2013 um 12:00 Uhr erfolgen einen Bonus von 50%. Das bedeutet, dass alle Aufbuchungen, die sowohl auf ein neues, als auch ein bestehendes Wettkonto von Bet-at-Home getätigt werden, mit einem Bonus in der Höhe von 50% belohnt werden. Im Maximalfall springen dabei 200 Euro Bonus zum Bundesliga Start heraus.

    Um den Bonus von Bet-at-Home zu erhalten, muss nach der Aufladung des Wettkontos in der Kontoverwaltung der Bonus gelöst werden. Dazu ist die Eingabe des Codes „BET13“ nötig. Ist das geschafft, stehen dem Sporttipper umgehend 50% zusätzliches Wettguthaben zu seiner Einzahlung zur Verfügung.

     

    bet-at-home_fussballwetten

     

    Der eingezahlte Betrag, sowie der Bonus können für alle Sport- und Livewetten bei Bet-at-Home eingesetzt werden. Um dann eine Auszahlung beantragen zu können, muss der Betrag binnen 90 Tagen 4-mal mit einer Quote von mindestens 2,00 umgesetzt werden.

    Die weiteren Bedingungen zum Einzahlungsbonus, sowie Informationen zur Aktion sind auf der Website von Bet-at-Home bei dem Clown mit der Fussball-Nase zu finden.

     

    zum Bet-at-Home Testbericht                      → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika

    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.