Interwetten schafft ab 1.8.2019 alle Einzahlungsgebühren ab

    teile diese Seite auf:Share on Facebook
    Facebook
    Tweet about this on Twitter
    Twitter
    Pin on Pinterest
    Pinterest
    Share on LinkedIn
    Linkedin

    Interwetten ist ohnehin schon einer der besten Wettanbieter, die der Sportwetten-Markt im deutschsprachigen Raum zu bieten hat.

    Doch jetzt wird der österreichische Sportwettenanbieter noch etwas besser:

    Ab 1. August schafft Interwetten alle Einzahlungsgebühren ab!

    icon thumb upDas bedeutet, dass sich alle bestehenden und auch zukünftigen Interwetten-Kunden freuen dürfen – den ab diesem Datum sind Einzahlungen auf ein Wettkonto von Interwetten frei von Spesen und Gebühren!
     

    Damit folgt der österreichische Online-Buchmacher spät aber doch dem allgemeinen Trend der Sportwetten-Branche: Einzahlungen kostenfrei durchzuführen.

    Bis dahin, besser gesagt bis zum 31. Juli 2019, hat Interwetten nämlich für Einzahlungen immer einen gewissen Prozentsatz an Gebühren eingehoben.

     

     

    Mussten bis zum 31. Juli 2019 für Transaktionen via Kreditkarte beispielsweise 2% der Einzahlungssumme abgedrückt werden, so beliefen sich die Einzahlungsspesen mittels Paysafecard sogar auf 3%.

    Doch dies alles gehört ab 1. August nun alles der Vergangenheit an.

     

    Hier geht’s zum Interwetten Testbericht!

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Thomas
    Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt für wettanbieter.de!