Grammy Awards 2015: jetzt bei Bwin auf Sam Smith & Co. wetten!

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Am 8. Februar gibt`s was auf die Ohren! Dann werden im Staples Center von Los Angeles – dort wo normalerweise die Basketballteams der Clippers und Lakers auf Korbjagd gehen – zum 57. Mal die weltberühmten Grammy Awards verliehen. Die von der National Academy of Recording Arts in Form eines goldenen Grammophons überreichte Trophäe gilt als wichtigste Ehrung der Musikindustrie und kommt daher einem Ritterschlag gleich. Ähnlich den Oscars im Filmbusiness, werden dabei Künstler verschiedenster Couleur in nicht weniger als 83 Kategorien für besondere musikalische Leistungen geehrt.

     

    zu den Grammy Award 2015 Wetten bei Bwin!

     

    Besonderes Highlight: die mit Spannung erwarteten und stets denkwürdigen Showeinlagen der Superstars. So werden auch heuer wieder Ausnahmemusiker wie Madonna, Paul McCartney, Kanye West, Lady Gaga, Rihanna und – zum ersten Mal überhaupt – die Hard Rock-Legenden von ACDC für einen unvergesslichen Abend sorgen. Hinzu kommen unzählige nominierte Musik-Legenden und Newcomer, die das Stelldichein der Megastars perfekt machen. Angesichts der Strahlkraft dieses weltweit beachteten Events ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich auch Wettanbieter wie Bwin vom Grammy-Virus infizieren lassen und mit einem gebührenden Angebot rund um die Preisverleihung aufwarten:

     

    bwin_grammy2015
    Bild oben: die aktuellen Wettquoten für die Kategorien “Album des Jahres”, “Bester neuer Künstler” und “Bester Song des Jahres” – wer holt den Grammy Award 2015?

     

    Im Rahmen dessen nimmt der Bookie noch bis zum Tag der Entscheidung (08. Februar 2015, 10 Uhr) Wetten auf die Sieger der bedeutendsten Kategorien „Album des Jahres“, „Song des Jahres“ und „Bester neuer Künstler“ an. Während sich die Favoritenfrage in der Kategorie für den besten Newcomer zu erübrigen scheint, zeichnen sich schon jetzt spannende Kopf-an-Kopf-Rennen um die beste Scheibe bzw. Nummer des Jahres ab. Die Ausgangslage stellt sich wie folgt dar:

     

    bwin_wettangebot

     

    Die Grammy-Nominierten im Überblick

    Herausragender Künstler ist Songwriter Sam Smith, der sich gute Chancen in allen drei von Bwin angebotenen Kategorien ausrechnen darf. Der britische Senkrechtstarter des Jahres 2015 gilt mit einer Siegquote von 1,20 als absoluter Topfavorit auf den Preis für den besten neuen Künstler und hat dank seiner gefühlvollen und ohrwurmverdächtigen Ballade „Stay with me“ auch beste Chancen, den „Song des Jahres“ zu landen (Quote 1,91). Während Smiths Ehrung in der Kategorie „Bester Newcomer“ aufgrund der abgeschlagenen Verfolger Brandy Clark (12,0), Bastile (11,0), Haim (15,0) und Iggy Azalea (13,0) schon jetzt so gut wie sicher scheint, sind ihm der irische Folkrocker Hozier („Take me to Church“ / 4,00) und das australische Multitalent Sia („Chandelier“ / 5,00) in der Rubrik „Bester Song“ dicht auf den Fersen.

    Etwas anders sieht es beim Grammy für das „Album des Jahres“ aus: dort müssen sich Smith und sein Erstlingswerk „In The Lonely Hour“ (2,75) mit der Verfolger-Rolle begnügen. Topfavoritin ist nämlich R`n`B-Queen Beyoncé, die mit ihrem gleichnamigen Album (2,50) im abgelaufenen Kalenderjahr einmal Gold (Schweiz) und dreimal Platin (UK, 2 Mal USA) abräumte. Mit ihren Long Playern „X“ und „Morning Phase“ dürfen sich zudem auch Songwriter-Barde Ed Sheeran und US-Sänger Beck Außenseiterchancen auf das vergoldete, gut 2 kg schwere Grammophon machen. Sämtliche Quoten und Infos zu den Grammy Awards sowie zahlreiche weitere spannende Wett-Märkte aus dem Unterhaltungssektor stehen wie gehabt im Bwin Sportsbook zum Tippen und Nachschlagen bereit.

     

    zum Bwin Testbericht                                 → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Martin

    Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf wettanbieter.de berichtet Martin schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwetten.