Golf US Open 2017 bei Bet-at-home: Favoriten & Spezialwetten

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Die Golf-Elite trifft sich an diesem Wochenende in Erin Hills (Wisconsin), wo von Donnerstag bis Sonntag (15. – 18. Juni) die US Open 2017 ausgetragen werden. Das zweite Major des Kalenders lockt die Profis & Amateure heuer mit einem satten Preisgeld von insgesamt 12 Millionen Dollar.

    Bei der 117. Auflage der US Open erhält allein der Sieger mehr als 2 Millionen Dollar. Satte Gewinne können bei der erstmaligen Ausgabe des Turniers in Wisconsin aber nicht nur die Golfer einfahren, sondern auch die Sporttipper. Beim Buchmacher Bet-at-home sind diese bestens für den Showdown gerüstet.

     

    Zu den Bet-at-home US Open Wetten

     

    Der österreichische Online-Bookie bietet seinen Kunden neben der klassischen Wette auf den Turniersieger zahlreiche Spezialwetten an. Hier ein kurzer Auszug aus den Bet-at-home Major Specials zu den US Open 2017:

     
    Bet-at-home US Open Spezialwetten

    >>> zu den US Open Spezialwetten von Bet-at-home <<<

     

    Die Golf-Asse stehen bei dem Kurs, der sich in Privatbesitz von Investor Andrew Ziegler befindet, vor einer ganz speziellen Herausforderung. Bislang absolvierte nämlich noch keiner der Spieler auch nur eine einzige Runde in Erin Hills.

     

    Der natürliche Kurs macht die US Open besonders reizvoll

    Das natürliche Layout, die exponierte Lage sowie die fehlenden Bäume sorgen für besondere Voraussetzungen. Es kann durchaus vorkommen, dass ziemlich windige Verhältnisse vorherrschen. Darüber hinaus sind die Greens vom Abschlag nicht immer einsehbar.

     


     

    Tiefe Roughs und angsteinflößende Sandbunker sind zudem charakteristisch für den Erin Hills Golf Course, der in eine hügelige Endmoränenlandschaft gebaut wurde.

    Wie sich die weltbesten Golfer auf dem schwierigen Kurs schlagen, wird spannend zu beobachten sein. Die Favoriten auf den Turniersieg sind jedenfalls klar. So geht der Weltranglistenerste Dustin Johnson als Anwärter Nummer eins in das Major.

     
    Bet-at-home US Open Siegwetten

    >>> zu den US Open Wetten von Bet-at-home <<<

     

    Der Titelverteidiger kommt aber nicht in absoluter Top-Form nach Erin Hills. Das US Masters im April musste der 32-Jährige aufgrund einer Rückenverletzung auslassen. Seit seinem Comeback fehlen die Top-Platzierungen, doch der spezielle Kurs könnte seinem Spiel durchaus entgegenkommen.

    Knapp dahinter sieht Bet-at-home Jordan Spieth, der sich 2015 den Titel bei den US Open sicherte. Der zweifache Major-Sieger kämpft anno 2017 zwar mit schwankenden Leistungen, kam zuletzt aber immer besser in Schwung.

    Zum Kreis der Favoriten zählen zudem Rory McIlroy, der sich vor kurzem aber noch mit einer Rippenverletzung herumschlagen musste, der Weltranglistendritte Jason Day sowie der junge, aufstrebende Spanier Jon Rahm.

     

    Zum Bet-at-home Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Timo

    Timo widmete sich schon in seiner Kindheit dem Sport, zu einer Profikarriere reichte es dann in Folge allerdings knapp nicht. Um in diesem Bereich aber trotzdem beruflich tätig zu sein, studierte er Sportjournalismus in Salzburg. Nach einer Mitarbeit im Presseteam für die Handball EM 2010 sowie einem Praktikum bei einem Online-Portal, wagte er zunächst noch einen kurzen Sprung in die Welt der Musik. Anschließend kehrte er aber wieder zu seinem Fachgebiet als Redakteur zurück. Aktiv spielt er immer noch begeistert Basketball, außerdem ist er auf wettanbieter.de ein ausgewiesener Spezialist in Sachen US-Sport und Fußball.