DFB Pokal Wetten & Quoten: Bayern – Frankfurt | Finale 2017/18

     
    Hatte der FC Bayern die laufende Saison ursprünglich erst im Olympiastadion zu Kiew mit der Inbesitznahme des Henkelpotts beenden wollen, wird Jupp Heynckes infolge der Halbfinal-Niederlage bereits eine Woche früher in den (erneuten) wohlverdienten Ruhestand geschickt.

    Auch der in der Hauptstadt auszuspielende DFB-Pokal könnte am Samstag (20:00 Uhr) aber noch immer für einen angemessenen Schlusspunkt hinter der Erfolgskarriere des 73-Jährigen sorgen – für die der Grandseigneur des deutschen Fußballs aber zunächst einmal seinen Nachfolger bezwingen muss.

     

    Wer wird Pokalsieger? Die Wettquoten der Buchmacher:

    Interwetten Logo Mini
    Bet3000 Logo Mini
    Bet365 Logo Mini
    Tipico Logo Mini
    Bet-at-Home Logo Mini
    Sportingbet Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    AGB
    100€
    100€
    150€
    FC Bayern
    1,12
    1,10
    1,083
    1,07
    1,09
    1,11
    E. Frankfurt
    6,00
    7,50
    8,00
    8,00
    6,24
    6,00

    * Quoten Stand vom 15.5.2018, 14:06 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.
     

    Wechselt Kovac als Pokalsieger an die Isar?

    In seinem letzten Einsatz für die Frankfurter Eintracht bekommt es der bereits auf gepackten Koffern sitzende Niko Kovac pikanterweise mit seinem künftigen Arbeitgeber zu tun, der sicherlich nur wenig Verständnis für die Sentimentalitäten des gebürtigen Berliners hat.

    Dabei ist der scheidende Coach der Adlerträger eigentlich dringend auf eine abschließende Krönung angewiesen, um am Main auch auf Dauer in guter Erinnerung zu bleiben – andernfalls droht dieser als Mann der verpassten Gelegenheiten in die Vereinsannalen einzugehen.

     

    Zu den DFB-Pokal Quoten bei Interwetten

     

    Wenngleich Kovac sein Team innerhalb von reichlich zwei Jahren aus der tiefroten Zone in gesicherte Gefilde führte, scheuten dessen Schützlinge in den vergangenen beiden Spielzeiten doch jeweils vor dem durchaus möglichen ganz großen Wurf zurück.

    Wurde das internationale Geschäft bereits im Frühjahr 2017 im Zuge einer verheerend schwachen Rückrunde verspielt, ist das Team mit vier Schlappen aus den jüngsten fünf Partien auch in den letzten Wochen noch auf den allerletzten Drücker aus den Qualifikationsplätzen gerutscht.

    Über den Umweg des DFB-Pokals könnten sich die Frankfurter im anstehenden Endspiel zwar noch immer ein Ticket für die Europa League besorgen. Eine entsprechende Möglichkeit war allerdings bereits bei der vorjährigen Final-Niederlage gegen den BVB (1:2) ungenutzt verstrichen.

     

    Wie endet das Finale nach 90 Minuten? Die Wettquoten der Buchmacher:

    Interwetten Logo Mini
    Bet3000 Logo Mini
    Bet365 Logo Mini
    Tipico Logo Mini
    Bet-at-Home Logo Mini
    Sportingbet Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    AGB
    100€
    100€
    150€
    FC Bayern
    1,25
    1,25
    1,22
    1,22
    1,23
    1,22
    Unentschieden
    6,10
    7,00
    6,50
    6,50
    5,96
    6,50
    E. Frankfurt
    11,0
    12,0
    12,0
    13,0
    10,43
    12,5

    * Quoten Stand vom 18.5.2018, 09:36 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.
     

    Wettanbieter: Die Eintracht geht wieder leer aus

    Die sich natürlich brennend für das letzte nationale Saison-Highlight interessierenden Wettanbieter haben wenig Hoffnung, dass es der Eintracht nun im zweiten Anlauf besser ergeht – Mega-Quoten weisen die Hessen vorab als praktisch chancenlosen Außenseiter aus.

     

    “Unser Akku ist leer. Das war absolut katastrophal. So haben wir in Europa nichts zu suchen. Wenn auch der Kopf müde ist, muss man sich überlegen, wie man sich zusätzlich motiviert. Jetzt müssen wir unsere Rest-Energie ins Pokalfinale stecken.”
     
    Eintracht-Keeper Lukas Hradecky machte nach dem 0:1 auf Schalke nicht den Eindruck, besonders zuversichtlich auf das anstehende Pokal-Endspiel zu blicken.

     

    Trägt zu dieser pessimistischen Prognose zum einen das Lamento einiger Frankfurter Spieler über die mittlerweile angeblich restlos entladenen Akkus bei, dürfte die fehlende Perspektive darüber hinaus aber selbstredend auch dem undankbaren Gegner geschuldet sein.

     

    Bet90: Wer gewinnt wie den Pokal?

    * Quoten Stand vom 15.5.2018, 15:18 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.

    DFB-Pokal Spezialwetten
     
    Wer gewinnt wie den Pokal? Jetzt bei Bet90 wetten!

     

    An den in der Bundesliga unangefochtener denn je regierenden Bayern hatte sich die Eintracht vor wenigen Wochen schließlich bereits in der Meisterschaft verhoben – nach dem allgemeinen Dafürhalten gab die gegen ein Münchener B-Team(!) kassierte 1:4-Schlappe auch für den Pokal-Kracher schon einmal den Rhythmus vor.

    Dabei bekamen die Adlerträger bei ihrem glücklosen Abstecher in die Allianz Arena keineswegs zum ersten Mal ihre Grenzen vom deutschen Rekordmeister aufgezeigt; 14 in Serie sieglos absolvierte direkte Vergleiche weisen den beabsichtigten Favoritensturz im Olympiastadion fast schon als ein Ding der Unmöglichkeit aus.

     

    Zu den DFB-Pokal Wetten bei Neobet

     

    Mit Höchstquoten von 1,25 bei der Dreiweg-Wette wird von den Buchmachern deshalb folgerichtig gleich ganz darauf verzichtet, mühsam spannende Verhältnisse zu konstruieren; Quoten von maximal 7,0 lassen stattdessen bereits ein Remis nach 90 Minuten als einen unerhörten Paukenschlag erscheinen.

     

    Hat der Pokal nur noch ein Herz für Favoriten?

    Diese Quoten scheinen dabei aber fast schon etwas zu viel der Ehre für eine Mannschaft zu sein, die erst vor wenigen Tagen mit 1:4 gegen den VfB Stuttgart baden ging: Mit der ersten Heim-Pleite in der Bundesliga seit über zwei Jahren haben sich die Münchner ihre unmittelbar folgende Meisterfeier gründlich vermiest.

     

    Mybet: Wer erzielt ein Tor?

    * Quoten Stand vom 15.5.2018, 15:25 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.

    DFB-Pokal Torschuetzen-Wetten

     

    Wer erzielt ein Tor? Jetzt bei Mybet wetten!

     

    Seit dem unglücklichen Scheitern in der Königsklasse ist es mit der vielbeschworenen Gier des FC Bayern offensichtlich nicht mehr ganz so weit her: Schon vor Wochenfrist hatten sich die Süddeutschen erst nach einem sehr, sehr langen Anlauf zu einem glanzlosen 3:1 beim Kölner Absteiger gequält.

    Für die mental ausgelaugt wirkenden Spieler könnte es deshalb ein echter Glücksfall sein, dass es im DFB-Pokal gegen einen noch angeschlageneren Gegner zur Sache geht, der sich vermutlich auch einmal mit einer nicht ganz so rund laufenden Vorstellung bezwingen lässt.

     

    Zu den WM 2018 Quoten

     

    Bis zum Eintritt dieses Normalfalls dürfen die Hessen aber natürlich dennoch voller Innbrunst die eigenen Gesetzmäßigkeiten des DFB-Pokals beschwören – von denen allerdings bereits in den vorjährigen Ausgaben nicht mehr sonderlich viel zu sehen war.

    Die freilich noch immer vorkommenden Überraschungen blieben zuletzt zunehmend auf die ersten Runden des Wettbewerbs beschränkt: Allein schon die Siegerliste der vergangenen sechs Jahre (3x Bayern, 2x BVB, 1x Wolfsburg) lässt erahnen, dass spätestens im Endspiel kaum noch Raum für Unvorhergesehenes bleibt.

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Oliver
    Oliver wurde schon frühzeitig als Co-Moderator einer TV-Sportsendung auf seine spätere Passion vorbereitet. Nach einer rasch gescheiterten Karriere als Fußballer und einem Abstecher in die Welt der Literaturwissenschaft hat er sich seit dem Jahr 2010 als Texter und Journalist sowohl dem Sport als auch den Sportwetten verschrieben.