Da sind‘s nur noch 8! Viertelfinali mit Deutschland – Frankreich

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Nach zwei Tagen Verschnaufpause geht es am Freitag bei der WM 2014 in Brasilien mit den Viertelfinalpartien weiter. Bereits das Achtelfinale war an Spannung kaum zu  überbieten, gleich fünf der acht Partien wurden erst in der Verlängerung bzw. im Elfmeterschießen entschieden. Den Beginn macht das deutsche Team in Rio de Janeiro (18:00 Uhr), wo es zum Nachbarschaftsduell mit Frankreich kommt. Ab 22:00 Uhr will Gastgeber Brasilien gegen Kolumbien seinen Weg zum sechsten Titelgewinn fortsetzen. Am Samstag trifft Argentinien zunächst auf Belgien, danach kämpfen die Niederlande und Costa Rica um den letzten Platz in der Vorschlussrunde.

    Die Favoriten hatten zwar teilweise extrem zu kämpfen, setzten sich aber am Ende durch. So auch Deutschland, das erst in der Verlängerung gegen Algerien einen 2:1-Erfolg fixieren konnte. Die Franzosen hatten mit Nigeria auch ihre Probleme, allerdings gelang der 2:0-Sieg noch in der regulären Spielzeit. Das Duell der beiden Nachbarländer wird mit Spannung erwartet. Deutschland gilt laut Wettanbieter als Favorit, doch die Deschamps-Truppe rechnet sich gute Chancen auf das Halbfinale aus. Joachim Löw muss auf Shkodran Mustafi verzichten, für den die WM aufgrund einer Verletzung vorzeitig zu Ende gegangen ist.

     

    Spieltermine im Viertelfinale:

    Termin
    Ort
    Begegnung
    Quoten 1/X/2
    Wettanbieter
    4.7. 18:00
    Rio de Janeiro
    Frankreich vs Deutschl.
    3,10 / 3,15 / 2,40
    zu Interwetten
    4.7. 22:00
    Fortaleza
    Brasilien vs Kolumbien
    1,85 / 3,60 / 4,30
    zu Mybet
    5.7. 18:00
    Brasilia
    Argentinien vs Belgien
    2,20 / 3,40 / 4,00
    zu Bet365
    5.7. 22:00
    Salvador
    Niederlande vs Costa Rica
    1,55 / 4,50 / 8,00
    zu Tipico

     

    Im zweiten Viertelfinale in Fortaleza (22:00 Uhr) will Brasilien seinen Fans gegen Kolumbien eine ähnliche Zitterpartie wie gegen Chile ersparen. Erst im Elfmeterschießen konnte die Selecao den Aufstieg eintüten. Die „Cafeteros“ hatten bei ihrem 2:0-Erfolg über Uruguay weitaus weniger Probleme und fixierten den ersten Viertelfinaleinzug in ihrer Geschichte bereits nach 90 Minuten plus Nachspielzeit. Angeführt vom aktuellen WM-Topscorer James Rodriguez wollen die Kolumbianer dem WM-Gastgeber die Party vermiesen.

    Am Samstag (18:00 Uhr) trifft Argentinien auf Belgien. Die Mannschaft rund um Lionel Messi befindet sich weiterhin auf Kurs, auch wenn es gegen die Schweiz heftige Turbulenzen gab. Erst ein Treffer von Angel di Maria in der Schlussphase der Verlängerung brachte der Albiceleste den Aufstieg. Auch die „Roten Teufel“ mussten gegen die USA Überstunden leisten, ehe mit einem 2:1-Sieg der Viertelfinaleinzug geschafft war.

     

    zum WM Wettangebot bei Mybet

     

    Im letzten Viertelfinale treffen die Niederlande auf die Sensationsmannschaft aus Costa Rica. „Los Ticos“ setzten sich gegen Uruguay, Italien und England durch und bezwangen im Achtelfinale im Elfmeterschießen die Griechen. Ein Erfolg gegen den großen Favoriten aus Holland wäre die nächste Sensation. Die Niederlande hatten nach einer bemerkenswerten Vorrunde gegen Mexiko größte Schwierigkeiten. Erst ein Doppelschlag in der Schlussphase verwandelte einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg.

    56 Spiele wurden bereits ausgetragen, die letzten acht stehen vom 4. bis zum 13. Juli noch auf dem Programm. Das Viertelfinale hat es bereits in sich, es dürfen noch weitere packende Partien erwartet werden. Der Wettanbieter Mybet hat im Rahmen der WM 2014 viele verschiedene Tipp-Möglichkeiten in petto, um die Spannung in der entscheidenden Phase der Weltmeisterschaft noch zu erhöhen.

     

    zum Mybet Testbericht                                              → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Markus

    Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie auf wettanbieter.de regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.