Bundesliga Spezial bei Bet3000: H2H-Wetten zur Meisterschaft

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    9 von insgesamt 34 Spieltagen in der Bundesliga sind absolviert und es macht alles den Anschein, als würde Bayern München den Prognosen gerecht werden und sich anschicken erneut den Meistertitel für sich beanspruchen.

    Abseits dieses beinahe schon ausgezehrten Themas hat der Buchmacher Bet3000 nun die Tabellensituation ganz genau analysiert und eine Spezialwette in sein Programm integriert, die sich sehr wohl mit dem Ausgang der Meisterschaft beschäftigt. Jedoch werden hier ausgewählte Teams direkt gegenübergestellt.

     
    bet3000_bl_h2h_teaser
     

    Aktuell darf durchaus noch von einer spannenden Spielzeit gesprochen werden: Bayern München, seines Zeichens auch Titelverteidiger in der Bundesliga, ist nach etwas mehr als einem Viertel der Meisterschaft wie erwartet an der Spitze der Tabelle zu finden.

    Allerdings konnte sich die Truppe von Carlo Ancelotti bislang noch nicht entscheidend von ihren Mitstreitern absetzen, klebt dem FCB doch der Aufsteiger aus Leipzig dicht an den Fersen. Zudem haben es sich „Überraschungsmannschaften“, wie Hoffenheim, Köln oder Hertha BSC auf den vordersten Plätzen gemütlich gemacht.

     

    Bei Bet3000 geht es um das direkte Duell

    Wer in der Endabrechnung schließlich die Nase vorne haben wird, ist für die Bundesliga Sonderwette des deutschen Bookies Bet3000 allerdings unerheblich. Denn dieser offeriert zusätzlich zu der klassischen „Wer wird Meister-Wette“ nun die Langzeitwetten auf den Ausgang der Bundesligasaison 2016/17 in gleich mehrere Tippoptionen unterteilt:

    Denn Bet3000 präsentiert den Bundesliga-Klassiker neu, als Head-to-Head-Wette: Dabei hat sich der Bookie einzelne Vereine ausgesucht und stellt diese für die Endabrechnung direkt gegenüber. Die entscheidende Frage ist also:

    Wer von den beiden ausgewählten Vereinen kann die laufende Bundesliga-Saison auf einem besseren Tabellenplatz beenden?

     

    Was ist eine Head-to-Head eigentlich?

    icon_frage_helpDie Head-to-Head-Wette stammt ursprünglich aus dem Pferderennsport, als man darauf gewettet hat, welches Pferd schlussendlich im direkten Duell schneller sein wird. Daher kommt auch der Name, da es damals tatsächlich Kopf-an-Kopf über die Ziellinie gegangen ist.

    Bei einer Head-to-Head-Wette – oder auch Duell wie diese Wettart gerne genannt wird – geht es also ausschließlich darum, wer von den beiden involvierten Parteien am Schluss besser klassiert ist. Dabei ist das tatsächliche Gesamtergebnis unerheblich, es zählt nur der direkte Vergleich zwischen den beiden gegenübergestellten Teams.

     

    Für die Bundesliga Spezialwette hat Bet3000 dabei einige attraktive direkte Duelle zusammengestellt: Beispielsweise werden die beiden Nordlichter der Bundesliga, Werder Bremen und der Hamburger SV, in den direkten Vergleich genommen.

    Auch die mit internationalen Ambitionen in die Liga gestarteten Teams, Schalke und Wolfsburg, werden direkt gegenüber gestellt. Da beide den Saisonauftakt eher verpatzt haben, stellt sich nun die Frage: Wer ist schneller auf der Überholspur und kann bis im Frühjahr das Ruder noch einmal herumreißen?

    Zudem wird der Überraschungsmannschaft von Peter Stöger aus der Karnevalstadt Tribut gezollt: der 1. FC Köln wird bei Bet3000 in den direkten Vergleich mit Borussia Mönchengladbach genommen.


    Hier alle Wettmöglichkeiten zur Bundesliga Head to Head-Wette bei Bet3000:

     
    bet3000_bundesliga_sonderwette

    zu den Bundesliga Wetten bei Bet3000

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika

    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.