Bet365: Livewette zu Bayern – Arsenal und zwei neue Features

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Endlich wieder Champions League. Diese Woche öffnet nach der Winterpause auch die „Königsklasse“ wieder ihre Pforten.

    Die Achtelfinal-Paarungen versprechen jedenfalls einiges an Spannung und Brisanz. So bekommt es etwa Titelverteidiger Real Madrid mit dem SSC Neapel zu tun.
     

    zum Wettanbieter Bet365

     
    Aber auch auf die deutschen Vertreter warten in der ersten K.o.-Runde sehr attraktive Gegner.

    Während Bayer Leverkusen auf Vorjahres-Finalist Atletico Madrid trifft, muss sich Dortmund gegen Portugals Vorzeige-Klub Benfica Lissabon behaupten. Der FC Bayern trifft im Kampf um den Aufstieg in das Viertelfinale auf einen alten Bekannten – den FC Arsenal.

     

    Gratis Livewette für Bayern gegen Arsenal

    Aber nicht nur die Klubs, die Spieler und die Fußball-Fans freuen sich auf diese Achtelfinale-Partien, sondern auch der britische Wettanbieter-Krösus Bet365 zeigt seine Wertschätzung für die Liga der Champions.

     
    Deshalb bietet Bet365 seinen Kunden für den 15. Februar eine interessante Gratis Livewette an:
    Bei einem Tipp auf die Partie Bayern München gegen Arsenal vor dem Anpfiff gibt es eine risikofreie Livewette zum gleichen Einsatz während dieses Schlager-Spiels.
     

    Um sich für diese risikofreie Livewette zu qualifizieren, ist es notwendig, vor dem Anpfiff eine Wette auf dieses Spiel abzugeben. Wird nach dem Anpfiff eine Livewette platziert, ist diese de facto risikofrei.

     

     

    Geht diese Livewette nämlich verloren, erstattet Bet365 den bis zum Betrag der höchsten vor dem Spiel platzierten Wette zurück – maximal 25 Euro.

    Dabei ist aber zu beachten: Wird mehr als eine Livewette auf dem gleichen Wettschein abgegeben, gilt die erste Wette auf dem Wettschein als risikofreie Wette.

     

    Zwei neue Funktionen: “Auto Cash Out” und “Wette bearbeiten”

    Doch Bet365 zeigt nicht nur anhand dieser attraktiven Livewetten-Aktion, dass sie zur Champions League der Wettanbieter gehören.

    Der britische Bookie besticht immer wieder durch neue Innovationen, die den Usern einen immensen Mehrwert bescheren – wie etwa mit der allseits beliebten „Cash Out“-Funktion. Hiermit können Wetten vorzeitig ausgewertet werden.

     

     

    Das hat den Vorteil, dass mit dieser Funktion etwaige Gewinne vorzeitig gesichert werden können und aber auch mögliche Verluste in Grenzen gehalten werden können.

     
    Jetzt ist Bet365 noch einen Schritt weiter gegangen:
    Seit neuestem steht den Kunden die „Auto Cash Out“-Option. Damit hat der Tipper die Möglichkeit, bereits vorab seinen „Cash Out“-Betrag festzulegen sobald die Wette platziert ist.
     

    Falls der Cash-Out-Wert den Grenzbetrag erreicht hat, welcher vorher eingestellt wurde, wird diese Wette automatisch abgerechnet und das Guthaben dem Kontostand hinzugefügt.

    Eine äußerst hilfreiche Funktion – so können etwaige Gewinne noch besser „gesichert“ werden. Bet365 hat aber auch noch eine zweite neue Hilfestellung für seine Kunden eingerichtet.

     
    Bei Kombiwetten ist es nun möglich, diese nachträglich zu „bearbeiten“. Falls ein Tipp aus einer bereits platzierten Kombi-Wette nun doch etwas unsicher erscheint, kann dieser Tipp unter der Funktion „Wette bearbeiten“ gelöscht oder durch einen anderen ersetzt werden.
     

    Oder es kann eine bereits bestehenden Kombiwette mit anderen Tipps ergänzt werden. Der Gesamtgewinn wird dann automatisch an die Veränderungen angepasst.

     
    „Wette bearbeiten“, „Auto Cash Out“ und auch noch eine risikofreie Livewette – Bet365 liefert einen lupenreinen Hattrick zum Re-Start der Champions League. Wobei die zwei neu eingerichteten Features nicht nur für die „Königsklasse“ gelten, sondern generell für das riesige Bet365 Wettprogramm des englischen Buchmachers.

    Bei Fragen oder Unklarheiten empfiehlt es sich, den Kundenservice von Bet365 zu kontaktieren oder einen Blick in die AGB zu werfen.
     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Thomas
    Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt für wettanbieter.de!
    Top