Bet-at-home: Spezialwetten zu Cristiano Ronaldo

     
    Passend zu Ronaldos Wechsel nach Turin offeriert Bet-at-home zahlreiche Spezialwetten, die sich allesamt um CR7 drehen.

    Obwohl das Transferfenster noch lange geöffnet hat, steht schon jetzt fest: Cristiano Ronaldos Wechsel zu Juventus Turin ist der Sommer-Coup schlechthin. Nach neun Jahren kehrt der Portugiese seiner Langzeit-Liebe Real Madrid den Rücken und heuert beim italienischen Rekordmeister an.

    117 Millionen Euro ließ sich die Alte Dame ihren Königs-Transfer kosten – bemerkenswert, angesichts des mittlerweile fortgeschrittenen Alters des Portugiesen (33). Das hinderte die Juventina jedoch nicht, Ronaldo gleich bis 2022 an sich zu binden. Vier Jahre, in denen es nun Großes zu erreichen gilt.

     

    Zum Ronaldo-Sepcial von Bet-at-home

    * Quoten Stand vom 18.7.2018, 11:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.

    Abgesehen vom eh schon obligatorischen Titelgewinn soll mit dem 5-fachen Champions League-Sieger nun auch endlich der Sturm an Europas Spitze gelingen. Die Chancen dazu beziffert der österreichische Wettanbieter Bet-at-home gar nicht mal so schlecht.

     

    Zahlreiche CR7-Spezialwetten im Wettprogramm

    Doch das ist beileibe nicht die einzige Spezialwette, die Bet-at-home anlässlich des Ronaldo-Transfers zu Juve in petto hat.

    So können Tipper auch darauf wetten, ob denn Ronaldo den letztmaligen Torrekord von Gonzalo Higuain übertreffen wird können.

    Die Messlatte liegt hoch, hat der Argentinier in der Vorsaison doch satte 36 Treffer markiert. Ein Wert, den Ronaldo nun schon seit der Saison 14/15 nicht mehr erreicht hat. Damals netzte der Portugiese 48-mal ein.

     

    Wie viele Hattricks erzielt CR7?
    Über 2,51.50
    Unter 2,52.35

    Bei Bet-at-home

    * Quoten Stand vom 18.7.2018, 11:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.
     

    Als deutlich wahrscheinlicher erachtet es Bet-at-home dagegen, dass sich der Stürmer im Laufe seines Turin-Aufenthalts zumindest einmal die Torjäger-Krone in der Serie A unter den Nagel reißen wird.

    Wer weiß, vielleicht legt der 33-Jährige ja schon in seinem ersten Liga-Spiel für die Juventina den Grundstein für einen späteren Triumph in der italienischen Schützenliste.

    Dass Ronaldo auf Anhieb ein Treffer für seinen neuen Arbeitgeber gelingen wird, käme aus Buchmacher-Sicht jedenfalls alles andere als überraschend.

    Ebenso, sollte Ronaldo früher oder später mal Giorgio Chiellini als Kapitän ablösen. Zwar hatte Ronaldo auch in Madrid die Kapitänsbinde nicht inne, sondern Sergio Ramos, im portugiesischen Nationalteam hingegen wird dem Superstar diese Ehre aber nun schon seit rund zehn Jahren zuteil.

    Natürlich hat Ronaldos Abgang aus Madrid zur Folge, dass der verbissene Zweikampf mit Dauerrivlalen Lionel Messi nur noch auf internationaler Ebene gefrönt werden kann. Doch auch hier schafft Bet-at-home Abhilfe: und zwar via eines Liga-übergreifenden Torjäger-Duells.

     

    jetzt bei Bet-at-home wetten

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias
    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.