Auslosung CL Halbfinale 2014: Bayern – Real, Atletico – Chelsea

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Schlusssprint in der Champions League! Nachdem das Viertelfinale geschlagen ist, warten auf die Fans in der Vorschlussrunde der Königsklasse zwei packende Duelle. Am Dienstag, den 22. April (20:45 Uhr), empfängt Atletico Madrid den FC Chelsea. Genau 24 Stunden später muss der FC Bayern München im Bernabeu-Stadion gegen Real Madrid ran. Die Rückspiele steigen in München am 29. April bzw. an der Stamford Bridge am 30. April.

     

    zu den Fussball Wetten bei Tipico

     

    Atletico ist die Überraschungsmannschaft im Halbfinale der Champions League. Als Sieger der Gruppe G warfen die “Matratzenmacher” im Achtelfinale den AC Mailand mit dem Gesamtscore von 5:1 aus dem Bewerb. In der nächsten Runde kam es zum großen spanischen Showdown mit dem FC Barcelona. Nach einem 1:1 im Auswärtsspiel schoss Koke die Madrider bereits in der 5. Minute in Führung. Danach bewies Atletico einmal mehr seine extreme Defensivstärke. Barcelona versuchte zwar alles, doch das Abwehrbollwerk der Simeone-Truppe hielt stand. Vielmehr hätte der Sieg für Atletico noch höher ausfallen können.

     

    tipico_fussballwetten_02

     

    Mit dem FC  Chelsea ist eine Mannschaft im Vicente Calderon zu Gast, die sich ebenfalls durch eine herausragende Defensive auszeichnet. Die Blues haben ihre Gruppe gewonnen und bezwangen zum Auftakt der K.o.-Phase Galatasaray Istanbul. Um das Finale, das am 24. Mai in Lissabon ausgetragen wird, zu erreichen, werden sich die Londoner auswärts steigern müssen. Im Viertelfinale stand die Truppe von Jose Mourinho nach einer 1:3-Auswärtsniederlage bei Paris St. Germain bereits vor dem Aus, schaffte aber dank eines 2:0-Heimerfolgs doch noch den Aufstieg. In der Champions League haben es die Londoner bisher zwei Mal mit Atletico zu tun bekommen. In der Gruppenphase 2009 gab es einen klaren 4:0-Heimsieg, auswärts ein Remis. Das letzte Duell im europäischen Supercup vor knapp zwei Jahren konnten allerdings die Spanier mit 4:1 für sich entscheiden.

     

    Wirft Bayern wieder Ronaldo und Co raus?
    Der FC Bayern München ist noch eine Hürde von der dritten Finalteilnahme in Folge entfernt. Diese ist allerdings überaus hoch, denn die Mannschaft von Pep Guardiola bekommt es im Halbfinale mit Real Madrid zu tun. Im ersten Spiel müssen die Bayern auswärts ran. Der deutsche Rekordmeister will als erste Mannschaft in der Geschichte der Champions League ihren Titel verteidigen. Die Wettanbieter erwarten, dass die Bayern Ronaldo und Co. bereits in Madrid eine extrem harte Nuss zu knacken geben werden. Der FCB ist in der laufenden Königsklasse auswärts noch ungeschlagen. Einzig beim 1:1 in Manchester mussten die Deutschen Punkte liegen lassen, alle anderen Partien in fremden Stadien konnten gewonnen werden.

    Ausgerechnet auf “La Bestia Negra”, wie die Bayern in Madrid genannt werden, muss das weiße Ballett treffen. Das Erreichen von “La Decima”, des zehnten Triumphes im Meisterpokal, ist das ganz große Ziel Real Madrids. Allerdings hätte das Los aus Sicht der Spanier kein schlimmeres sein können. Bereits vier Mal haben die Münchner einen Finaleinzug der Königlichen verhindert, nur ein einziges Mal konnten die Madrilenen die Bayern im Halbfinale überwinden. Das war im Jahr 2000, als sich die Königlichen später auch zum Champions League-Sieger krönen konnten. Für die Wettanbieter ist dieses Duell kaum an Spannung zu überbieten. Die Bayern werden derart stark eingeschätzt, dass Tipico sowohl für einen Heimsieg Real Madrids als auch für einen Auswärtssieg der Münchner dieselben Quoten anbietet.

     

    zum Tipico Testbericht               → zu den Fussballwetten Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Markus

    Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie auf wettanbieter.de regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.