MoPlay Wettkonto – Einzahlungen und Auszahlungen

    teile diese Seite auf:Share on Facebook
    Facebook
    Tweet about this on Twitter
    Twitter
    Pin on Pinterest
    Pinterest
    Share on LinkedIn
    Linkedin

    Der auf Gibraltar ansässige online Wettanbieter MoPlay startet einen ersten Gehversuch, um auf den heißumkämpften Sportwetten Markt in Deutschland Fuß zu fassen. Dass im Hintergrund tatsächlich erfahrende Sportwetten Enthusiasten die Fäden ziehen, wird schnell deutlich.

    Die Verantwortlichen bei MoPlay blicken nämlich auf einen großen Erfahrungsschatz zurück und nahmen bereits leitende Funktionen bei William Hill ein.

    Als offizieller Partner von Hertha BSC und Manchester United besticht MoPlay durch ein hohes Maß an Sicherheit und Seriosität. MoPlay wird von der Addison Global Limited betrieben. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, das von Gibraltar aus operiert. Somit erfolgt auch dort die Lizenzierung.

     

     

    MoPlay Zahlungsverkehr im Vergleich: Bewertung: 4,0 Punkte (von maximal 5)

    Ein ansprechender Kundendienst, ein reichhaltiges Wettangebot sowie ein guter Willkommensbonus runden das Komplettpaket ab. Doch wie steht es eigentlich um die Finanztransaktionen?

    Werden Gelder schnell und einfach auf das Wettkonto bzw. Bankkonto gebucht? Welche Möglichkeiten gibt es? Diese und viele weitere Fragen werden im Folgenden geklärt.

     

    Einzahlungen auf ein Wettkonto

    Einzahlungen spielen natürlich eine sehr wichtige Rolle im Sportwetten Bereich. MoPlay bietet ein sehr abwechslungsreiches Portfolio um Gelder auf das Wettkonto zu transferieren. Im Regelfall bringen Einzahlungen keine Gebühren mit sich und verlaufen somit kostenfrei.

     

    Zahlungsmethoden bei MoPlay:

    • VISA/MasterCard
    • Skrill
    • Paysafecard
    • Klarna (ehem. Sofortüberweisung)
    • Giropay
    • Neteller

     

    Kreditkartenzahlung bei MoPlay

    Nur Visa und MasterCard sind bei MoPlay vorhanden und können für Zahlungen genutzt werden. Diners Club oder American Express werden hingegen nicht geboten, da beide Zahlungsanbieter nur die wenigsten Sportwetten Anbieter im Angebot aufweisen.

    Dies liegt vor allem darin begründet, dass Diners Club und American Express hierzulande nicht so weit verbreitet sind. Im Übrigen werden keine Gebühren für Einzahlungen mittels Kreditkarte erhoben und der Mindestbetrag bemisst 10€.

    Skrill & Neteller

    Hierbei handelt es sich um sogenannte e-Wallets. Diese sind schnell und sicher, was Finanztransaktionen im World Wide Web betrifft. Weiterhin ist Skrill 1-Tap als Zahlungsmöglichkeit vorhanden. Der Mindesteinzahlungsbetrag beläuft sich auf 10€. Grundlegend bringen Zahlungen via Skrill und Neteller keine Gebühren mit sich.

    Mit PayPal ist jedoch der weltweit bekannteste e-Wallet-Anbieter nicht verfügbar.

     

    Zum Wettanbieter MoPlay

     

    Paysafecard

    Die Paysafecard verkörpert eine Methode, um das Wettkonto direkt mit einer Prepaid Card aufzuladen. Diese kann sowohl online als auch im stationären Shop genutzt werden.

    Der Mindestbetrag beläuft sich dabei auf 10€. Gebühren fallen bei Einzahlungen mittels Paysafecard nicht an.

     

    Auszahlung der Wettgewinne

    In erster Linie ist es für jeden Wettinteressierten extrem wichtig, die erwirtschafteten Gewinne auch auszahlen zu können. Da es sich bei MoPlay um einen seriösen Anbieter handelt, gehen sämtliche Gewinne auch ohne Probleme an den Kunden.

    Alle Einzahlungsmöglichkeiten, insofern realisierbar, stehen auch für Auszahlungen zur Verfügung. Es gibt jedoch einige Aspekte, die bei einer Auszahlung berücksichtigt werden müssen.

     

    • Grundsätzlich wird bei einer Auszahlung dieselbe Methode wie bei der Einzahlung auf das MoPlay Wettkonto verwendet.
    • Eine Ausnahme stellt hierbei die „Paysafecard“ dar. Insofern diese für eine Einzahlung genutzt wurde, steht im Falle einer Auszahlung „Fast Bank Transfer“ bereit.
    • Die Dauer bis die Auszahlung auf dem Bankkonto des Kunden gebucht ist, richtet sich nach der selektierten Zahlungsmethode.
    • Die Verarbeitung einer Auszahlung kann von Seiten MoPlays bis zu 48 Stunden beanspruchen.
    • Anhand der gesetzlichen Bestimmungen ist vor der erstmaligen Auszahlung eines Gewinns eine Verifizierung des Wettkontos erforderlich.

     

    Abbildung oben: Zum Thema “Zahlungsverkehr” bietet MoPlay im FAQ-Bereich viele Fragen und Antworten an!
     

    Die einzige Ausnahme stellt die PaysafeCard dar. Wurde diese für die Einzahlung verwendet, so erfolgt die Auszahlung via Banküberweisung.

    Die Mindestbeträge, ab denen eine Auszahlung in Frage kommt, richten sich jeweils nach der selektierten Zahlungsmethode. Skrill, Neteller sowie Kreditkarte bringen einen Mindestbetrag von 10€ mit sich. Bei der klassischen Banküberweisung sind 25€ erforderlich, um eine Auszahlung vornehmen zu können.

    Gebühren oder Spesen fallen für Auszahlungen nicht an.

     

     

     

    Icon Zoom

    Fazit zum MoPlay-Zahlungsverkehr:

    Abschließend gibt es nichts gravierend Negatives zum Zahlungsverkehr bei MoPlay zu berichten. Einzig das Fehlen von PayPal ist durchaus ein Ärgernis. Immerhin handelt es sich hierbei um das beliebteste und wohl hierzulande auch bekannteste e-Wallet.

    An den Zeiten für Aus- bzw. Einzahlungen gibt es nichts zu meckern. Darüber hinaus fallen auf beiden Wegen keine Gebühren an. Da könnte sich manch ein anderer online Wettanbieter eine Scheibe von abschneiden.

    Zudem gilt es nach zu erwähnen, dass sämtliche Finanztransaktionen über verschlüsselte Verbindungen ablaufen und somit vor dem Zugriff von Dritten geschützt sind. Die Einzahlungs- und Auszahlungslimits bzw. Mindestbeträge gilt es als durchaus angemessen zu betrachten.

     

    MoPlay Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Thomas
    Als Ergänzung zu seiner Ausbildung auf der Universität folgt Thomas auf beruflichem Wege seiner Leidenschaft: dem Sport und den Sportwetten. Sein Interesse im Besonderen für Fussball sowie sein fundiertes Wissen über die Gestaltung der Wettquoten machen ihn zum Insider innerhalb der Wettbranche. Sein Wissen über Wettangebot und Quotenberechnung liefern die perfekte Grundlage für den nötigen, detaillierten Blick innerhalb der Wettanbieter.de-Redaktion.