Was ist eine Handicapwette?

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Die Handicapwette ist eine Wett-Art, bei der – wie bei einer ganz normalen Dreiwegwette 1/0/2 – auf den Spielausgang getippt wird. Im Gegensatz zu anderen Wetten bekommt bei der Handicapwette aber eine Mannschaft ein oder mehrere Tore als Vorsprung.

    Am Ende der Begegnung werden die Vorsprungstore zum regulären Ergebnis addiert. Für den Wettgewinn entscheidend ist bei dieser Wette also nicht das offizielle Spielergebnis, sondern die tatsächlich erzielten plus die vorgegebenen Tore.

     

    Wann sind Handicapwetten sinnvoll und interessant?

    Die Handicapwette ist insbesonders dann interessant, wenn ein Team oder eine Mannschaft als klarer Favorit gilt.
     

    Icon ZoomDenn in der Regel werden für Siege von Favoriten von den Buchmachern nur kleine Wettquoten bei den klassischen Sportwetten festgelegt, da der Sieg als wahrscheinlich erachtet wird.

     
    Daher bieten sich in solchen Fällen Handicapwetten an, um auf einen klaren Favoritensieg mit einer höheren Quote zu setzen.

     

    Beispiel für eine Handicap Wette

    Eintracht Frankfurt gegen Hamburger SV – Handicap 0:1

    Hamburg bekommt ein Tor Vorsprung, zum tatsächlichen Endergebnis wird dieses Tor zur Wettauswertung hinzugezählt.

     
    Folgende drei Möglichkeiten kommen nun für die Handicapwette in Betracht:

    • Frankfurt gewinnt das Spiel mit 2:0 – zusammen mit dem geschenkten Tor für den HSV lautet das Handicap Ergebnis 2:1, also Sieg für Frankfurt
    • Frankfurt gewinnt das Spiel mit 1:0 – addiert man den Vorsprung für Hamburg dazu ergibt sich ein Handicap Ergebnis von 1:1, also Unentschieden
    • Das Spiel endet torlos 0:0 – hier ergibt sich mit dem vorgegebenen Tor für den HSV ein Handicap Ergebnis von 0:1, also Sieg für den Hamburger SV

    Sollten die Hamburger das Spiel auch tatsächlich gewinnen, so ändert das vorgegebene Tor nichts am Ergebnis für die Handicapwette, der Gästesieg fällt nur noch ein Tor höher aus.

     
    Handicapwetten aus der Bundesliga beim Wettanbieter Interwetten

    Abbildung oben: die unterschiedlichen Handicapwetten an einem Spieltag der deutschen Bundesliga beim Wettanbieter Interwetten

     

    zu den besten Handicapwetten beim Anbieter Interwetten

     

    Handicap bei Fußballwetten

    Bei Begegnungen zwischen Mannschaften mit großen Abweichungen im Leistungsniveau ist ein Handicaptipp interessant, um eine höhere Quote zu bekommen. Für eine klassische Dreiweg-Wette wird Bayern München als Favorit oftmals nur mit einer Quote von 1,20 oder gar noch niedriger belegt.

     
    FussballDa die Bayern sportlich aber vielen Teams der Bundesliga überlegen sind und auch mit mehreren Toren Unterschied gewinnen könnten, ist eine Handicapwette auf jeden Fall eine gute Alternative für bessere Wettquoten.

     
    Handicapwetten können als Einzelwette oder auch in einer Kombination bzw. für Systemwetten auf dem Wettschein platziert werden.

     

    Handicapwetten bei anderen Sportarten

    Basketball Handicapwetten beim Wettanbieter Bet365Auch beim Tennis kann die Handicapwette beispielsweise eingesetzt werden. Während beim Fußball die Tore für das Handicap entscheidend sind, können beim Tennis ein oder mehrere Spiele eines Satzes einem der beiden Kontrahenten vorgegeben werden.

    Handicapwetten bieten sich auch bei Sportarten an, bei denen der Unterschied im Ergebnis gewöhnlich größer als beim meist relativ torarmen Fußball ist.

    Beim Basketball gibt es beispielsweise oft Handicaps von 10 oder mehr Punkten (Abbildung: Beispiel aus der NBA mit 7 Punkten Handicap beim Anbieter Bet365), auch beim Handball kann die Zahl der vorgegebenen Tore zweistellig sein.

     

    die besten Wettanbieter im Vergleich

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Heinz

    Heinz ist seit beinahe 30 Jahren im Geschäft mit Sportwetten tätig. Vom einfachen Kassenpersonal im Wettshop bis zum CEO eines großen Wettanbieters hat er dabei alle Stationen im Wettbusiness durchlaufen. Seit 2008 ist Heinz als Berater in der Wettbranche aktiv und widmet sich auf wettanbieter.de in erster Linie dem Testen und Vergleichen der verschiedenen Sportwettenanbieter.