Sieger Gruppe G Wetten – WM 2014 Quoten

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Wer gewinnt die Gruppe G bei der WM 2014? Alle Wettquoten für den Gruppensieger in der Vorrundengruppe G mit den Mannschaften von Deutschland, Portugal, Ghana und USA im Vergleich der besten Wettanbieter.

    Die besten Quoten für den Sieger der Gruppe G bei der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien sind jeweils rot markiert!

    Tipico Logo MiniInterwetten Logo MiniBet365 Logo MiniMybet Logo MiniSportingbet Logo MiniBet3000 Logo MiniBwin Logo MiniBetvictor Logo MiniBet-at-home Logo MiniLadbrokes Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    100€
    100€
    250€
    100€
    25€
    100€
    100€
    60€
    Deutschland
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Portugal
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Ghana
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    USA
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -

     

    Alles nur nicht Deutschland – dieser Wunsch war vor der Auslosung der Gruppen für die WM 2014 ein weit verbreiteter. Für drei Nationen, nämlich Portugal, Ghana und die USA, ist die „Horror-Vorstellung“ nun allerdings Wirklichkeit geworden und so bildet das Dreier-Gespann in der Gruppe G die Herausforderer der Truppe von Joachim Löw.

     

    Gruppe G – das Treffen alter Bekannter

    Die Gruppe G beinhaltet nun an Side-Geschichten so gut wie alles, was der Fussball zu bieten hat: Ein Bruder-Duell, der ehemalige Trainer betreut den Gegner, sowie Teams, die bei den letzten Großereignissen Bekanntschaft gemacht haben. Und bei allen diesen Stories ist auf irgendeine Art und Weise der Favorit aus Deutschland involviert.

     

    Wer wird Weltmeister 2014 – alle Wettquoten im Vergleich

     

    So hat konkret die Truppe von Paulo Bento bereits ausgiebig Turniererfahrung mit Joachim Löw und seinen Mannen gemacht. Sowohl bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz, als auch bei der EURO 2012 in Polen und der Ukraine sind Deutschland und Portugal einander zuletzt über den Weg gelaufen. Dass dabei die – immer noch vorhandenen – Mängel in der portugiesischen Defensive, sowie die Abhängigkeit der Leistung von Portugal, die in direktem Zusammenhang mit der Laune und Tagesverfassung von Superstar Cristiano Ronaldo steht, das Team aus Portugal ausmachen, ist daher für die DFB-Auswahl längst kein Geheimnis mehr. Dennoch wird davon ausgegangen, dass im Auftaktspiel gegen die Südeuropäer der härteste Brocken auf Deutschland wartet.

    Denn auch wenn Ghana von sich selbst behauptet in deutlich besserer Verfassung zu sein, als vor vier Jahren, so müsste der neuerliche Vergleich beim Folgeturnier von 2010 in Südafrika dennoch deutlich zu Gunsten von Deutschland ausgehen. Die Black Swans, die vor vier Jahren hinter Deutschland die K.O.-Phase erreichten und schließlich im Viertelfinale die Koffer packen mussten, haben ihr Team immer noch um zwei Schlüsselspieler aufgebaut: Kevin Prince Boateng und Michael Essien. Ersterer wird dabei im Spiel mit dem großen Gruppenfavoriten Deutschland in den gegnerischen Reihen seinem Bruder begegnen.

    Ein Wiedersehen gibt es auch beim Trainer der USA. Die bei der insgesamt 10. WM-Teilnahme vom ehemaligen DFB-Coach Jürgen Klinsmann trainierte Truppe aus den Vereinigten Staaten steht als letzter Gegner von Deutschland auf der Tagesordnung der Gruppenphase. Und obwohl mit dem Coach wertvolles Wissen und Personal nach Übersee transferiert wurde, wird den USA trotz souveräner Qualifikation maximal die Außenseiterrolle im Spiel gegen Deutschland eingeräumt.

     

    Die Spieltermine der Gruppe G:

    Termin
    Ort
    Begegnung
    Quoten 1/X/2
    Wettanbieter
    16.6. 18:00
    Salvador
    Deutschland vs Portugal
    2,15 / 3,20 / 3,60
    zu Interwetten
    17.6. 00:00
    Natal
    Ghana vs USA
    2,60 / 3,20 / 2,80
    zu Mybet
    21.6. 21:00
    Fortaleza
    Deutschland vs Ghana
    1,35 / 6,00 / 9,00
    zu Bet3000
    23.6. 00:00
    Manaus
    USA vs Portugal
    5,20 / 3,70 / 1,667
    zu BetVictor
    26.6. 18:00
    Recife
    USA vs Deutschland
    10,0 / 2,90 / 1,65
    zu Tipico
    26.6. 18:00
    Brasilia
    Portugal vs Ghana
    2,20 / 4,00 / 3,10
    zu Bet365

     

    Deutschland – und wer kommt danach?

    Der Grund für die klare Favoritenstellung der DFB-Auswahl liegt wohl auf der Hand: Mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass ganz Deutschland von seiner nationalen Auswahl nach mehreren verpassten Chancen (Niederlage im EM-Finale 2008 und WM-Finale 2010, Out im EM-Viertelfinale 2012) den Titel fordert, hat noch keiner der Gruppengegner in einem ernstzunehmenden Pflichtspiel einen Sieg gegen Deutschland landen können. Auch die Qualifikation für die Endrunde in Brasilien wurde ohne eine einzige Niederlage abgeschlossen. Daher ist die DFB-Elf, die als starke Turnierelf bekannt ist, auch aus Sicht der Wettanbieter die unangefochtene Nummer 1 in Sachen Gruppensieg – dahinter dürfte sich jedoch ein harter Kampf um das zweite Ticket für das Achtelfinale entwickeln.

    Denn liest man bei den Zielstellungen von Ghana, Portugal und den USA nach, so hat sich jede der drei Nationen vorgenommen, die K.O.-Phase in Brasilien als aktive Mannschaft zu erleben. Da jedoch der Gruppensieg in der Gruppe G an Deutschland fix vergeben scheint, dürfte dahinter ein harter Kampf zwischen Portugal und Ghana entfachen, der vom Außenseiter aus den USA mitgestaltet werden möchte.

     

    alle WM 2014 Gruppen im Überblick

     

    Top