Sieger Gruppe F Wetten – WM 2014 Quoten

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Wer gewinnt die Gruppe F bei der WM 2014? Alle Wettquoten für den Gruppensieger in der Vorrundengruppe F mit den Mannschaften von Argentinien, Nigeria, Bosnien-Herzegowina und Iran im Vergleich der besten Wettanbieter.

    Die besten Quoten für den Sieger der Gruppe F bei der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien sind jeweils rot markiert!

    Tipico Logo MiniInterwetten Logo MiniBet365 Logo MiniMybet Logo MiniSportingbet Logo MiniBet3000 Logo MiniBwin Logo MiniBetvictor Logo MiniBet-at-home Logo MiniLadbrokes Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    100€
    100€
    250€
    100€
    25€
    100€
    100€
    60€
    Argentinien
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Bosn.-Herz.
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Nigeria
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Iran
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -

     

    In der Gruppe F der Weltmeisterschaft 2014 findet sich einer der absoluten Mitfavoriten auf den Titel wieder, nämlich Argentinien. Die Südamerikaner rechnen sich beim Großereignis im Nachbarland nicht zuletzt seit der Gruppenauslosung eine Menge aus. Denn die Gegner, die es den Südamerikanern bei den ersten Spielen schwer machen wollen, sind Bosnien, Nigeria und Iran.

     

    Ein Neuling unter arrivierten Kräften

    So gesehen finden sich in der Gruppe F mit Ausnahme von Bosnien-Herzegowina WM-turniererprobte Nationen wieder. Während Argentinien als zweimaliger Weltmeister bereits zur 16. WM-Teilnahme schreitet, sind auch Nigeria und Iran bei den Endrunden keine Neulinge.

     

    Wer wird Weltmeister 2014 – alle Wettquoten im Vergleich

     

    Die Super-Eagles aus Afrika sind auch bereits zum 5. Mal bei einer WM Endrunde dabei. Da es bei der letzten WM vor vier Jahren allerdings nur zu einem Zähler in den Gruppenspielen gereicht hat, wird vom amtierenden Afrikameister nicht unbedingt erwartet, dass nun beim Fussballfest am Zuckerhut um den Gruppensieg mitgespielt werden kann. Aufgrund der souveränen Qualifikation, die durch sehr gute Technik und schnelles Umschaltspiel geprägt war, wäre ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Bosnien um den zweiten Platz im Achtelfinale jedoch keine Überraschung.

    Dazu müsste allerdings das Auftaktspiel gegen den Iran gewonnen werden, wobei diese drei Punkte von  allen Gruppengegnern als Fixpunkt in der Kalkulation eingerechnet werden. Denn auch wenn der Iran die letzten 7 Pflichtspiele vor der WM allesamt gewonnen und dabei nur einmal mehr als 1 Tor kassiert hat, so kommt dem Team von Carlos Queiroz in der Gruppe F doch ganz klar die Rolle des Außenseiters zu: noch nie über die Gruppenphase hinaus gekommen, darf von der erfahrenen Truppe (durchschnittliches Alter im Team: 28 Jahre), die auch bei der Weltmeisterschaft den Fokus vor allem auf eine starke Defensive legen will, maximal die eine oder andere Überraschung erwartet werden.

    Überraschung ist es allerdings keine, dass Bosnien in Brasilien sein Debüt bei einer Weltmeisterschaft geben darf. Zuvor zweimal in den Play-Offs gescheitert, ist die Euphorie bei dem noch jungen Staat nach der erfolgreichen Qualifikation inklusive souveränem Gruppensieg sehr groß. Nun will sich das rund um die Offensiv-Stars Ibisevic (Stuttgart) und Dzeko (Manchester City) aufgebaute Team auch bei der WM nicht nur mit der Teilnahme begnügen. Bei der Premiere des von Safet Susic geführten Teams wird der Mannschaft aus Sicht der Wettanbieter durchaus der zweite Platz in der Gruppe F zugetraut.

     

    Die Spieltermine der Gruppe F:

    Termin
    Ort
    Begegnung
    Quoten 1/X/2
    Wettanbieter
    16.6. 00:00
    Rio de Janeiro
    Argentinien vs Bosnien
    1,40 / 4,80 / 7,50
    zu Interwetten
    16.6. 21:00
    Curitiba
    Iran vs Nigeria
    3,50 / 3,20 / 2,20
    zu Mybet
    21.6. 18:00
    Belo Horizonte
    Argentinien vs Iran
    1,12 / 10,0 / 15,0
    zu Bet3000
    22.6. 00:00
    Cuiaba
    Nigeria vs Bosnien
    4,33 / 3,70 / 1,90
    zu BetVictor
    25.6. 18:00
    Porto Alegre
    Nigeria vs Argentinien
    8,50 / 3,90 / 1,47
    zu Tipico
    25.6. 18:00
    Salvador
    Bosnien vs Iran
    2,05 / 3,75 / 3,75
    zu Bet365

     

    Argentinien ist geistig schon weiter

    Denn über eine Tatsache sind sich alle einig: der große Favorit bei den Fußballwetten in dieser Vorrundengruppe muss Argentinien sein. Bei den großen Turnieren stets zu den heißen Eisen zu zählen, ist in Argentinien spätestens seit der Auslosung so richtige Vorfreude auf die WM in Brasilien und den möglichen 3 Titel ausgebrochen. Nicht nur, dass die Auslosung der Albiceleste Spielorte beschert hat, die nahe der eigenen Landesgrenze liegen, ist auch die Hürde der Vorrundengruppe aus allgemeiner argentinischer Definition heraus eine überschaubare. Mit der bekannten Unbescheidenheit von Argentinien wird der Blick bereits auf die K.O.-Phase im Turnier gerichtet.

    Denn bereits vor vier Jahren konnte Nigeria in der Gruppenphase keinen Stolperstein für Argentinien darstellen. Und sofern auch der Star der Mannschaft, Lionel Messi, seine bei Barcelona an den Tag gelegten Formschwankungen aufgrund von Verletzungen in den Griff bekommt, darf nach der souverän gespielten Qualifikation von der Truppe von Alejandro Sabella auch gegen den Iran bzw. im Auftaktspiel gegen Bosnien kein Patzer erwartet werden. Dennoch gilt das erste Spiel in Rio de Janeiro gegen den WM-Neuling als so etwas wie eine Standortbestimmung für den hochwertigen Kader des Mitfavoriten auf den Titel.

    Mit der zu erwartenden Unterstützung der über die Grenze stürmenden Fans im Rücken ist es somit kaum verwunderlich, dass sich auch die internationalen Buchmacher hinsichtlich der Tendenz des Gruppensiegers dem allgemeinen Tenor anschließen und Argentinien zum einsamen Favoriten der Gruppe F erklären.

     

    alle WM 2014 Gruppen im Überblick

     

    Top