Sieger Gruppe B Wetten – WM 2014 Quoten

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Wer gewinnt die Gruppe B bei der WM 2014? Alle Wettquoten für den Gruppensieger in der Vorrundengruppe B mit den Mannschaften von Spanien, Niederlande, Chile und Australien im Vergleich der besten Wettanbieter.

    Die besten Quoten für den Sieger der Gruppe B bei der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien sind jeweils rot markiert!

    Tipico Logo MiniInterwetten Logo MiniBet365 Logo MiniMybet Logo MiniSportingbet Logo MiniBet3000 Logo MiniBwin Logo MiniBetvictor Logo MiniBet-at-home Logo MiniLadbrokes Logo Mini
    Wettbonus
    100€
    150€
    100€
    100€
    250€
    100€
    25€
    100€
    100€
    60€
    Spanien
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Holland
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Chile
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Australien
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -

     

    Da es bei jedem Fussball-Großereignis so etwas wie eine Hammergruppe gibt, würde sich diese Definition für die Gruppe B anbieten. Nicht nur, dass hier der Titelverteidiger aus Spanien zugelost wurde, dürfen sich Fussballfans bereits in der Gruppenphase auf Kracher freuen. Denn mit den Niederlanden und Chile, sowie dem Außenseiter aus Australien, finden sich weitere Kaliber in der Gruppe B ein.

     

    Finale zum Auftakt

    So kommt es, dass beim ersten Spiel der Gruppe B am 13. Juni 2013 in Salvador gleich in doppeltem Sinne von einem Finale gesprochen werden kann. Denn gleich zum Auftakt der WM-Endrunde stehen sich mit Spanien und den Niederlanden exakt jene Teams gegenüber, die vor vier Jahren in Südafrika im tatsächlichen Endspiel um den Weltmeistertitel gekämpft haben. Dass damals Spanien das bessere Ende für sich hatte und nun als Titelverteidiger in die Endrunde startet ist weiläufig bekannt.

     

    Wer wird Weltmeister 2014 – alle Wettquoten im Vergleich

     

    Ebenso bekannt ist jedoch auch, dass das Team von Vicente del Bosque bei den letzten beiden Großveranstaltungen jeweils eher verhalten in das Turnier gestartet ist. Einen ähnlich dosierten Auftritt im ersten Spiel kann sich Spanien in Brasilien allerdings nicht leisten, denn neben den starken Gruppengegnern liegt der Fokus der Favoriten in der Gruppe B von Anfang an auch auf dem Gruppensieg. Denn so wie es der Turnierplan vorsieht, muss sich der Zweite der Gruppe B im Achtelfinale aller Voraussicht nach dem großen Turnierfavoriten Brasilien stellen.

    So darf im Vorfeld der WM also ein hart umkämpfter erster Platz in der Gruppe B erwartet werden. Die Wettanbieter sehen die besten Chancen auf ein gutes Ende dabei bei „der roten Furie“. Vollbesetzt mit allen Topstars, wie Pique, Iniesta oder Villa, hat das Team aus Spanien eine souveräne Qualifikation gespielt (Gruppensieg vor Frankreich) und auch beim Confed Cup im vergangenen Jahr mit dem Einzug in das Finale gute Figur gemacht.

    Einen positiven Eindruck konnten jedoch auch die Holländer hinterlassen: nachdem vor zwei Jahren bei der Euro in Polen und der Ukraine ebenfalls ein Hammerlos erwischt und schließlich das Aus in der Vorrunde bejammert wurde, hat die Truppe von Louis van Gaal diese Schmach nun mit sehenswerten Fussball so gut wie vergessen gemacht. Mit nur einem Remis in der gesamten Qualifikation ließen die Oranjes bereits bei der kontinentalen Ausscheidung erkennen, dass sie auch im WM-Turnier in keinem Fall zu unterschätzen sind. Die Truppe rund um Robben glänzte dabei mit exzellenter Qualität in Form von einer guten Mischung aus arrivierten Kräften und hungrigen Talenten. Das soll nun auch in Brasilien gezeigt werden.

     

    Die Spieltermine der Gruppe B:

    Termin
    Ort
    Begegnung
    Quoten 1/X/2
    Wettanbieter
    13.6. 21:00
    Salvador
    Spanien vs Holland
    1,90 / 3,30 / 4,40
    zu Interwetten
    14.6. 00:00
    Cuiaba
    Chile vs Australien
    1,45 / 4,20 / 8,00
    zu Mybet
    18.6. 18:00
    Porto Alegre
    Australien vs Holland
    8,00 / 5,00 / 1,40
    zu Bet3000
    18.6. 21:00
    Rio de Janeiro
    Spanien vs Chile
    1,727 / 3,70 / 4,80
    zu BetVictor
    23.6. 18:00
    Curitiba
    Australien vs Spanien
    8,00 / 4,70 / 1,40
    zu Tipico
    23.6. 18:00
    Sao Paulo
    Holland vs Chile
    2,60 / 3,40 / 2,90
    zu Bet365

     

    Chile macht die Gruppe B spannend

    Dennoch dürfen beim Blick auf die Gruppe B die Favoriten auf Gruppensieg und Weiterkommen nicht ausschließlich in den beiden europäischen Vertretern gesucht werden. Denn mit Chile wird die Konstellation erst richtig spannend. Die auf Position 14 in der Weltrangliste gereihten Südamerikaner dürfen sich nicht nur aufgrund der klimatischen Bedingungen in Brasilien gute Chancen gegen Spanien und Holland ausrechnen. Vor vier Jahren für das Achtelfinale qualifiziert, hat Chile im Vorfeld der WM eine souveräne Qualifikation an den Tag gelegt und auch in Testspielen vermeintlich große Nationen (wie Deutschland) in Bedrängnis gebracht. Dabei war das Spiel der von Jorge Sampaoli trainierten Truppe rund um die Stars Artur Vidal, Eduardo Vargas und Alexis Sanchez von einer sattelfesten Defensive und mitreißendem Offensivspiel geprägt.

    Auf dieses müssen sich im ersten Spiel bei der WM nun die Australier gefasst machen. Mit Hinblick auf die Gruppe und die fußballerische Qualität der Socceroos dürfte für die Australier bei ihrer 4. WM-Teilnahme allerdings nicht allzu viel zu holen sein. Auch wenn die Qualifikation ohne Probleme gemeistert wurde, haben doch die Testspiele gegen Brasilien und Frankreich eine eklatante Schwäche des australischen Teams aufgezeigt (jeweils 0:6 Niederlage). DieBaustelle ist in der Defensive zu finden, da diese viele Lücken offenbart.

    Aufgrund dieser Tatsachen werden die Australier in der Gruppenphase gegen die starken Gegner aus Spanien, Holland und Chile wenig zu lachen haben. Bei den drei weiteren Teams wird sich der Fun-Faktor allerdings auch in Grenzen halten, gilt es doch vom ersten Pfiff des Schiedsrichters weg eine konzentrierte Vorstellung auf den Platz zu bringen, um so ein Aus in der Gruppenphase zu vermeiden. Leicht Vorteile hinsichtlich des Gruppensiegers werden aus Sicht der Wettquoten dabei Spanien eingeräumt, während dahinter ein erbitterter Kampf um den zweiten Platz im Achtelfinale erwartet werden darf.

     

    alle WM 2014 Gruppen im Überblick

     

    Top