Tipico: Spezialwetten zum Bundesliga-Abstiegskampf

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Das Rennen um die Meisterschaft sowie die Europapokal-Plätze ist bereits entschieden, dafür gibt es am 34. und letzten Spieltag noch ausreichend Spannung im Abstiegskampf.

    Dort geht es am Samstag ab 15:30 Uhr für den VfB Stuttgart, Werder Bremen und Eintracht Frankfurt noch um alles oder nichts – wer rettet sich, wer muss in die Relegation und wer tritt den bitteren Gang in die 2. Liga an?

    Während es zwischen Werder, dem Tabellen-16. und der Frankfurter Eintracht (Rang 15) zu einem direkten Duell um den Verbleib in der Bundesliga kommt, müssen die Stuttgarter, die von Rang 17 in den finalen Überlebenskampf starten, beim VfL Wolfsburg antreten.

     

    Jetzt bei Tipico auf die Deutsche Bundesliga wetten!

     

    Die Schwaben haben dabei die schlechteste Ausgangssituation dieses Trios. Sie sind nicht nur seit acht Spielen sieglos und haben dabei die letzten fünf Partien allesamt verloren, sondern müssen bei den „Wölfen“ gewinnen und gleichzeitig hoffen, dass Bremen im Parallelspiel gegen Frankfurt verliert.

    Frankfurt reicht ein Remis in Bremen, um den Klassenerhalt zu fixieren, Bremen würde sich mit einem Heimsieg ans Bundesliga-Ufer retten.

     

    Showdown in Bremen

    Spannung ist jedenfalls ausreichend vorhanden – und deshalb bietet Tipico zu diesem Abstiegs-Krimi auch ein paar Spezialwetten an.

    Bei der Wette „Wer schafft den Klassenerhalt“ gibt der deutsche Wettanbieter der Frankfurter Eintracht die größte Chance und damit die kleinste Quote – mit 1,18 wird Frankfurts Rettung dotiert.

    Stuttgart gilt dagegen als größter Außenseiter auf den Verbleib in der Bundesliga. Für den Fall, dass es die Schwaben doch noch schaffen, gibt es das 7-fache des Einsatzes retour.


    tipico-bundesliga-abstieg

    Tipico hat einige Spezialwetten zum Bundesliga-Abstiegskrimi in seinem Wett-Portfolio.


    Im Umkehrschluss hat Stuttgart die kleinste Quote, wenn es darum geht „Wer steigt aus der Bundesliga ab“. Die liegt lediglich bei 1,05 für den Fall, dass der VfB erstmals nach 38 Jahren die oberste Spielklasse verlassen muss.

    Wer daran glaubt, dass Frankfurt nach zuletzt drei Liga-Siegen in Folge doch noch in die Zweitklassigkeit rutscht, bekommt das Vierfache seines Einsatzes zurück. Bremens Abstieg wird mit 3,2 dotiert.

     

    Wen erwischt es in der 2. Liga?

    Allerdings gibt es den Abstiegskampf nicht nur in der ersten, sondern auch noch in der 2. Bundesliga – hier kämpfen vor dem letzten Spieltag sogar noch vier Mannschaften um den Liga-Verbleib.

    Fortuna Düsseldorf hat dabei mit drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz die besten Karten und deshalb bei Tipico auch die höchste Quote bei einer Wette auf den Abstieg.

    Beim SC Paderborn ist es genau umgekehrt. Der Tabellenletzte braucht ein mittleres Wunder um auch nächste Saison in Liga 2 spielen zu dürfen und dementsprechend klein ist mit 1,05 auch die Quote auf einen Abstieg.


    tipico-zweite-bundesliga-abstieg

    Auch für die zweite Bundesliga hat Tipico eine Wette zum Abstiegs-Thema im Angebot.


    Nur etwas höher quotiert sind FSV Frankfurt (1,18) und der MSV Duisburg (1,35), die allerdings in Fernduell noch um den Relegationsplatz streiten – und so den Fall in die 3. Liga noch verhindern können.

    Duisburg hat ein Heimspiel gegen die als Aufsteiger feststehende Mannschaft von RB Leipzig, die Frankfurter haben 1860 München zu Gast, die letzte Woche den Klassenerhalt fixiert haben.

     

    Steigen beide Frankfurter Klubs ab?

    Eine Spezialwette hat Tipico auch für die Frankfurter Vereine aus Liga 1 und 2 im Sortiment – und zwar: „Steigen Eintracht Frankfurt und FSV Frankfurt in dieser Saison ab?“

    Sollten beide Klubs aus der Bankenmetropole eine Liga-Etage runter müssen, liegt dafür die Quote bei 4,7. Für den Fall, dass dem nicht so ist – und sich somit ein Frankfurter Klub in seiner Klasse hält – gibt es nur die Quote mit 1,15.

     


    Video: Klaus Augenthaler über die drei Traditionsklubs Eintracht Frankfurt, Werder Bremen und VfB Stuttgart im Bundesliga-Abstiegskampf. (Quelle: youtube/Spox)

     

     

    zum Tipcio Testbericht
     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Markus
    Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie auf wettanbieter.de regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.
    Top