Steuererleichterung: Mybet streicht 5% Steuer ab 3-er Kombiwetten

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Die Wettsteuer auf Einsätze für Sportwetten ist etwas mehr als ein Jahr alt. Nach diesem Beobachtungszeitraum ist der deutsche Wettanbieter Mybet nun zu dem Schluss gekommen, dass er für seine Kunden eine Steuererleichterung einführt: Seit 9. August 2013 ist es soweit und alle Kombiwetten mit 3 oder mehr Auswahlen können bei Mybet steuerfrei gespielt werden.

     

    zum Wettanbieter Mybet

     

    Der 1. Juli 2012 hat in Deutschland für einen Umbruch gesorgt. Seit diesem Tag gilt es per Gesetz, dass Online Wettanbieter für alle Wetteinsätze bei Sportwetten von Kunden aus Deutschland eine Wettsteuer in der Höhe von 5%  abführen müssen. Das bedeutet, dass der Wettanbieter Mybet seither in Form einer Gebühr auf den Wetteinsatz diese Steuer an das Finanzamt geleistet hat.

    Nun ist allerdings Schluss damit: denn seit dem 9. August 2013 hat der Online Wettanbieter eine Steuererleichterung für seine deutschen Kunden eingeführt. Seit diesem Stichtag sind alle Kombinationswetten, die 3 oder mehr Tipps beinhalten von der Steuer befreit – denn in diesem Fällen übernimmt der Wettanbieter die Steuer für seine Kunden. Und das ganze funktioniert zudem automatisch.

     

    mybet_zahlungsverkehr

     

    Es ist keine Änderung im Wettkonto nötig. Für alle zukünftigen 3erKombiwetten wird automatisch keine Gebühr mehr abgeführt. Das gilt auch für Kombiwetten innerhalb einer Systemwette, sowie für das komplette Wettangebot bei Mybet. Die Erleichterung unterliegt zudem keiner Mindestanforderung an Wetteinsatz oder Quote.

    Einzig bei Einzelwetten und 2er Kombis bleibt die 5% Steuer auf Wetteinsätze weiterhin bestehen. Alle weiteren Details zu diesen Neuerungen bei Mybet sind auf der Website des Wettanbieters bei den Aktionen zu finden.

     

    zum Mybet Testbericht                        → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika
    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.
    Top