Interwetten im Jubiläumsjahr wirtschaftlich auf der Überholspur

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Buchmacher gibt es bekanntlich wie Sand am Meer, doch nur die wenigsten schaffen es, sich auch über einen längeren Zeitraum im umkämpften Wettgeschäft zu behaupten.

    Ein Wettanbieter, der bereits seit Jahrzehnten ganz vorne mitmischt, ist der aus Österreich stammende Bookie Interwetten. Im Vorjahr feierte das 1990 gegründete Unternehmen sein 25-jähriges Bestehen.

     

    Hier geht’s zum Sportsbook von Interwetten

     

    Passend dazu vermeldete der Austro-Buchmacher nun für eben jenes Jahr ein Rekordwachstum. War schon der steile Anstieg des Nettogewinnes 2014 mit 64 % überaus beachtlich gewesen, so fiel das Plus im Jubiläumsjahr mit 82 % nochmal deutlich größer aus.

    Vor allem das vierte Quartal 2015 übertraf mit einem Rekordanstieg von 32% beim Bruttospielertrag sämtliche Erwartungen. Insgesamt betrug der Nettogewinn des Unternehmens satte 13,3 Millionen Euro.

    Die enormen Wachstumsraten sind einerseits auf die gestiegenen Wetteinsätze im Jahr 2015 (auf €952 Millionen) zurückzuführen, andererseits konnte zeitgleich der Bruttospielertrag um 19% auf €55 Millionen gesteigert werden.

     

    Rosige Zukunft

    Zahlen, die laut Werner Becher, seines Zeichens Interwetten-Vorstandssprecher, eindeutig für den eingeschlagenen Weg des Unternehmens sprechen:

    „Diese Ergebnisse untermauern das fortlaufend überdurchschnittliche Wachstumspotential der Interwetten-Gruppe in Bezug auf Umsätze und Gewinne. Unsere strategischen Investitionen in die Produktentwicklung und in die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Marke rentieren sich immer mehr. Dadurch wurde vor allem der Marktanteil in den Kernmärkten deutlich gesteigert.“

     
    Interwetten Logo
     

    Und ein Abflauen des Erfolgslaufes scheint nicht in Sicht, begann doch auch das Geschäftsjahr 2016 wieder ausgesprochen vielversprechend.

    So wurde in den Monaten Januar und Februar der Bruttospielertrag erneut um 28% gesteigert. Da in diesem Jahr mit der Euro in Frankreich zudem noch ein fußballerisches Großereignis ansteht, ist mit weiteren Zuwächsen zu rechnen.

     

    „Angesichts dieser Zahlen sind wir sprachlos. Sie bestärken uns aber auch darin, weiterhin Vollgas zu geben, um unsere zukünftigen Ziele zu erreichen!“Becher über das rasante Wachstum des Unternehmens

     

    Um im Vorfeld der EM die Top 5-Position innerhalb der Branche zu festigen, plant Interwetten einige Maßnahmen. Unter anderem wird der Österreich-stämmige Buchmacher durch zwei neue TV Spots seine Präsenz im deutschsprachigen Raum (wie auch in Griechenland und Spanien) in den kommenden Wochen weiter ausbauen.

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias
    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.
    Top