Grand Slam in Wimbledon: Favoriten & Sieger Quoten bei Interwetten

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Exakt 15 Tage sind vergangen zwischen dem letzten Aufschlag auf Sand in Paris und dem ersten Service beim dritten Grand Slam des Jahres in Wimbledon. Von Paris wurde nach London gewechselt, von Sandplatz auf Rasen. Gleichgeblieben sind dabei die Favoriten für den nächsten großen Titel in der aktuellen Saison – wobei sich auch ein Rückkehrer in der Favoritenliste der Tennis Wetten beim Wettanbieter Interwetten ganz oben hinzugefügt hat.

     

    zu den Wimbledon-Tennis Wetten bei Interwetten

     

    Andy Murray, 26 Jahre alt und einzige Hoffnung der Briten auf den ersten Heimsieg in Wimbledon seit 1936. Bereits im vergangenen Jahr konnte der Rechtshänder die britischen Tennisfans in Ekstase versetzten, denn Murray holte sich bei den Olympischen Spielen 2012, die im altehrwürdigen Tennisclub von Wimbledon ausgetragen wurden, die Goldmedaille. Mit dem Triumph bei den US Open im vergangenen Herbst wurde der Siegeszug des aktuellen Weltranglisten Zweiten noch weiter fortgeführt.

    Nun ruhen beim kommenden 3. Grand Slam Turnier der aktuellen Tennis Saison alle britischen Hoffnungen erneut auf Murray. Nach einer Verletzungspause im Mai 2013 mit inkludierter Absage der French Open hat sich der 26-jährige Brite mit einem Sieg bei den Championships in London in der vergangenen Woche eindrucksvoll auf Rasen zurück gemeldet. Gelingt nun der Triumph beim Turnier auf dem heiligen Rasen, steht die Quote bei Interwetten bei 4,50.

    Denn auch andere haben mit beeindruckenden Leistungen ihre Sieganwärterschaft angemeldet:

     

    interwetten_wettquoten

     

    Nachdem Roger Federer die French Open bereits im Viertelfinale verlassen musste, konnte der Schweizer sein Selbstbewusstsein in der Zwischenzeit mit einem Sieg auf Rasen in Halle wieder aufpolieren. Zudem ist bekannt, dass die aktuelle Nummer 3 der Weltrangliste Wimbledon als sein 2. Wohnzimmer bezeichnet. Der Grund dafür: 7 seiner bisherigen 17 Grand Slam Titel konnte der 31-jährige in London feiern. Folgt nun der 8. Triumph zieht Federer nicht nur mit dem Rekordhalter gleich, sondern verhilft Sporttippern zur Verfünffachung des Wettguthabens.

    Verhindern wollen dies vor allem Novak Djokovic und Rafael Nadal, deren Bestreben ebenfalls außerdem darin liegt, ihre Grand Slam Bilanz aufzubessern. Während Nadal in Folge seines starken Comebacks und dem Triumph in Paris nun auch auf Rasen mit einer Wettquote von 4,00 bei Interwetten hoch im Kurs steht, gilt der erste Platz auf der Favoritenliste dennoch der Nummer 1 der Welt: Novak Djokovic. Denn für den insgesamt 2. Sieg des Serben in London, steht beim österreichischen Wettanbieter eine Quote von 2,70 zu Buche.

     

    zum Interwetten Testbericht                                  → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika
    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.
    Top