El Clasico im Finale des Copa del Rey: Wetten bei Bet365

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Während in Deutschland noch die Finalisten für den Pokalbewerb gesucht werden, gibt es in Spanien bereits den Titel für das nationale Turnier im K.O.-Modus zu vergeben. Am Mittwoch, 16. April 2014, wird in Valencia das Finale des Copa del Rey ausgetragen. Die Protagonisten sind dabei die beiden vermeintlich bekanntesten Teams aus Spanien: Barcelona und Real Madrid. Nicht nur, dass das Finale somit mit dem Clasico aufwarten kann, wollen beide Teams den Titel wirklich dringend auf ihrer Seite haben.

     

    zu den Fussball Wetten bei Bet365

     

    Bleibt Barca nur diese Chance?

    Vor allem der FC Barcelona steht vor dem Endspiel im Pokal beinahe schon mit dem Rücken zur Wand. Eine Saison ohne Titel für den Traditionsverein aus der spanischen Hauptstadt würde von Verantwortlichen und Fans als Katastrophe wahrgenommen werden. Allerdings sind die Chancen um einen Titel in der Saison 2014 bejubeln zu dürfen, in der vergangenen Woche erheblich gesunken. Eine Niederlage gegen Granada hat Barcelona in der spanischen Meisterschaft hinter Real und Atletico ins Hintertreffen geraten lassen. Während hier jedoch noch auf eine Trendwende gehofft werden kann, so hat Atletico Madrid im Viertelfinale der Champions League einen Schlussstrich unter jegliche internationale Titelhoffnungen gezogen. Nach dem Aus in der Königsklasse bleibt Barcelona vorerst nur noch der Pokal, um einen Titel auf die Habenseite zu bringen.

     

    bet365_wettquoten

     

    Auch die Buchmacher beim Wettanbieter Bet365 haben sich mit dem Ernst der Lage von Barcelona auseinander gesetzt und schicken die Katalanen rund um Lionel Messi mit leichten Vorteilen in den Clasico auf neutralem Boden. Vielleicht auch deswegen, weil Barcelona das letzte direkte Aufeinandertreffen in der Liga mit 4:3 für sich entscheiden konnte. Zudem hat Barca nach der letzten Niederlage im Pokalfinale gegen Real (2011) mit den Königlichen noch eine Rechnung offen. Diese soll nun beglichen werden, wobei Barcelona auch in die Karten spielen könnte, dass Real ohne seinen großen Superstar zum Endspiel kommt.

     

    Das Triple ohne Ronaldo?

    Denn der Denker und Lenker im Team von Carlo Ancelotti, Cristiano Ronaldo, kämpft aktuell mit Knieproblemen. Diese gilt es noch vor der WM in Brasilien in den Griff zu bekommen. Bereits beim letzten Champions League-Auftritt gegen Dortmund war Real ohne Ronaldo auf dem Feld unterwegs und musste prompt eine deutliche Niederlage einstecken.

    Dennoch lebt bei Real Madrid noch der Traum vom Triple. Neben den aussichtsreichen Chancen auf den Meistertitel in der Primera Division steht Real auch in der Königsklasse im Halbfinale. Dort wartet in der kommenden Woche Bayern München. Zuvor kann im Pokal zumindest einmal einer von den drei ersehnten Titeln unter Dach und Fach gebracht werden. Schafft Real das innerhalb der regulären Spielzeit (90 Minuten plus Nachspielzeit) so steht bei Bet365 die Quote von 2,75 zu Buche. Kommt es zu einem Remis und einer Entscheidung in der Verlängerung so wird dieser Tipp gar mit Faktor 3,6 multipliziert.

     

    zum Bet365 Testbericht                               → zu den Fussballwetten Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Veronika
    Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich rund um das Thema Sportwetten auf wettanbieter.de angewendet werden.
    Top