David gegen Goliath: Das Achtelfinale im DFB-Pokal bei Tipico

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Unmittelbar bevor Fußball-Deutschland in einen kurzen Winterschlaf fällt, steht noch ein besonderes Highlight auf dem Programm. Im Achtelfinale des DFB-Pokals hoffen einmal mehr die Außenseiter auf die ganz große Sensation. Es gilt die Devise: David gegen Goliath. Dies trifft besonders auf den einzigen verbliebenen Viertligisten zu.


    >>> zu den DFB-Pokal Wetten bei Tipico! <<<

    Die SpVgg Unterhaching hat in der 2. Runde des Pokalbewerbs für die ganz große Überraschung gesorgt. Die Bayern haben mit RasenBallsport Leipzig dem vermeintlichen Goliath ein Bein gestellt und treffen am Dienstag (19:00 Uhr) auf Bayer Leverkusen.

    Angesichts des Klassenunterschieds zwischen Regional- und Bundesliga sind die Voraussetzungen eindeutig. Wettanbieter Tipico geht naturgemäß davon aus, dass die Unterhachinger keine weitere Sensation schaffen werden.

     


    DFB-Pokal-Tipico-Wetten
    Bild oben: Der Wettanbieter Tipico hält für seine Kunden zahlreiche Tipp-Möglichkeiten für das Achtelfinale des DFB-Pokals bereit.


     

    Zeitgleich bekommt es Borussia Mönchengladbach in einem der drei reinen Bundesliga-Duelle mit Werder Bremen zu tun. Die Papierform spricht klar zugunsten der Mannschaft von Andre Schubert, die eine beispiellose Aufholjagd hingelegt hat. Bremen hat hingegen mit einer hartnäckigen Krise zu kämpfen.

    Erzgebirge Aue will gegen den 1. FC Heidenheim (20:30 Uhr) den nächsten Pokal-Coup landen. Der Drittligist hat auf seinem Weg ins Achtelfinale bereits die höher eingeschätzten Teams von Greuther Fürth und Eintracht Frankfurt aus dem Bewerb geworfen. Die Heidenheimer hatten in Runde zwei gegen Liga-Konkurrent Sandhausen große Schwierigkeiten.

     

    DFB-Pokal-Achtelfinale, Spiele vom Dienstag, 15. Dezember 2015
    HeimGastAnstoß
    UnterhachingBayer Leverkusen19:00 Uhr
    MönchengladbachWerder Bremen19:00 Uhr
    Erzgebirge Aue1. FC Heidenheim20:30 Uhr
    Bayern MünchenDarmstadt 9820:30 Uhr

     

    Ebenfalls am Abend ist mit dem FC Bayern München der ganz große Favorit auf den Pokaltriumph im Einsatz. Doch bis zum Finale am 21. Mai gilt es noch drei Hürden zu überwinden. Die erste ist der Bundesliga-Aufsteiger aus Darmstadt. Die Lilien haben in Runde 2 Hannover bezwungen, der FCB machte alle Hoffnungen des VfL Wolfsburg auf eine erfolgreiche Titelverteidigung zunichte.
     

    Augsburg will Dortmund ein Bein stellen

    Am Mittwoch stehen die restlichen vier Achtelfinalpartien auf dem Programm. Um 19:00 Uhr fordert der 1. FC Nürnberg Hertha BSC heraus. Tipico erwartet eine enge Angelegenheit, sieht aber leichte Vorteile auf Seiten des Bundesligisten aus der Hauptstadt. Die Berliner spielen heuer eine herausragende Saison.

     

    DFB-Pokal-Achtelfinale, Spiele vom Mittwoch, 16. Dezember 2015
    HeimGastAnstoß
    1. FC NürnbergHertha BSC19:00 Uhr
    VfB StuttgartBraunschweig19:00 Uhr
    FC AugsburgBorussia Dortmund20:30 Uhr
    1860 MünchenVfL Bochum20:30 Uhr

     

    In der Parallelpartie bekommt es der VfB Stuttgart mit Eintracht Braunschweig zu tun. Gegen den Zweitligisten befinden sich die Schwaben in der ungewohnten Rolle des Favoriten. Die Fans dürfen gespannt sein, ob der VfB dieser Rolle gerecht werden kann.

    Ein Zweitliga-Duell wird ab 20:30 Uhr in der Allianz Arena geboten. 1860 München empfängt den VfL Bochum. Im Rahmen der 2. Liga haben es die beiden Klubs heuer bereits miteinander zu tun bekommen, die Truppe von Gertjan Verbeek hat sich mit 1:0 durchgesetzt.

     


    DFB-Pokal-Siegerwetten-Tipico
    Bild oben: Die Rollen sind eindeutig verteilt: Der FC Bayern gilt bei Tipico als haushoher Favorit auf den Pokalgewinn. Die Konkurrenz folgt mit Respektabstand.


     

    Zeitgleich wird der FC Augsburg versuchen, eine Überraschung gegen Borussia Dortmund zu schaffen. In der Bundesliga wurden die Fuggerstädter mit 1:5 abgefertigt, allerdings musste die Elf von Markus Weinzierl auswärts im Signal Iduna Park ran.

    Mit dem Heimvorteil im Rücken wollen sich die bayrischen Schwaben im Pokal deutlich besser verkaufen. Ob dies gelingt, darf angesichts der Top-Form, in der sich der BVB befindet, bezweifelt werden. Die Dortmunder haben sich in der Liga wieder als erster Verfolger der Bayern positionieren können.

     


    Weiterführende Links


     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Markus
    Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie auf wettanbieter.de regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.
    Top